Entwicklungen

21. Juni 2012

Auf Crow´s Nest kannte ihn vermutlich jeder – Rondry Morrigen, jüngster Sohn des Lords, irgendwo im Niemandsland der beginnenden Pubertät gestrandet und mehr daran interessiert in Begleitung seines Hundes im Sumpf herumzustromern als sich den vom Vater verordneten Schwertkampfstunden mit Ser Lionels zu widmen. Adran nannte ihn um mich zu ärgern immer „Sweet Rondry“, da das so schön nach dem Ekelbratzen der Schwester von Lady Stark klang, während Andera eifrig darauf hinarbeitete, dem Jungen das Leben als Abenteurer/Maester/Königswache/auf der Mauer schmackhaft zu machen, um sich Crow´s Nest unter den Nagel reißen zu können, was einfach geniales RP war.

Und nun …. könnte man sagen ….

… hat der Herr Loronje Erfolg gehabt. Fünf Jahre später (circa, was weiß ich … Robb Stark führt mit 15 Armeen, Jon Snow geht mit 14 zur Night´s Watch – in Westeros wird man anscheinend recht zügig erwachsen!) trägt der vielseitig interessierte Rondry tatsächlich schwarz!

Ich wollte meinen Zweitcharakter auch im Norden weiterspielen und da ein kleiner Junge dafür ungeeignet ist, habe ich ihn mal fix groß werden lassen. Zu Rondry passt am ehesten Builder für die Night´s Watch. Ranger ginge zwar auch, doch würden ihn dann wohl kaum Aufträge von der Mauer weg etwas nach Süden führen. Als Builder kann er auf der Suche nach Materialien oder Plänen sein.

Details: Skin – Redgrave, Haare – Dura, Augen – Ghurab, Pelzjacke – Gizza (ist im Angebot!), Kettenhemd – Ghurab, Handschuhe – 1st Act, Lederrüstung – Dragansvarg, Schwert – LR Weapons, Halskette – Kosh.

Unterdessen nimmt die Sim gewaltig Formen an. Die Häuser sind fast fertig (ich muss für Jonahs Kneipe noch das Schild bauen) und es kann bald losgehen. Ich mache heute abend mal ein paar Bilder. Gestern habe ich das nicht hinbekommen, da ich mit Adran darüber jammern musste, dass es auf dem Marketplace zuviel komische Sachen gibt. Und praktisch alles als Sextoy-Variante. Alles.

Dass Nobody, die Jonahs Tochter Ria spielen wird, sich richtig reinhängt, nachhakt und sich Gedanken macht, finde ich klasse! Auf das RP freue ich mich.

Advertisements
Schlagwörter:
  1. Aeneas
    21. Juni 2012 um 8:49 am

    Er könnte für die Nachtwache doch rekrutieren – hey, wenn ICH einen jungen Mann hätte, der offensichtlich freiwillig ein Leben in Reichtum (gut, in einem Sumpf, aber hey!) gegen ein Leben im Arsch der Welt wo es das ganze Jahr über bitterkalt ist – und ohne Frauen (für ein Pubertierenden!!!) – eintauscht, dann muss der doch der perfekte Recruiter sein… Wenn DER nicht begeistern kann, wer dann?

    • 21. Juni 2012 um 9:10 am

      Auch eine Möglichkeit. Aber das macht doch jeder, wenn er eine Krähe spielt. 🙂
      Überlege ich mir noch. Ich denke aber, dass Recruiter eher die Typen sind, die schon länger als ein, zwei Jahre dabei sind und wissen wie der Hase läuft.

  2. mell
    21. Juni 2012 um 9:12 am

    Oh *schmacht* sollte ich spielen kann ich das unmöglich als deine große Schwester tun *lächelt verlegen*

    • 21. Juni 2012 um 9:15 am

      Nachtwache – Zölibat. 😀
      Große Schwester wäre aber toll. Da hat man jemanden, zu dem man mal „heimkommen“ kann, wenn man von der Mauer wegkommt.

  3. Dark
    21. Juni 2012 um 11:02 am

    Also Mell.. DEN kleinen Bruder muss Du mir mal vorstellen.. der ist ja SEHR lecker. WElch Verschwendung, den zur Nachtwache zu schiken *grinst*
    Und Jonah macht eine Kneipe auf mit seiner Tochter? Wirt kann ich als Rolle nur empfehlen, es bereichtert das RP, wenn ein guter, präsenter Wirt da ist, und mal selber hat auch viel Spass. Ging mir jhedenfalls als Tavernenkajira immer so. Auch wenn der Wirt selber eher nie da war, hatte ich damals mit einer anderen Kajira zusammen eine richtig geniale RP Zeit.

    • 21. Juni 2012 um 11:13 am

      Also Wirt .. naja, dazu trinkt er selber zu gern. Er jagt halt das Wild fürs Essen für die Gäste …. die eigentliche Schankarbeit machen wohl Tochter und Personal. Sonst kommt zuviel Bier weg!

  4. Adran
    21. Juni 2012 um 11:29 am

    Soso, du jagst Wild? Wir müssen uns mal unterhalten ob wir daraus Räuber und Gendarm machen, während du Rot- und Schwarzwild im Schutze der Nacht ins Gasthaus schleifst, oder ob du das als offizieller Jagdhüter machst und die Hälfte der Kadaver in die Festung wandert. Aber ich glaube, wie ich dich kenne – 50 % legal, 50% Wilderei 🙂

    • 21. Juni 2012 um 11:58 am

      Du kennst mich langsam wirklich beängstigend gut …. zumindest was das Mindset meiner Chars angeht …

  5. Cassia/Cat
    21. Juni 2012 um 11:32 am

    Von sweet zu handsome.. leckeres Kerlchen ^^. Aber ich schließe mich Adran an. Also wenn der zur Nachtwache ging, obwohl er ne Burg, Reichtum und vielleicht noch eine ansehnliche Frau in Aussicht hatte, dann hat wohl keiner überzeugendere Argumente, als dieser Sunnyboy ;D

    • 21. Juni 2012 um 12:00 pm

      Wer weiß, ob der sich überhaupt für Frauen interessiert … Ne, hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
      Und mal im Ernst: Crow´s Nest, politische Heirat mit wer-weiß-wem und ein Sumpf – da ist die Mauer doch eine Überlegung wert. 😀

  6. mell
    21. Juni 2012 um 11:39 am

    DER kleine Bruder ist ja leider zum vorstellen nicht mehr geeignet. So eine Verschwendung *seufzt*.
    Halten die sich wirklich an das Zölibat? Ich mein, wer soll das denn nachprüfen?
    Als große Schwester würde ich dich lieber in den Armen einer Frau sehen und mit lauter kleinen Rondrys im Schlepptau….

    • 21. Juni 2012 um 12:00 pm

      Also laut Buch gibts in Moletown ja ein Bordell. Ich denke, man kann das durchaus kreativ auslegen. Und weggeguckt wird sowieso. Allerdings Kinder sind echt nicht drin.

  7. Serena
    21. Juni 2012 um 12:06 pm

    Ja Zasta, was Deine abschließende Frage von gestern angeht…………Du hattest recht!
    😉

    • 21. Juni 2012 um 12:08 pm

      Muhaha! Das war klar. 😀
      Nein, war´s nicht. Ich bin immer noch ein wenig beleidigt, dass Thalab so als Gesichtsmofa gebrandmarkt ist. 😉

      • Serena
        21. Juni 2012 um 12:25 pm

        Das mit dem Mofa stammt aus DEINER Feder.
        Und bei Thalab ist das völlig wurscht, denn er ist ja nicht unansehnlich. Das er nicht ins Beuteschema von Serena’s Über-Ich passt ist sowas von irrelevant denn für Serena ist er der Beste, der Größte und der Schönste im ganzen römischen Reich, schmunzel. Der könnte aussehen wie Frankenstein persönlich, das würde ihrer Liebe keinen Abbruch tun.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: