Startseite > Game of Thrones, Out Of Character > Kochen ohne Jamie Oliver

Kochen ohne Jamie Oliver

29. Juni 2012

Der erste Abend auf unserer umgebauten Nord-Sim! Und trotz Fußball sieben Spieler aktiv im RP und eine Observerin, die als Spielerin wiederkommen möchte. Das ist die Kurzversion des gestrigen Abends.

Die Langversion würde die Lady Glover beinhalten, die eine junge Frau aufgelesen hat, der sie etwas zu Essen ausgeben wollte, einen glatzköpfigen Reisenden, der mit einem „Ich hab ihn schon so gefunden, ehrlich!“-toten-Raben für Essen und Dünnbier bezahlen wollte, einen Rekrutierer der Nachtwache, der mit einer Bäuerin aneinandergeriet, die definitiv nicht der Meinung war, dass ihr Cousin freiwillig zur Mauer gegangen wäre. Außerdem bekam Jonah, der eigentlich gar kein Wirt ist und absolut scheußlich kocht (Schnaps war definitiv zum Fasanenpampf von Nöten!), eine ihn sehr überraschende Schankmaid. Außerdem wurde jede Menge Alkohol gestohlen (wie gesagt … kein Wirt im eigentlichen Sinne) und wenn die Übeltäter gefasst werden sollten, gibt´s Ohrfeigensuppe statt fast legal gewildertem Fasan!

Was ansonsten war? Nun, die Sim ist nun wirklich fast fertig und obwohl Mila zu mir meinte, ich müsste sie nicht loben, sie würde auch so bauen, lasse ich einfach mal ein paar Screenshots sprechen, die sehr laut und deutlich: Wow! sagen.

Absolutes nordisches Waldgefühl. Und man kann sich, wenn man den Weg verlässt, tatsächlich darin verirren, was für einen RP-Wald immer ein gutes Zeichen ist!

Im Norden gibt es noch etliche wildwachsende Weirwood – wenn auch nicht mehr in den zusammenhängenden Wäldern wie früher.

Ein paar Schneeflecken, selbst im Sommer. Und viel Platz für Wildlinge. Unser Wildling Stiller war gestern allerdings RL unterwegs und deshalb blieb der Wald erstaunlich harmlos. Außer natürlich für Raben.

Blick von Deepwood Motte auf den Wald. Wie man sehen kann, ist der letzte Krieg an der kleinen Burg der Glovers nicht ganz spurlos vorübergegangen.

So, das waren ein paar Eindrücke von RP und Sim – ich bin jetzt erst einmal bis Sonntag abend weg. Das bedeutet, ich verpasse das Brundisium-RP heute – dafür bin ich aber zum großen Kampf auf jeden Fall da! Und am Montag steigt Ria in die GoT-Story ein. Darauf freue ich mich wirklich.

Habt ein schönes Wochenende!

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. Adran
    29. Juni 2012 um 7:53 am

    Evtl. sollten wir das Windlight mal überarbeiten – so in Hell und freundlich sieht’s auch nicht übel aus.

    • 29. Juni 2012 um 7:57 am

      Dank falschen Viewern kenne ich das aktuelle WL gar nicht. Ich habe nur so helle Bilder gemacht, damit man auch was sieht. Ich mag düster. Und der Wald muss doch auch bedrohlich sein. Andererseits werden einem die Leute mit der Zeit ja auch depri – siehe unseren Sumpf. 😀

  2. Mell
    29. Juni 2012 um 8:20 am

    Mir hat es gestern gut gefallen, ich bin gespannt wie es weiter geht. Zumindest wird es besseres Essen geben…also hoffe ich….
    Die Sim ist toll toll toll geworden und der Wald läd nicht zu romantischen Spaziergängen ein, find ich klasse.
    Montag also *bindet sich ein Schürzchen um*

    • 29. Juni 2012 um 8:27 am

      Die romantischen Spaziergänge gehen schon – dann aber nur im Tarnanzug und mit bewaffneter Begleitung! In dem Wald hockt Stiller und wartet nur darauf, sich mit Xena-„Ayayayay!!“ auf Reisende zu stürzen. 😉
      Gut, das war überdramatisiert.

  3. Serena
    29. Juni 2012 um 9:56 am

    nun ist es wohl an der Zeit, das sich Anny als Red outet, sonst würde sich jeder fragen woher sie im Bilde ist, lach.
    Auch ich find die Sim supergalaktischnitrobombastischhyperpyramidonal geil.
    Nur der Weg vom Dorf zur Mauer, also der theoretische, ist mir nicht so ganz klar, lach. Sicher, Richtung Norden. Jo.

    Nachdem Red sich mit der Vetternvermisserin unterhalten hatte, genoss er noch ein wenig des unbeaufsichtigten Schnapses, hielt den Westeroosi mit der Pfeife mehr oder minder davon ab sich Cayla gleich unter den Arm zu klemmen und mitzunehmen ab und lernte die Bäuerin von gegenüber kennen, die einen harten Tag hatte und daher relativ schroff durch den Schankraum floatete.
    Ein nettes RP! Nicht zu viel Action aber auch weit weg von langweilig.
    Da am Ende der silberne Hirsch verwaist war und Cayla ja nicht wusste wohin mit sich, empfahl ihr der Schwarze sie solle sich in den Kuhstall legen da Kühe so schön Wärme ausdunsten und die türen von innen verrammeln. Und anderntags vom Wirt den Lohn für das Bewachen der Taverne fordern.
    Bin gespannt ob Jonah Dankbarkeit kennt, lach

    Ich werde wohl wie gehabt schwerpunktmässig montags da sein, donnerstags bleibt wegen meinem langen Dienst Glückssache. Und ja, ich freu mich. Es lässt sich gut an und fühlt sich tausendmal besser an als Anny.

    • 29. Juni 2012 um 10:02 am

      Vielleicht lernste dann nächsten Donnerstag schon Deinen jungen Frischlings-Kollegen kennen, der zum ersten mal in wichtigem Auftrag reisen darf.

      Montag wird gleich mal Geld von Cayla kassiert, da geheizte Schlafräume schließlich teuer sind! 😀
      Ne, Jonah ist das exakte Gegenteil von geschäftstüchtig, der wird die Schultern zucken und jagen gehen.

      • Serena
        29. Juni 2012 um 11:33 pm

        nunja, donnerstags ist das bei mir ja wegen dem Dienst immer so ne Sache…….ich hoffe ich bin fit genug um zu erscheinen. Red braucht ne Aufgabe, die Mauer ist recht eintönig so lang nicht grad eine Bedrohung vor der Türe steht.

  4. Liriel
    29. Juni 2012 um 11:40 am

    Die SIM ist ein Traum
    Aber vor dem nächsten Spielabend sollte ich mir wohl besser mehr zum Char überlegt haben als den Namen. 😉
    Hat Spass gemacht.
    Die Vetternvermisserin

    • 29. Juni 2012 um 11:42 am

      Och, bis Montag ist ja noch lang hin. 🙂

  5. Mell
    29. Juni 2012 um 11:44 am

    Also ein bischen sollte Jonah schon auf seine Einkünfte achten …Obst und Gemüse kann man nämlich nicht wildern.. äm jagen mein ich.

  6. Mell
    29. Juni 2012 um 12:27 pm

    Mach mal bitte aus den Zwiebeln Obst ja…warum steht da Zwiebeln ich wollte doch Obst schreiben …..vielleicht weil ich die im Kopf hatte um auf den Einkaufszettel zu schreiben *gg*

  7. Jenny
    29. Juni 2012 um 1:35 pm

    Die SIM ist echt toll, konnte mir auch nicht verkneifen Mila das mitzuteilen 🙂
    Ich hab dann gestern Abend doch noch kurz den Einstieg gewagt, wenn ich sowas spontan mache, neige ich dazu zickig zu spielen 😉 aber Red wird es verkraften, denke ich.
    Bin am Donnerstag wieder am Start und freu mich schon….

    • Serena
      29. Juni 2012 um 11:32 pm

      jo das steckt der weg, grins. Ausserdem haste dann schon gleich was zu tun und kannst den ersten Eindruck revidieren. 😉

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: