Startseite > Brundisium, Diverses, Rollenspielpraxis > In der Ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft

5. September 2012

Ich könnte mich jetzt darüber beklagen, dass mein RP gestern in Brundisium im besten Falle als „so lala“ bezeichnet werden könnte (deshalb auch kein IC-Bericht) – aber erstens ändert das auch nichts an der Tatsache, zweitens passiert das immer mal wieder (man kann nicht nur Kuchen essen) und drittens war es zum Großteil meine eigene Schuld.

Ich hatte mich mit Serena verabredet, damit wir nach Wochen endlich mal unsere Thalab/Serena-Plotline weiterspielen hätten können. Hätten. Ganz dicker Konjunktiv.

Denn statt dass wir auch nur mehr als ein paar Sätze zu den jüngsten Ereignissen tauschen konnten, liessen wir uns beide von IMs und OOC im Groupchat ablenken. Bis wir gelernt hatten und das Zeug ausmachten, war der Abend praktisch gelaufen. Hurra für RP.

Was habe ich aus diesem Abend gelernt („I learned not to play ball in the house!“)? Dass es keine gute Idee ist, mehrere Rollen auf einer Sim zu spielen, sobald die Menge der Mitspieler eine gewisse kritische Masse überschreitet. Für mich ist die Kur für dieses Leiden recht einfach, da ich in Brundisium sowieso keine tragenden Rollen besetze. Seit dem Sim-Umbau ist der Hafen nicht mehr das RP-Zentrum, das er früher war, und eigentlich nur noch Ankunftsbereich (sehr schade meiner nautisch begeisterten Meinung nach) – also ist Harsiese als Rolle überflüssig. Den Kapitän werde ich daher einfach in den Schrank stellen. Er kann IC ja noch da sein, nur eben aus unbekannten Gründen nur noch nachts anlegen, verdächtige Ladungen löschen und kleine Kisten an Bord nehmen. Damit habe ich schonmal einen ganz gut raus.

Falls der Hafen irgendwann einmal wieder genutzt wird, kann ich den Ägypter bequem wieder aus dem NSC-Status holen und zurück ins Spiel bringen. Etwas schwieriger ist es mit dem Germanen, der ja eigentlich als Abwechslung zum braven Thalab gedacht war. Keine Ahnung, was ich mit dem tue. Behalten und als Notfallplan benutzen will ich ihn auf jeden Fall. Nur bin ich derzeit so fahrig und konfus, dass ich mich im RP gerne konzentrieren möchte. Und im Moment ist Thalab einfach mein Plotcharakter.

Für andere Leute ist das Beschränken aber nicht ganz so einfach. Ich werde mir jetzt nicht fremder Menschen Kopf zerbrechen oder Wünsche anmelden – aber nach dem Erlebnis gestern würde ich mich über etwas Kondensation freuen. Diese muss nichtmal in meinem Sinne sein (wie gesagt – keine Ansprüche anmelden), aber ich persönlich (Einzelmeinung!) hätte einfach gern etwas weniger Zerfaserung. Es war wirklich nicht gut.

Ansonsten? Keine Ahnung. Die Hütte war voll aber ich habe ja noch nichtmal mein eigenes RP mitbekommen, da entging mir der Rest vollständig.

Amüsant war mein Verleser Kennys Fackeln betreffend. Im dritten Bild dieses Posts sieht man die Sequenz, in der Quintus Thalab vom Balkon aus von der Anwesenheit des Ädils in Kenntnis setzt. Es wurde gerade dunkel, weshalb Kenny die beiden Fackeln unten an den Säulen anzündete, die das natürlich (geschwätzig wie die meisten Gegenstände in SL nunmal sind) im Chat vermelden mussten. „Flaming torch lit“. Ich verlas mich und dachte „Toll, Flamingoleuchten. Geschmackvoll!“

Dinge, die mir auffallen: Ich brauche mehr Standposen in Thalabs AO. Der sieht auf fast allen Bildern gleich aus – erinnert mich an diese Standard-Kissensitz-Pose, die man in Deutschgor überall findet (ihr wisst schon – ein Bein aufgestellt, Arm drauf …), die jedes Treffen, das nicht im Stehen stattfindet, zu einer Art statischem Synchronschwimmen macht. Muss ich demnächst mal auf die Jagd gehen. Ich bin jedoch sehr pingelig und möchte nichts, was zu sehr zappelt, addieren.

Was man nicht sieht: Thalab hat einen neuen Skin. Da es derzeit überall umgeht, dass die Leute neue Skins kaufen, bin ich der Peer Pressure zum Opfer gefallen. Ja, ich mag Thalabs alten Skin sehr gerne – aber der hat zwei Jahre auf dem Buckel, zwar ein markantes Gesicht und perfekte Brustbehaarung – aber an den Beinen sind einfach Fehler in Form von Kanten an den Säumen. Ich bin dem Trend dahingehend nicht gefolgt, dass ich nicht bei The Body Co eingekauft habe, sondern bin Tellaq treu geblieben (einfach ideal für Gladiatoren und Dunkelhäutige sowie die Schnittmenge aus Beidem!). Der Skin, der mir am besten gefallen hätte, war zu dunkel (und ich sah aus wie Mr. T. I pity the fool!), die zweite Wahl hat etwas weichere Gesichtszüge, sieht aber sonst ziemlich nach einem Update meines alten Skins aus. Leider aber ohne Brustbehaarung. Anscheinend gibt es jetzt gar keine Tellaq-Skins mit Haaren unterhalb des Halses mehr. Also steht mir eine Reise zu In&Out(<- The Big Lebowski-Verschreiber! Ich gehe nicht zum In&Out-Burger, sondern zu Inside Out in SL. Cool!) bevor. Oder ich finde noch andere Behaarungsbedarfsläden. Nein, kein Fell von Jaryth´s.

Mal sehen, wie das RP am Freitag wird. Das schöne daran, wenn man mal einen suboptimalen Abend hatte, ist ja, dass der nächste gute Abend gleich viel mehr einschlägt! Und ich werde das Gelernte auch brav anwenden: nach der Begrüßung Groupchat ausmachen, keine IMs mehr.

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. 5. September 2012 um 8:25 am

    Ich dachte mir bereids sowas als ich den Gruppenchat ein wenig verfolgt habe. Ich hätte ihn auch besser schließen sollen. Und dann auch noch IM´s da war ich ja auch dabei.
    Es kann aber eigentlich nur schwierig werden wenn man mehrere Charaktere an ein und dem selben Ort spielt. Irgendwer ist dann immer in den Po gekniffen.
    Ansonsten war es aber ok gestern, nachdem ich mich dann nach kurzem schubsen von Adran doch in die Tverne gewagt habe 🙂
    Für Vaia ist es ganz gut gelaufen, Thalab hingegen ..*guckt entschuldigend*
    Freitag wird besser , bestimmt!

    • 5. September 2012 um 8:40 am

      Und ich bin auch konsequent genug zu sagen: Wenn das Stilllegen den Char trifft, mit dem ich am Meisten zu tun hatte, ist das für mich zwar persönliches Pech aber man sollte an den eigenen Spaß denken und nicht daran, was andere von einem erwarten. RP-Dienstleister ist auf Dauer eine Scheißrolle.

      • 5. September 2012 um 9:04 am

        Sicher ist das eine Scheißrolle. Ich finde aber das man sich das vorher überlegen sollte. Zwei oder drei Rollen zu spielen die nicht wichtig sind oder bei denen es reicht sie im Notfall zu emoten, ist ja noch machbar. Aber wenn es um Rollen geht bei denen meine Anwesenheit von Bedeutung ist für viele andere, sollte ich mich darauf beschränken.
        Der Grund warum ich niemals Rollen spiele die irgendwie wichtig sein könnten. Meine Rolle kann man im Notfall emoten. Mir reicht das. Ich will Spaß und nicht das Gefühl ich muss jetzt da hin weils ohne mich nicht weiter geht.

        • 5. September 2012 um 9:07 am

          Manchmal kommt man aber in die Dienstleisterrolle obwohl man es nie vorhersehen konnte. RP ist eben nicht immer planbar. Aber ich versuche es mittlerweile wirklich. Keine Häuptlinge mehr. Neverever. 🙂

  2. 5. September 2012 um 8:29 am

    Naja, wenn am Hafen nix los ist, dann muß man was los machen. Aber es stimmt momentan ist es am Hafen total ruhig, eben weil auch die Taverne nicht mehr direkt am Hafen ist und ohne Wirt wird auch die Taverne in Zukunft wohl mehr von Spinnen und Ratten besucht als von Gästen und dann dreht sich ja vieles eben noch um den Mord an der Bohne.

    Tellaq Skins sind wirklich gut, da hab ich ja auch die von Msanaa her, also vom Schokotörtchen Msanaa nicht von dem Weißbrot was er jetzt ist. Der Laden wo ich die Skin von Calpi her hab, der ist auch nicht schlecht (komm gerade nicht auf den Namen) aber leider ist der zu bekannt und viel zuviele rennen mit deren Skins rum, was ja auch nicht in deinem Sinne sein dürfte. Aber aufgefallen ist mir schon, das irgendwas an Thalab ander ist, aber ich hätte eher auf einen Frisörbesucht getippt.

    Flamigoleuchten….hm…..stilvoll kitschig *lach* siehst du Calpi im rosa Tütü, wirst du bestimmt auch auf Flamigoleuchten treffen….. 😉
    sowas hier

    OMG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich muß sterben.

    • 5. September 2012 um 8:38 am

      „Was los machen“ funktioniert nur mit mehr als einer Person, zwei ist das Minimum. Harsiese ist eben der einzige Hafenbewohner. Von daher wird der jetzt erstmal zum NSC. Vielleicht zieht ja die Taverne um (oder wird überhaupt wieder in Betrieb genommen) oder sowas. Ich bin ja ganz froh, mich konzentrieren zu können. Im Moment ist zwar nicht soviel los für Gladiatoren, aber sowas ändert sich ja schnell!

      Frisörbesuch! Noch weniger Haare geht ja kaum! 😀

      DAS da braucht der Ludus!
      Flamingopower

  3. 5. September 2012 um 8:52 am

    Na die sind ja mal cool, ich denke so 5 oder 6 Stück auf dem Hof verteilt, kommt bestimmt gut.

    Nein, nicht weniger Haare, ich war echt der Meinung der hätte jetzt ne andere Föhnwelle, aber so kann man sich irren, lag bestimmt am Viewer, wegen Schattenwurf und so.

    Wenns bei Thalab mit der Konzentration gut klappt ist das prima, zumal der ja eh mehr Freiheiten von Calpi eingeräumt bekommt als jemand anderes. Der Lanista scheint dem sehr zu Vertrauen. Ich habe ja auch fast alles abgezogen, Sabrina war ja eh nur zwei oder drei mal da, damit man weiß über wen Calpi redet wenn er von Sabrina spricht, die bleibt jetzt erstmal Grinsekatze. Der Doctore ist auch raus, den nutze ich jetzt nur um mal einen Legionär auf der Mauer zu sehen. Bleibt eben nur noch Calpi und der Gallier. Wenn ein Lanista selber kämpfen dürfte würde ich den Gallier auch noch abziehen.

    • 5. September 2012 um 8:55 am

      Statt der Trainigspuppen starr glotzende Flamingos … DAS fordert die Gladiatoren! 🙂
      Ja, der Gallier ist schon sinnvoll zum Kloppen. Und hat mit dem Germanen ja auch ein gutes Gegenstück. Beide machen ihr Ding und sind kaum groß verwickelt.

  4. 5. September 2012 um 9:09 am

    Das fordert die nicht nur, damit gehen sie bis an die Grenze ihrer Belastbarkeit 😀

  5. ganzbaf
    5. September 2012 um 3:43 pm

    hey Zasta,

    ich schicke dir nachher mal eine im mit dem namen (ich meine er heißt Ziggy London, bin mir aber nicht sicher) eines rp-ao-erstellers. zum einen hat der einzelposen zum anderen hat er die menace-ao. kein gezappel, kein herumgelatsche und kein angucken des gespräch- oder spielpartners mit dem hintern, sondern einfach eine gute ao zum fairen preis. das tolle an der ao, die läßt sich sehr unversal nutzen, solange der avi kein drei- oder mehrbeiner ist.

  6. liweistardust
    6. September 2012 um 10:57 am

    also die neuen nano von Akeyo find ich total blöd weil die keinen Hud haben in dem man „regieren“ kann. Man kann sie nur anziehen. Weder kann man auf den nächsten Stand switchen noch hat man einen Button für Groundsit oder so……….ist schade denn eigentlich mag ich Akeyo. Tekko bewegt sich schon seit er existiert mit einer Akeyo AO und wenn sie nicht so teuer wären hätte wohl jeder meiner Avis eine.
    Bei den oracule Aos sind viele Zappel Animationen drin, Zasta, das stimmt. AAAber man kann den Hud so einstellen das sie nicht automatisch wechseln und es sind auch ruhige drunter
    Serena hat hin und wieder eine oracule an, hast Du sie jemals zappeln sehen? Geil sind aber die vielen verschiedenen Groundsits da drin, und für kostenlose AOs (ich hab die als Männer AO trans…..kannst gern mal testen) find ich sie, da man das GEzappel ausschalten kann, eigentlich recht genial.

    Tja. Mit dem „Verreissen“ unter verschiedenen Chars hab ich meine eigenen Ideen. Jedem sein Plot in Ehren. Normal das jeder seinen weiterspielen mag. Aber wenn ich davon ausgehe das das Rollenspiel uns ja eine reale Welt spiegelt….. da läuft doch auch nicht alles nach Plan. DA wäre es normal das man mal den Medicus sucht und er ist eben nicht auffindbar (was an dem Abend ja auch so war, ich erfuhr ja dann das die ic Rufe nach Tiberius keine ooc Aufforderung an mich waren, ihn on zu holen…….. bloss bis ich das begriffen hatte war ich raus aus meiner Inversion, lach…….my fault!)
    Es wäre einfach schön wenn jeder kommt und sich vom RP überraschen liesse, so wie im richtigen Leben.
    Wir haben (und da nehme ich mich selbst nicht aus) alle aber irgend eine Phantasie oder Vorstellung mit der wir ins RP starten was wir gern anstellen würden. Und dann haut es in der Tat mit Mehrfachrollen nicht mehr hin.
    Schaumermal

    Ich bin mir noch gar nicht sicher ob ich morgen kommen kann nach Brundi……..mein RL hat ein paar unerwartete Wendungen genommen. Es wird zwar alles wieder gut, dennoch erfordert das ein paar seltsame Schlenker meinerseits und ein wenig mehr Präsenz im RL auf Kosten meiner Einloggzeiten…..

    • 6. September 2012 um 11:23 am

      Ich benutze nie fertige AOs. Ich habe meistens eine Basis-AO (Vista oder eben Oracul) und dann wird die entkernt und mit mir genehmen Animationen gefüllt. Ich habe schon relativ viel – nur möchte ich für Thalab eben etwas besonders ruhiges. Ich möchte sein lockeres, gesetztes Wesen darstellen, damit der Kontrast zu seinem Kampfverhalten um so deutlicher wird. Ich nehm mir Sonntag mal Zeit zum Gucken nach all den Empfehlungen. 🙂

      Und mir ist es einfach OOC zuviel. Mir kam das Gerufe plus dem Groupchat schon als druck vor, der mich sehr effektiv aus dem RP katapultierte – obwohl es ja nichtmal mir galt! Klar kann man kein RP planen und ich nehme alles, wie es kommt – aber das sollte eben nicht von OOC („Wir brauchen jetzt aber den-und-den Char!“) bestimmt sein.

      Es ist klasse, dass Dein RP sich wieder gradebiegt! 🙂 Siehstewohl!

      • liweistardust
        6. September 2012 um 2:42 pm

        Ja ich hab gestern gekämpft wie ein Löwe und mich dabei innerlich von einem meiner Chars unterstützen lassen, lach. Manchmal taugen SL Erfahrungen eben auch im RL. Heute geht der Kampf noch etwas weiter, aber es sieht echt gut aus! Und mein Blog leidet darunter, da hab ich immo keine Resourcen für, aber das wird er verschmerzen.

        Was das ooc angeht…ich sehe es eher so, das ICH was zu lernen habe wenn ich mich davon rausbringen lasse, denn wie wir ja dann erfuhren war es nur meine Wahrnehmung das der ic Ruf nach dem Medicus mir ooc Druck verursachte.

        Ich denke wenn jeder ein wenig an sich selber arbeitet werden wir in Brundi ein sehr gelassenes und relaxtes RP haben, wie es auch in der Vergangenheit war.

        • 6. September 2012 um 2:53 pm

          Sicher, das RP in Brundi ist absolute Oberklasse und alles Jammern findet auch höchstem Niveau statt. Aber für mich ist das ein längerer Lernprozess gewesen – mich nervt´s einfach. Ich möchte nicht mal die Illusion von unter-Druck-gesetzt-sein haben. 🙂

          Viel Glück beim Restkampf!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: