Startseite > Brundisium, Diverses, Gebastel, Out Of Character > Kunst. Nicht für jedermann!

Kunst. Nicht für jedermann!

25. Juli 2012

Der Künstler und sein Werk. Bei der Biennale ist ein Pavillon dafür angefragt.

An dem Grafitti arbeite ich noch. Es muss erstens völlig dilettantisch aussehen, zweitens dem perversen Zeug in Pompeji und Herculaneum ähneln und drittens irgendwie noch erkennbar sein. Na, es ist eine erste Version und ich habe noch etwas Zeit, bevor es in Brundisium wieder losgeht. Wenn man Deferred deaktiviert hat, kommt das Bild auch irgendwie deutlicher raus. Na, ich werd´s schon hinbekommen! Und warum ein „B“ statt eines „T“ als Signatur? Tja, um den Grund dafür herauszubekommen, muss man um die Ecke denken.

Apropos „Deferred“ und „Screens“. Ich habe Nirans Tipp mal ausprobiert und das Kantenglätten deaktiviert. War leider den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben. Die Striche sind weg dafür habe ich natürlich auch – wer hätte es gedacht – holprige Kanten. Ich hoffe einfach mal, dass das seit fünf Jahren bestehende Problem irgendwann von Linden gelöst wird. Wie Maddy in seinem Blog schreibt, scheint das Problem endlich einmal die Aufmerksamkeit der Lindens erregt zu haben. Fünf Jahre ist ja im Prinzip auch keine allzu lange Reaktionszeit.

Noch mehr Kunst. Das Internet ist definitiv nicht mehr das, was es einmal war. Dr. Cox hat das zwar so formuliert „I’m fairly sure that if they took all the porn off the Internet, there’d only be one website left, and it would be called Bring Back The Porn“, aber leider, leider – so ist es nicht. Man bekommt bei Deviantart heutzutage Reports, wenn man vergleichsweise wirklich harmlose Illustrationen hochlädt, diese sogar „Adult“, „Nudity“ und „sexual content“ flagged, obwohl vermutlich jeder Fünfjährige schon Schlimmeres gesehen hat. Und das nichtmal von irgendwelchen bibelfesten Amerikanerinnen, sondern von Kanadiern! Da sieht man, was Justin Bieber angerichtet hat! Und da sage jemand, der wäre doch gar nicht so schlimm! Im Endeffekt habe ich mich dann selbst zensiert, das Bild damit völlig witzlos gemacht und sehe das nun mit Frank Chos berühmtem „Because we care!“. *seufz*

Aber genug selbstbemitleidet! Heute wird die Sim Ferdok eröffnet und ich werde dabei sein. Da die Owner der Sim auf jegliche Form der Bekanntmachung dieses Events verzichtet haben (noch nicht einmal in ihrer eigenen Gruppe bisher!), wird das eine verdammt exklusive Sache werden. So underground wie nur was! Ich habe es erfahren, weil ich eine IM von einer der Ownerinnen bekam. Interessant ist das Argument, warum sie niemandem etwas gesagt haben: Sie hatten keine Zeit, weil sie gebaut haben. Okay. Erinnert ein wenig an Homer Simpsons „Kann nicht reden – muss essen!“ Egal. Die Sim ist schön geworden, DSA ist ein gutes Setting – ich freue mich drauf, weise hier und im SLInfo-Forum noch einmal darauf hin und warte gespannt, wie das heute abend wird.

Also: Kommt heute zur Eröffnung der DSA-Sim Ferdok! Das Setting ist Fantasy-Mittelalter, es gibt dankenswerterweise keine Dämonen, Drachen, Dunkelelfen oder Werwölfe als Spielercharaktere, man kann aber problemlos ein Zwerg, Elf oder (wenn man mutig ist) Echsenwesen sein. Die Sonderrassen sind selten, vorherrschend definitiv Menschen.

Ich habe keine Ahnung, um wieviel Uhr eröffnet wird, welcher Meter (wenn überhaupt) verwendet wird – aber ich wette, es wird trotzdem cool.

Wow, das war vermutlich der größte marketingtechnische GAU, den ich je produziert habe. Ich mag die Sim und das Setting trotzdem!

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Adran
    25. Juli 2012 um 8:22 am

    Schade, das Bild von dem halberfrorenen Echsenmensch im Schnee aus dem Basisbuch finde ich nicht online. Nie hat ein Künstler es geschafft mehr den Gesichtsausdruck einzufangen der sagt „Was mache ich hier eigentlich???“. Und das bei einem Reptil.

    Echsenmenschen in Ferdok dürften eine kurze Lebenserwartung haben, wegen der vielen Zwerge, die bekanntlich auf alles mit Schuppen nicht sehr positiv reagieren. Und natürlich speist auch der Gottgefällige nichts, was lange Ohren und eine Schuppenhaut trägt und was im Wasser lebt. (Mein Absoluter Favorit unter den 99 Gesetzen)

    Ah, Schade das ich heute Abend nicht da bin.

    • 25. Juli 2012 um 8:46 am

      Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich auf den Rastullah-Krempel reagieren soll. Ich habe es bisher einfach mit „ignorieren“ versucht. Ich weiß nicht, ob ich irgendwie ärgerlich sein sollte oder es doch als eine Art Verbeugung betrachten.

  2. Adran
    25. Juli 2012 um 8:51 am

    Sag mir lieber welches Tier (bzw. welche Tiere) die mit dem Gesetz meinen, dann kann ICH dir sagen ob du ärgerlich sein solltest 😉

    • 25. Juli 2012 um 9:02 am

      Das ist wohl eine Aufzählung und nicht die Beschreibung eines einzelnen Tiers. Ich denke mal, dass man da von Fisch, Meeresfrüchten und Eseln ausgehen kann.
      Das ist insofern spaßig, dass es in Sachen „Meeresfrüchte halal oder nicht?“ Uneinigkeit gibt.
      Ich glaube, ich bin ein wenig ärgerlich.

  3. Adran
    25. Juli 2012 um 9:28 am

    Ja, in dem Fall schon :-). Bei DSA ist die Nummer nämlich so: Es herrscht uneinigkeit – es gibt die Strenge Auslegung: „Nichts was im Wasser lebt“, „Nichts was Schuppen hat“ und „nichts was lange Ohren hat“. Da sind recht viele Kreaturen raus. Es gibt die vermittelnde Auslegung: „Nichts was im Wasser lebt“ und „Nichts was sowohl Schuppen ALS auch lange Ohren hat“ – d.h. keine Fische und nicht das Khomgürteltier (die einzige Kreatur mit Schuppen und langen Ohren). Und es gibt die liberale Auslegung – „Nichts was SOWOHL im Wasser lebt, als AUCH Schuppen als AUCH lange Ohren hat“ – eine solche Kreatur existiert in Aventurien bislang nicht, aber du kannst dann Fisch essend darauf hinweisen, das Rastullahs Wege unergründlich sind und er für die Zukunft vorbaut.

    Ah, ich mag das Setting wirklich. Und mit dem Buchzitatedreschen hattest du mal DERMASSEN recht…

    • 25. Juli 2012 um 9:34 am

      Das macht mich glaube ich wirklich auf amüsierte Art ärgerlich. 🙂

  4. Andera
    25. Juli 2012 um 11:01 am

    Ser Lionels hat besuch von seiner 1.5 Jahre alten Nächte und ficht mit ihr epische schlachten über die herrscht im planschBecken aus und wir jagen gemeinsam die größten und gefährlichsten Bälle in der Geschichte der Menschheit .

    Also ich werde wohl heute Abend nicht in Sl sein

    • 25. Juli 2012 um 11:03 am

      Heute abend ist ja auch nur Ferdok. 🙂
      Morgen ist wieder GoT, oh Kapitänin in der Outdoor-Badewanne.

      • Andera
        25. Juli 2012 um 11:18 am

        Nun ein Mädchen das so stolz ist, das sie sich selber beklatscht , wenn sie es schafft sich auf ihren kindersesssel zu setzen hat echt was. Ich könnt euch mit Zuckersüßen Kinderbildern Fußballern. Nur ich fürchte dann nimmt mir niemand mehr den Lionels ab

        • 25. Juli 2012 um 11:22 am

          Versuch doch Fotos zu machen, wo sie böse guckt und gib´s als Lionels Schwester aus. Oder Tochter. 😀

          • Andera
            25. Juli 2012 um 11:49 am

            Gute Idee, ich habe noch geraucht drüber nachgedacht ob der jetzt nen Titel geheiratet hast

  5. Serena
    25. Juli 2012 um 2:44 pm

    Ha!
    Feine Kritzelei! Ich vermute Serena wird ne ganze Weile recht stinkig sein weil sie natürlich wieder nicht kapiert was Thalab damit aussagen will, sie wird sich als „degradiert“ fühlen und vor Wut rauchen, ausserdem kann Corinus das beim besten Willen nicht ignorieren. Soll heissen sie wird Ärger kriegen und natürlich Calpi auch, da Corinus nicht annehmen wird das das einer seiner Sklaven war.
    Hach.
    Vorbei heile Welt in Brundisium, willkommen harte Zeiten! 😉

    Was ich heute Abend mache kann ich noch nicht genau sagen da mein RL mal wieder sehr seltsame Kapriolen schlägt, ich im Lebenskampf unaufmerksam war und nen kapitalen Bock geschossen hab bezüglich meines Rechststreites, was dem Gegner voll Fahrwasser einräumen könne. MÖglicherweise telefonier ich den ganzen Abend mit einem Freund mit juristischer Halbbildung, den ich zwischenzeitlich dem NAchtwächter von Anwalt vorziehe den ich mir da geangelt hab.
    Dennoch, ich werd mir Ferdok anschauen.
    Irgendwann, irgendwie, irgendwo.

  6. Serena
    25. Juli 2012 um 2:51 pm

    PS
    Was die Geschichte bei DA angeht – es ist immer wieder faszinierend ob und auf was sie reagieren.
    Zu meiner kunstschaffenden Zeit hatte ich einen australischen Künstlerkollegen dessen wunderschöne virtuelle erotische Bleistiftzeichnungen ich sehr verehrte, und nicht nur die, auch seine Oldtimer waren legendär.
    Eines Tages las ich in einem Forum. Dort entdeckte ich einen User der die Kunst meines Freundes dort gepostet und als seine ausgegeben hatte.
    Nachdem ich den Typen auch bei DA fand meldete ich mich in dem Forum an, reportete es dort und danach auch bei DA.
    Das Forum reagierte sofort. Vier STunden später war der User gekickt.
    DA hat bis heute nicht reagiert. Ob das wohl daran lag das mein Freund eben nicht NUR Oldtimer gezeichnet hat?
    grinst.
    Die Anglosachsen mit ihrer scheinheiligen Prüderie……neeee *schüttel*

    • 25. Juli 2012 um 2:56 pm

      Engländer sind ja beim besten Willen nicht so schlimm.
      Das Problem ist, dass die ganzen religiösen Extremisten eben auswanderten und sich unkontrolliert ausbreiteten. Jetzt majorisieren sie mit ihren reaktionären Meinungen das Internetz. 😀

      Wieso stinkig wegen der Kritzelei? Das ist doch auch eine Liebeserklärung! 😀

      • Serena
        25. Juli 2012 um 8:38 pm

        mit Anglosachsen meinte ich auch keine Engländer sondern den anglosächsischen Sprachraum.
        Klar ist das eine. Aber DAS wird Serena wohl anders sehen, Du weisst doch wie sie ist, lol

  7. Tanja
    25. Juli 2012 um 3:01 pm

    – Brünftig?
    – Bernhard & Bianca?
    – Banzai?
    – Bück Dich?
    – Beo I miss you?
    – Benzocain?
    – Bridge over troubled water?
    – Braunschweig-Nord?
    – BBQ?
    – Butterblümchen?
    – Bungee?
    – Bossgegner?
    – Buy your own land?
    – Build a stronghold?
    – Bier mit Tzatziki?
    – Busfahrplan?
    – Bumerang?
    – Beschwerdebrief?
    – BP?
    – Bundesamt für Strahlenschutz?
    – Brettermeier (die Pottsau!)?

    • 25. Juli 2012 um 3:04 pm

      Verdammt, sie ist mir auf der Spur! Wo sind meine Leguane, sie muss zum Schweigen gebracht werden!

  8. NiranV Dean
    25. Juli 2012 um 10:59 pm

    Mussu much bigger screens machen. so wie das hier in 6016×3315 (max größe für Fenstermodus).

    Dann nix mehr Kanten , dann nurnoch crispy chicken!

    • 26. Juli 2012 um 6:40 am

      /me lacht

      Da hab ich jemand zu den Freuden extrem großer Screens bekehrt, wie es aussieht! 😀
      Im RP kann ich nicht größer gehen als etwa 5000, da mit vielen Leuten rundum sonst die Hardware trotz 64 bit und hastenichgesehen den Abflug macht.

      • NiranV Dean
        26. Juli 2012 um 5:35 pm

        Nette hardware denn. Sollte ich mal ausprobieren , wieviel leute sinds ungefähr?

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: