Startseite > Brundisium, In Character, Out Of Character, Rollenspielpraxis, SL allgemein > Rosinenpflücken für die Gladiatrix

Rosinenpflücken für die Gladiatrix

28. Mai 2012

Das RP gestern in Brundisium hat sich in zwei Hälften geteilt. Zunächst einmal in eine etwa einstündige Episode, während derer Kapitän Harsiese seine „tödliche Blüte von den Ufern des Nils“ (Gladiatrix Tamara) anpries – es war aber nur einer der beiden Lanista anwesend, Corinus samt Domian Maja, dem Medicus nd der Wirtin Faba. Irgendwie schien Corinus gewaltig mies gelaunt und nicht in der Stimmung, Harsiese auch nur einen toten Esel (günstig! Wenig Kilometer! TÜV neu!) abzukaufen, geschweige denn eine Gladiatrix. Der Lanista rief nach seinem Slkaven Emnis – der Junge, der mal ein Gladiator werden soll, sobald er die Pubertät hinter sich hat. Und eben dieser Emnis soll nun in zwei Tagen einen Trainingskampf mit Tamara ausfechten, was diese ironisch damit kommentierte, dass sie in diesem Fall besser darauf verzichten würde, dem Jungen die Eier abzureissen …

Nun, Quintus muss die Ware ja auch noch sehen, also war in zwei Tagen ein optimaler Zeitpunkt. Vielleicht würde ja auch Longus Freude an solchen eher spaßigen Kämpfen finden.

Aus verschiedenen Gründen (müde, krank …) löste sich die Runde dann jedoch recht zügig auf und zurück blieben der Kapitän, seine Ware und Wirtin Faba, die Tamara neugierig zu ihrem Kampfstil ausfragte. Lange blieb man jedoch nicht allein, da ein Mann auftauchte, der sich als Rudiarus (freigekaufter Gladiator) aus Rom vorstellte. Das löste natürlich viel Neugierde aus. Er sprach mehrfach davon, dass man es hier in der Provinz (vermutlich betrachten Römer alles als Provinz, selbst den größten Militärhafen an der Ostküste) zu nichts bringen könnte und dass man in Rom die Gladiatrices nackt kämpfen lassen würde. Harsiese war durchaus neugierig, erklärte aber, dass, egal welch guten Preis für Tamara er in Rom würde erzielen können, das sofort von den Liegegebühren in Ostia wieder aufgefressen würde und sowieso wäre es immer so ein Aufwand, das Schiff umzustreichen. Diesen letzte Satz muss man nicht zwingend verstehen – jedenfalls war Rom derzeit für die Anwesenden zwar interessant aber kein Nahziel.

Auch noch zwei weitere Besucher wurden am Pier gesichtet, doch kamen die zunächst nicht näher sondern sahen sich nur die Stadt an.

——————–

OOC: Jap, war ein etwas durcheinander laufender RP-Abend. Macht aber nichts – der Trainingskampf ist gesetzt, am Dienstag geht es in der Arena rund zwischen Tamara und Emnis. Faba hatte die beiden Besucher am Kai in IM, sie waren etwas schüchtern, wollen aber wiederkommen. Der Rudarius hat uns alle etwas verwirrt, klang aber auch nicht so, als würde er nochmal kommen. Mal sehen.

Wie man ganz oben sehen kann, habe ich mal wieder meiner Vorliebe für Discord Design gefröhnt. Es gibt zwei Haar-Hersteller in SL ohne die praktisch keiner meiner Charaktere auskommt: Dura und Discord Design. Und Harsiese hatte noch keine schön geflochtenen Cornrow-Wasauchimmers. Also bekam er die gestern. Und dabei entdeckte ich das, was man unten sehen kann: Mesh-Rows! Coole Sache. Nur … leider für Frauen. Das ist eine Demo und wie man in der Mitte und links sehen kann, funktionieren die nicht für Männer. Hinten verschwindet ein Braid im Shape und vorne stehen die Braids mangels Brüsten in der Luft. Dabei sieht diese Frisur so genial aus! Die wäre perfekt für Harsiese. Ich habe die Erstellerin angeschrieben und um eine Male-Version gebettelt, die ich in Lichtgeschwindigkeit kaufen würde. Mal schauen, ob es die geben wird!

Heute abend nach langer Zeit mal wieder GoT-RP! Die letzten beiden Male habe ich dank RL verpasst aber heute wird Jonah wieder auftauchen. Oder Rondry.

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. Kendrick McMillan
    28. Mai 2012 um 10:50 am

    Dienstag is der olle Quintus wieder im Lande und wird sich das ganze mal mit seinem professionellem Auga anschauen. Gestern war ich einfach nur platt, is ja auch kein Wunder wenn man seinen Schönheitsschlaf drastisch verkürzt und dann noch den ganzen Tag in brütender Hitze durch Düsseldorf rennt um sich das dort stattfindende Jazzfestival zu Gemüte zu führen. Ich wäre gestern Abend nicht mal mehr in der Lage gewesen einen total zerkauten und ausgespuckten Kaugummi zu spielen.

  2. Serena
    28. Mai 2012 um 11:27 am

    Wobei das bestimmt eine spannende Rolle wäre, Kenny. Grins

    Es tat mir leid Euch so früh verlassen zu müssen. Aber irgendwie war mein Kopf gestern überall, bloss nicht in Brundisium. Dazu kam noch, dass ich vorher ein sehr anstrengendes RP hatte, das ich einfach nur seltsam fand und das mich von daher auch extrem ermüdet hatte. Wenn man nicht blickt was die Mitspieler eigentlich spielen, dann ist es schwierig den eigenen Char entsprechend reagieren zu lassen und somit war ich irgendwie bereits „totgegrübelt“ als ich in Brundi auflief.
    Und dann fühlte es sich nur noch nach „Flucht“ an, lach, ein deutliches Zeichen für mich SL auszumachen und was anderes anzustellen.

    Auf Dienstag bin ich gespannt, Emnis ist schon ganz aufgeregt und schläft schlecht, lol.

    Ja die Dreads sehen gut aus Zasta, ich drück mal Daumen, dass die Erstellerin sich erweichen lässt.

  3. Kendrick McMillan
    28. Mai 2012 um 1:27 pm

    Klar ist das spielen eines Kaugummis spannend, genauso spannend wie einen Stein zu spielen und DAS hab ich tatsächlich schonmal gemacht:)

  4. 28. Mai 2012 um 3:30 pm

    viel spass heute im Nest, ich bin noch unterwegs und werde wohl erst das nächste mal dabei sein, Sich die sonne auf den Bauch scheinen zu lassen während die Mama einem verwöhnt ist echt was feines daran könnte man sich echt wieder gewöhnen ^^

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: