Startseite > Game of Thrones, In Character, Out Of Character, Rollenspielpraxis > Wir tanzen im Schein der hinter uns brennenden Brücken … oder: Ich habe ihn angeschrien!

Wir tanzen im Schein der hinter uns brennenden Brücken … oder: Ich habe ihn angeschrien!

12. Juni 2012

Jonah schreckte aus dem unruhigen Halbschlaf, alles war so verwirrend, wie es immer ist, wenn man nachts um zwei plötzlich wach wird und alles dringlich erscheint. Das zentrale Ereignis des Tages stand wieder groß wie ein Ochse im Raum und war kein Bröckchen weniger furchterregend. „Ich habe ihn angebrüllt! Ich saß vor ihm auf meinem Gaul und habe ihn angebrüllt!!“

Im Bett auf der gegenüberliegenden Seite des ranzigen Gasthofzimmers drehte sich Orestes verschlafen um, starrte mit halb offenen Augen zu Jonah herüber, der aufrecht dasaß und seine Knie umklammerte und seufzte „Götter! Gib Ruhe und schlaf endlich!“

Mit diesen Worten rollte sich der Braavosi zur Wand hin und zog die Decke über die Ohren. Jonah war wieder mit dem Schrecken allein. Ja, er hatte ihn angebrüllt. Den Lord! Lord Lucius Morrigen! Seinen Herrn … angebrüllt.

Und das alles nur wegen des Stewards. Und Milaine. Und irgendwie auch Orestes, auch wenn dessen Verwicklungen in die Geschichte immer seltsamer wurden. Und natürlich hatte er auch den Maester angebrüllt. Das war aber bei weitem nicht so schlimm wie … er hatte den Lord .. ja .. den Lord.

Dabei hatte er sich so gefreut, als er nach zwei Tagen Ritt von Hunter´s Hall aus wieder in Crow´s Nest angekommen war. Ein warmer Kamin, ein Bier, Brot, Schinken, das klang verlockend. Doch statt dessen hatte ihn ein aufgeregter Orestes auf Befehl des Lords wieder mit in den Sumpf geschleift, bevor er auch nur einen Fuß aus dem Steigbügel hatte ziehen können.

Anscheinend war der Steward mit der jüngsten Tochter des Lords davongerannt, die nun doch statt des alten Frey den Braavosi heiraten sollte, um des Lords Schulden zu tilgen. Und nun erwartete man von ihm, nach über einem Tag noch irgendwelche Spuren zu finden. Im Sumpf. Oder auf vielbegangenen Wegen.

Und als er nach der natürlich erfolglosen Rückkehr vom Lord zur Rede gestellt wurde, war ihm der Kragen geplatzt. Und er hatte den alten Mann angebrüllt. Und den Maester gleich dazu. Lange. Ausdauernd. Mit guten Argumenten … aber zählte so etwas? Zum Glück wohl schon, denn er war noch nicht auf dem Weg zur Mauer, sondern der Lord hatte ihn und Orestes nur auf die Jagd nach den zwei Verschollenen geschickt. Mit müden Pferden. Und ebenso müden Reitern. Aber andererseits hatten sie den Vorteil, die Hauptwege nutzen zu können. Wer weiß, vielleicht fanden sie sie ja …

Er hatte den Lord angeschrien!

Vorm Fenster schrie ein jagendes Käuzchen.

—————————

OOC: Ich hatte gestern zusammen mit Stiller sehr schön actionlastiges RP. Und auch sonst gutes RP, das hat gefallen. Ich durfte sogar eine OOC-Sitzung schwänzen, weil ich so schön im RP war und konnte mich über Mila per IM beteiligen, was ganz gut ging, da ich der Meinung war, dass ich eben nicht zu allem etwas sagen muss, sondern mich da gern auch mal der Mehrheit anschließen kann. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das IC alles löst. Schade war nur, dass uns der extra angereiste Räuber zweimal verpasst hat! Na, es gibt immer ein nächstes Mal im Sumpf! Sehr gefallen hat mir auch Titus eiskalte Reaktion auf den Wutanfall von Jonah.

Screens waren mal wieder im RP selber nicht möglich, weil der Exodus einmal mehr an spontaner Klötzchensucht litt, sobald ich „deferred“ angehakt habe. Die Screens in diesem Beitrag sind mit dem Niran´s Viewer vor dem RP entstanden. Der Niran´s hat nur etwa 10 bis 20 FPS weniger als der Exodus, allerdings dröhnt mein Kartenlüfter immer wie bekloppt, wenn ich diesen Viewer benutze, was mich stört, so dass ich im RP selber nun doch lieber den Exodus verwende.

Anderes OOC: Ich bin gestern bei dem Versuch gescheitert, „Möblierung“ für Harsieses Schiff in Brundisium auch in den Rezzer zu packen. Irgendwie behauptete er, da wäre etwas nicht copy, was aber nicht sein kann. Das muss ich mir heute abend noch einmal ansehen. Heute abend kann ich (außer ich penne ein) auch mal etwas länger on bleiben, da ich morgen frei habe.

Noch anderes OOC: Heute bekommt Dark die Zeichnung für unser Bastelprojekt. Ich bin mal gespannt, ob wir das so hinbekommen wie geplant!

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Dark
    12. Juni 2012 um 8:34 am

    *schmunzelt* Heute schon? Hattest Du nicht was von „zwangfrei“, „entspannt“, „eher langfristig und ruhig“ gesagt?

    Na, ich bin gespannt und leg schonmal meine Prims bereit!

    • 12. Juni 2012 um 8:36 am

      Ich sagte, ich habe schon Ideen. Klar ist das zwangfrei! Hat ja keinen Zweck sondern soll einfach nur etwas Schönes sein. 🙂
      Ich mach da keine Hektik.

  2. mell
    12. Juni 2012 um 9:22 am

    Was plant ihr zwei denn?
    Seit ich nicht mehr mit meinem Lapi auf dem Sofa sitzen kann zum SL spielen, sondern meinen mitlerweile garnicht mehr so dicken Hintern an den Rechner schieben muss, bin ich kaum noch on. Das war immer soooo schön, da konnte man dann selbst völlig erschöpft vom Tag noch fein auf dem Sofa entspannen und jetzt? *schnief*
    Ist wohl ein paar mal zuviel heiß geworden mein armes Lapi und außerdem den Krakenhänden meines Babys zum Opfer gefallen….der hat da Tasten mit den bloßen Fingern rausgehebelt und so verbogen (also den Bügel darunter) das sie nicht mehr passen.
    Jetzt muss ich immer aussuchen..Sofa ODER SL …

  3. mell
    12. Juni 2012 um 10:55 am

    Oh…das sollte nicht kranke sonder Krakenhände heißen ..kannste das verbessern?

    • 12. Juni 2012 um 10:56 am

      Ist verbessert. Aber ob Dein Kind lieber ein Kraken ist? 😀
      kraken

  4. mell
    12. Juni 2012 um 11:08 am

    Ist das nicht ne Krabbe?? Krakenhände/Arme bezieht sich auf die Länge…oder die Kunst mit den Fingern Händen überall hin zu kommen das man meinen könnte die wären so lang wie Krakenarme 🙂

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: