Startseite > Game of Thrones, Rollenspielpraxis > Nach Norden! Winter is coming …

Nach Norden! Winter is coming …

19. Juni 2012

Angedeutet war es schon ein paar Tage – gestern wurden Nägel mit Köpfen gemacht. In einer Spielerversammlung auf Crow´s Nest haben wir beschlossen, dass Retcon unser Freund ist und dass wir alle nach Norden ziehen.

Vielen war das Spiel auf Crow´s Nest zu höfisch und durch die südliche Politiklastigkeit eine zu große Trennung von Adel und Volk. So hatten manche zu wenig Anteil am Plot. Das wollen wir natürlich ändern, denn GoT-RP ist schließlich für alle da. Deshalb wird (wurde gestern abend schon) die Burg platt gemacht und es entsteht ein schönes Stück Wolfswood. Es wird eine kleine Burg geben, den Sitz der Familie Glover (ich bastle noch Wappenröcke, Banner und dergleichen), die Bannermen von House Stark sind. Dazu eine Art Mini-Dorf und viel Wald. Auf jeden Fall wird es ein Wirtshaus geben, betrieben von …. yours truly Jonah Stagheart uuuuund … voraussichtlich seiner bisher nur in seiner Hintergrundgeschichte vorkommenden Tochter, für die sich gestern eine Spielerin fand. Wie Jonah in den Norden kam, denke ich mir noch aus. Und Wirt wird er nun auch nicht unbedingt, eher Jäger, der das Fleisch heranschafft, mit dem man die Gäste verköstigen kann. Als Wirt wäre er jedenfalls sein bester Kunde. Seine Tochter wird eh alle Hände voll zu tun haben, ihn von den Fässern fernzuhalten.

Das Play wird also erdiger. Es wird Wildlinge geben (Stiller sah gestern schon eher aus wie eine Mischung aus Vogel und Fruit Viking), die Night´s Watch hat ihre Auftritte und viel Gelegenheit für Banditen und eher raues Volk, mal auf den Putz zu hauen.

Natürlich kann jeder, der seinen Crow´s Nest-Char liebgewonnen hat, den auch weiterspielen (mache ich mit Jonah ja auch. Was ich allerdings mit Rondry tue, weiß ich noch nicht. Vermutlich tatsächlich erwachsen werden lassen und zur Nachtwache stecken) – einen Hintergrund für die Verpflanzung findet man immer.

Adel ist auch wieder möglich, nur wird der – wie im Norden von Westeros üblich – volksnäher sein. Auch mal mit den Gefolgsleuten und sogar den Bauern einen heben ist da absolut drin.

Und wann geht´s los? Mit etwas Glück schon am nächsten Plottag am Donnerstag. Aber spätestens am nächsten Montag.

Schlagwörter: ,
  1. Aeneas
    19. Juni 2012 um 2:40 pm

    Night gathers, and now my watch begins. It shall not end until my death. I shall take no wife, hold no lands, father no children. I shall wear no crowns and win no glory. I shall live and die at my post. I am the sword in the darkness. I am the watcher on the walls. I am the fire that burns against the cold, the light that brings the dawn, the horn that wakes the sleepers, the shield that guards the realms of men. I pledge my life and honor to the Night’s Watch, for this night and all the nights to come.

    Verdammt… sieht gerade echt schlecht aus für eine Familie im RP 🙂

    • Tanja
      19. Juni 2012 um 9:32 pm

      Klingt als würdest Du seit 38 Jahren bei Vattenfall inner Nachtschicht arbeiten, Stromverteilerknoten Marzahn Nord, und noch bei Mutti leben. 😉

  2. Serena
    19. Juni 2012 um 4:19 pm

    lächelt
    hast Du denn schon geschworen? (armer schwarzer Kater)

    hmm…….da komm ich natürlich ins Grübeln ob ich nicht zurück komme. Grübeln deshalb weil ich ja sowieso RP technisch inzwischen ausgelastet bin und weil mir seit einer Woche, wieso auch immer, der Sinn eh nicht so sehr nach RP steht. Ich weiß nicht woran es liegt aber immo tu ich mich etwas schwer.
    Käme ich zurück, würde ich wohl nicht mehr als Anny kommen. Vermutlich nicht mal als Frau. Hatten die an der Mauer Marketenderinnen, Huren, ähnliches Gelichter in weiblich? *grins*…….käme ich aber als Mann dann täte sich die große Frage auf in welcher Rolle…….

    Seufzt und beschliesst, sich dann erst mal die Sim anzugucken. Schade um die schöne Burg die hab ich sooo geliebt *zwinker*

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: