Startseite > Brundisium, Diverses, SL allgemein > Mutti! Ich binnin Feanseeeehn! Und: Caladus schlägt zu.

Mutti! Ich binnin Feanseeeehn! Und: Caladus schlägt zu.

4. Juli 2012

Der Exodus streikte mal wieder auf eine sehr rabiate Art, die vermutlich sogar französischen Gewerkschaftern ein solidarisches „Respekt!“ entlockt hätte, so dass ich gestern in Brundisium keine Screens im RP machen konnte. Das heißt – ich habe schon welche … nur völlig verpixelt.

Zur Entschädigung kann ich nur ein Rondry-in-Meshklamotten-Bild bieten. Ist ja auch nett.

Aber zum Tagesgeschehen.

Ich bin berühmt! Total bekannt aus Funk und Fernsehen und überhaupt! Das war zumindest die schillernde Seifenblase, in der ich den frühen Abend verbrachte. Wie immer konnte man sich aber auf Tanja verlassen, die in gewohnt bulldozerhafter Manier gnadenlos über meine Selbstbewusstseinsschwellung drübermöllerte, diese zum Platzen brachte und mich auf den Boden der Tatsachen zurückholte. Ja, dieses schöne Gedankenbild dürft ihr behalten, habe ich gern getan!

Aber was war passiert? Als ich einloggte hatte ich eine Offline-IM einer mir unbekannten Dame, die sagte, sie sei von Second Radio (mir bis dato nicht auf dem Schirm, aber wie ich erfuhr, hat der ehemalige Wirt des noch viel ehemaligeren Torcodino dort wohl die Zügel in der Hand. Wer sich an Torcodino erinnert ist ein relativ alter Gor-Sack!) und sie würde anhand meines Blogs gern in ihrer SL-Reise-Radiosendung über die Sims berichten, über die ich so schreibe.

Das war natürlich ein „Wheeeeee!!!“-Moment und ein „Nun werden Deepwood Motte und Brundisium international bekannt!“-Höhenflug. Es gab eine Group-Message für die GoT-Leute und ein aufgeregtes Herumhüpfen im Chat von Brundisium.

Dann kam Tanja, die mir erklärte, dass sie zwar irrsinnig stolz sei, dass ich Wörter wie „Knifte“ verstehen und im Sinnzusammenhang richtig anwenden kann, aber das mit dem Radio … also da hätten sie den Zeusel schon vor Ja-ha-ren interviewt. Das sei mal grad gar nix besonderes. Vor lauter „Mennooo …“ habe ich vergessen zu fragen, zu was Zeus seine Expertise hatte abgeben dürfen.

Sei es wie es sei – die Sendung lief, Brundisium hörte zu (Adran auch, wer sonst kann ich nicht sagen). Und dann stellte sich heraus … über Brundisium hatten sie schon letzte Woche berichtet! Und wir haben es nicht mitbekommen. Um es mit Helge zu formulieren: „Hätter doch mal was sagen könn´! Hätter wenigstens mal bellen könn´!“

Diesmal wurde also über Deepwood Motte berichtet. Wobei es kein Bericht sondern das Vorlesen meines Posts zum ersten Spielabend war. Na, hätte schlimmer kommen können … der „shaved-Pussy“-Beitrag von gestern wäre als Werbung für GoT vermutlich suboptimal gewesen und hätte falsche Erwartungen geweckt! Ich frage mich nun, welchen Blogpost die Moderatorin als typisch für Brundisium ausgesucht hatte. Ich hoffe, es war etwas über einen Arenakampf!

Und mit dieser grandiosen Überleitung komme ich zum RP in Brundisium gestern (irgendwo klatscht John Cleese einmal in die Hände und nuschelt „… ´mpletely different …“).

Nachdem Quintus noch zu Besuch in Tolosum (einer neuen Antikensim) war und dort die lesbische Präfektin (?) der Stadt kennenlernen durfte (na, wer denkt nun auch an Walter Moers?), was ihn wohl – obwohl an Longus gewöhnt – erstmal lang gelegt hat, bekam es Thalab statt mit seinem Dominus mit dem Doctore Caladus zu tun.

Sehr zur hämischen Freude von Corinus, der mit seinem Haushalt am Kai unterwegs war, machte der Ex-Gladiator seinem Untergebenen erst einmal sehr deutlich, dass er untrainiert und nichtmal ein Haufen Eselscheiße sei und dass es deshalb kein Wunder wäre, dass er gegen Tiberius verloren hätte. Außerdem haute Caladus für eine freche Antwort Thalab direkt den Griff der Peitsche dorthin wo´s wehtut, was das Betriebsklima nur bedingt verbesserte. Als dann noch einige Beleidigungen hinzukamen, bewies Thalab einmal wieder, dass er als Gladiator kein Hirn braucht (glaubt er zumindest) und stürzte sich auf den Doctore.

Die Prügelei mitten vor der Taverne sorgte für Erheiterung und Wetten der Anwesenden, verlief aber nicht ganz so, wie allgemein angenommen. Denn sooo untrainiert war Thalab nun auch nicht und er schaffte es, Caladus zu Boden zu reissen. Erst als es dem Thraker gelang, dem Syrer seine Faust mit Nachdruck auf der Nase zu platzieren, begriff dieser, wo und was er war, sprang geradezu akrobatisch auf und erwartete für diesen Übergriff das Schlimmste. Doch – Caladus zeigte Führungsqualitäten und schaffte es, sich mit ein paar wohlgesetzten Worten die Bewunderung und den Trainingseifer des eben noch so unwilligen Thalab zu sichern.

Corinus bemerkte die Veränderung und war darüber natürlich in keinster Weise amüsiert. Motivierte Gladiatoren aus dem Ludus Calpurnianus sind nie gute Nachrichten für den anderen Lanista!

Der schöne RP-Abend (ich habe echt mal wieder einen Kampf gebraucht!) endete für mich damit, dass Thalab und Caladus, einträchtig ihre Blessuren versorgend, nach Hause wanderten.

In diesem Sinne: Play him off, Keyboard-Cat!

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. Adran
    4. Juli 2012 um 7:52 am

    Ist die Legatin die da die Legion anführt auch noch lesbisch? Das wurde nicht so deutlich in dem SLinfo Post.

    Das war aber nicht die Sim auf die du mich verschleppen willst, oder? Ich habe mich doch schon förmlich bei Brundisium für jedes böse Wort über die Optik entschuldigt (also, gegenüber dir) nachdem ich Tolosum angeschaut habe…

  2. beowulfmcdonnell
    4. Juli 2012 um 7:59 am

    Der Bulldozer in Latzhosen hatte Recht dich auf den Boden zurückzukratzen..Lurchs sein Nischenradio hat eine Hörerschaft..Da haben manche Sims mehr Spieler …

    • 4. Juli 2012 um 8:08 am

      Danke Beo. Ich mag euch alle. 😀
      Gut, wenn man sich auf seine Freunde verlassen kann. Ich geh jetzt schmollen. 😉

    • Tanja
      4. Juli 2012 um 10:39 am

      Dank der freundlichen Mithilfe einer guten Freundin und allein aus dem Grund Barth und Beo nicht als Lügner dastehen zu lassen bin ich jetzt stolze Besitzerin einer Latzhose. Klassisch blau! Da soll nochmal jemand sagen ich sei nicht sensibel!

    • 4. Juli 2012 um 9:27 pm

      beo danke für deinen Beitrag, aber wenn du einen Kommentar zu Secondradio schreibst, solltest du dich vorher besser informieren. Wie sind alles andere als ein Nischensender, denn wir laufen auf fast allen deutschen Sim´s. Mit Spaß und Freude moderiert jeder seine Sendung! Ich wette du hast noch nie rein gehört, tu es einfach ab und zu. Falls du mehr Informationen brauchst kannst du mich gern anschreiben

  3. 4. Juli 2012 um 9:27 am

    Ich dachte Homosexualität und Gruppenfick sei da normal?

  4. Stiller
    4. Juli 2012 um 10:40 am

    Eine Sim mit historischem Rp zu eröffnen, aber Rassismus und Sexismus wegzulassen….also DAS geht ja mal GARNICHT! 😉 Währenddessen fällt auf Gor ein Sack Reis um. People…what a bunch of bastards! http://www.youtube.com/watch?v=eVSlE28hOgI

    • 4. Juli 2012 um 10:44 am

      Nein, währenddessen fällt auf Gor ´ne torvaldsländer Tatrix um.

  5. 4. Juli 2012 um 10:47 am

    Neeeee, mit Sklaven rummachen war eine Sache, aber wehe man befand sich in einer Ehe, zumal Frau im alten Rom die beschissenere Stellung hatte. Hat sie Ehebruch begangen wurde die Ehe sofort aufgelöst, Frau und Liebhaber angezeigt und je nach schwere war von Verbannung bis zum Löwenfutter alles drin.
    Gleichgeschlechtliches galt im antiken Griechenland als normal, in Rom war es verpöhnt, stand sogar unter Strafe (ausgenommen waren hier aber die Sklaven), da es sexuell unproduktiv war…….(klar, so kommen keine neuen Legionäre zustande). Also nahm man sich einen gleichgeschlechtlichen Sklaven, was man so gerade noch duldete , oder aber es mußte im völlig verborgenen stattfinden.
    Erst in den späteren Jahren sind die Römer da was lockerer geworden.

  6. 4. Juli 2012 um 12:15 pm

    @Zasta… stimmt , ich hatte in der vorletzten Sendung dich schon einmal vorgestellt und deinen Artikel „Nicht besonders hugo-, dafür bilderlastig, dieser Artikel“ die Gladiatoren von Brundisium!
    Seit 2 Jahren berichte ich aller 2 Wochen in meiner Sendung „ANGIES TRAVEL WORLD“ von tollen sehenswerten SIM in SL. Mich interessieren vor allem SIm die Städten oder Ländern aus dem RL nach gebaut sind. Schon auch weil ich selbst im RL ein Reisebüro betreibe. Seit 5 Jahren in SL mich auch damit bekannt gemacht habe. Ich verbinde also SL und RL!! Naja aber für die Sendungen brauche ich Abwechslung und bin immer auf der Suche meinen Zuhörern interessante SIm´s und Geschichten zu präsentieren. Ich fand dich und finde faszinierend wie du schreibst!! ich muss also deine Berichte so wie sie sind interpretieren, sonst geht der Sinn kaputt!
    Interviewt habe ich noch niemanden von Euch !!! Aber würde ich gern !!! Kann ich euch einfach so besuchen auf dem SIM?? Bin ein Unerfahrener RPér !
    Wie ich aber schon sagte Zasta…ich behalte dich im Auge! :-))

    • 4. Juli 2012 um 12:29 pm

      Klar kannst Du uns besuchen! Also für Brundisium kann ich nicht sprechen, das gehört Kenny (Kendrick McMillan) und seiner Holden (Pflaumen Streusel), aber da bin ich sicher, dass Du willkommen bist. Brundisium hat Dienstags und Freitags ab etwa 20 Uhr Spielzeit und Sonntags ab 20 Uhr Arenakämpfe (nicht jeden Sonntag).
      Deepwood Motte (das Game of Thrones-RP) hat Montags und Donnerstags ab etwa 20 Uhr RP-Zeit. Hierfür kannst Du gern mich, Adran Naimarc (der hat im Moment aber viel RL um die Ohren und ist deshalb wenig da) oder Stiller Himmel ansprechen (naja, jetzt hab ich Stiller einfach mal so verplant, aber ich denke mal, er ist freundlich, wenn man Kekse dabeihat).

      Auf jeden Fall – einfach Observer-Tag anziehen und zusehen. Alles kein Problem. Das gilt übrigens für fast alle RP-Sims!

  7. Tanja
    4. Juli 2012 um 12:33 pm

    Stiller iss freundlich??! Kannste ma sehn was so ’ne Nassrasur ausmacht! 😉

    • 4. Juli 2012 um 12:35 pm

      Ja, wir werden alle alt. Und bedenke – Stiller wohnt jetzt in einem Land, das schon sprichwörtlich neutral ist!

      • Tanja
        4. Juli 2012 um 12:38 pm

        D.h. die laufen da alle mit Observertag überm Kopf rum?

        • 4. Juli 2012 um 12:40 pm

          Allerdings. Außer, sie praktizieren gerade mal direkte Demokratie oder blasen Alphorn, was in bestimmt 140 Staaten und Nordkorea als kriegerischer Akt gilt.

          • Tanja
            4. Juli 2012 um 12:57 pm

            Ich fasse also zusammen: shaved pussy die in 140 neutralen Ländern im Rahmen eines kriegerischen Aktes gegenüber Nordkorea Alphorn bläst. Interessantes setting!

          • Stiller
            4. Juli 2012 um 1:22 pm

            Ich behafte euch mal wegen eurer Umtriebe…

            http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Basel-Parkverbot.JPG&filetimestamp=20111214085742

            Bin ich freundlich? Mein Bauchgefühl sagt mir…vielleicht.

            Anmerkung: Dass man hier keine Bilder oder Videos als Antwort integrieren kann saugt 😉

          • 4. Juli 2012 um 1:27 pm

            Ach, die Schweiz!
            Meine Eltern sind da öfter mal wegen der Pferde und meine Mutter sammelt die Worte wie Briefmarken: Nüdeli, Velo, parkieren, zügeln (für Wohnungswechsel) … 😀

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: