Startseite > Albernes > Ja und nun?

Ja und nun?

14. Juli 2012

Heute sollte es eigentlich das große Verkünden des Poesiesiegers geben. Und was macht die sowjetische Richterin Lola statt dessen? Hilft meinem Schwager Eddie beim Wohnungswechsel. Ich muss das nicht – Hurra für Fernbeziehungen. Trotzdem doof – denn damit verzögert sich die Ergebnisverlündung dieses allerhöchstens von Elfriede Jelineks Nachtischlampe in den Schatten gestellten literaturkritischen Großereignisses.

Ich werde mein Bestes tun, heute abend trotzdem eine Entscheidung herauszuleiern. Und als Entschuldigung bekommen Platz Zwei und Drei auch was auf die Mütze: Einen Ein-Abends-NSC. Vielleicht benötigt jemand ja eine Begleitung für eine Wohltätigkeitsveranstaltung oder einen Eremiten, der in einem Loch sitzt und Wacholderbeeren isst.

Heute abend bin ich auf jeden Fall on und auf Deepwood Motte – ihr könnt mich mit Schmäh-IMs überziehen oder vorbeikommen und mit „Son, I am disappoint“-Gesicht vor mir stehen.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: