Startseite > Diverses, Out Of Character > Donuts, Bären, Mitternacht

Donuts, Bären, Mitternacht

25. September 2012

Wie man sieht, bin ich in Pandaria angekommen. Und habe schon drei Teile meiner gold-roten Tank-und-Level-Rüstung gegen etwas ausgetauscht, das zwar wertetechnisch besser ist, aber aussieht als trüge mein Blutelf Moonboots. Na, gibt Schlimmeres. Von meiner Heil-Ausrüstung konnte ich noch nichts austauschen – ich bekam noch nichts, das geeigneter gewesen wäre.

Gestern am frühen Abend … Adran hatte mir düstere Vorträge kassandraeskesten Ausmaßes gehalten, dunkle Blicke in eine schlimme Zukunft voller Lag, Abstürze und letztendlich Verzweiflung.

Lola und ich hatten uns bei Dunkin Donuts ein 12er Paket Fett-Zucker-Kringel in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen zugelegt – Mists of Pandaria konnte kommen! Beide motiviert, gut gelaunt – Urlaub, Zocken, was will man mehr.

Aber statt dessen … bis um null Uhr habe ich natürlich nicht durchgehalten. Kurz nach zehn verkrümelte ich mich ins Bett. Um Mitternacht liebevoll geweckt von Lola taumelte ich dann an den Rechner, wir erstellten uns unsere Pandaren (weibliche Mönche. Die männlichen Pandaren sehen aus wie adipöse Triebtäter) und loggten dann auf die Mainchars. Ich hoppste von dannen, um die hohe Kunst des Haustierkampfes zu lernen (war gestern leider verbugged – mal sehen, ob es heute klappt, es macht nämlich Spaß!) und Lola versuchte mit der Gilde (von der um halb eins die ersten Dungeonerfolge reinkamen) in eine Instanz zu kommen – doch dazu war es dann doch etwas zu voll.

Also begaben wir uns nach Pandaria selbst, um mit dem Questen zu beginnen.

Die Vorquest in Theramore hatten wir schon lange gemacht (wie man hier oben sieht. Ich als Heiler, Lola als Tank und Schwager Eddie als Damagedealer), man war wieder entsprechend wütend auf die Allianz – Allons-y!

Mann, war das ein Erlebnis! Es war voll wie Hulle und ich hatte ganz vergessen, wie gemächlich es sich als Tank so questet. Innerhalb kürzester Zeit war ich unter etwa zehn Zwergen/Menschen/Gnomen-NSCs begraben, die mir ans Leder wollten und dank der hohen Spielerdichte schneller nachwuchsen, als ich sie umknüppeln konnte. Richtig weh tun konnten sie mir zwar nicht (wie gesagt – Tank) aber ich kam auch nicht wirklich voran. Zum Glück kam dann Lola mit ihrer Heil-Goblina und ab dann ging es schneller, da ich erstens meine heilige Kraft nicht mehr für Wort der Herrlichkeit als Selfheal rauspfeffern musste und Lolas Kublitzy auch hin und wieder etwas Schaden zusteuerte.

Bis um halb zwei hielt ich mich tapfer, dann gab ich auf und wankte ins Bett, während meine bessere Hälfte noch bis in den frühen Morgen in WoW herumtobte.

Und jetzt bin ich wach und bereit, mich neugierig überall umzusehen. Erstmal muss ich sowieso herausbekommen, wie man (abgesehen vom Ruhestein) wieder nach Orgrimmar kommen kann.

Wie immer bei Addons: Nach einer halben Stunde gab es schon wieder die ersten Handwerksmeister des Realms. Wie machen die das? Ich hatte zu diesem Zeitpunkt genau ein Erzvorkommen entdeckt.

Und damit ich nicht nur über WoW geschrieben habe: Im SLInfo-Forum wuchs ein neuer Thread wie ein Pilz nach dem Regen. Bundeswehr-RP. Innerhalb der Rekordzeit von … einem Post eskalierte er aufs Schönste. Unbedingt lesen! Der hat ganz viel Luft nach oben! Mir ist das ziemlich egal, ich verstehe das Unterhaltungspotential im Nachspielen von realem Alltag so wenig wie das Unterhaltungspotential im Nachspielen von Fantasy/SF/etc.-Alltag. Aber ich kann jedem die Freude lassen, sich dort auszutoben. Der Threadstarter hat zwar etwas seltsame Sätze eingestreut („Vaterland dienen …“) aber hey – war wohl IC! Jedenfalls: Wird noch lustig. Da bin ich überzeugt.

Schlagwörter: ,
  1. 25. September 2012 um 9:41 am

    Na hübsch bunt isses ja da in WoW :-).Da wird wohl der beste Ehemann heute wieder ganz viele Dinge alleine tun müssen weil sein Kollege sich sicher auch die Nacht um die Ohren geschlagen hat und jetzt seinen Schlaf mit dem Kopf auf der Tastatur nacholt.

    • 25. September 2012 um 9:43 am

      Mell, Du würdest die Pandaren lieben. 😀

      • 25. September 2012 um 3:22 pm

        Weil die bunt sind ?
        Dunkin Donuts hab ich grad mal gegoogelt 🙂 das ist MEIN Laden, da muss ich unbedingt mal gucken wo es hier einen gibt. Donuts in allen möglichen und unmöglichen Farben.

        • 25. September 2012 um 4:57 pm

          Ja, da gibts echt viele Sorten. Mir schmeckt Kirsch-Banane am besten!

  2. 25. September 2012 um 9:41 am

    Aha, Shekleer aus der Gilde „OPA Undercity“ vom RP-PvE-Realm „Die silberne Hand.“ Ich glaube, ich sollte mir mal einen neuen Twink machen. ^^

  3. 25. September 2012 um 10:37 am

    Ich bleib dann doch lieber bei WoT und knall diese „Lemminge“ ab muahahaha

  4. 25. September 2012 um 12:52 pm

    Es war eine gute Nacht! Wie die Handwerksmeister das machen? Die haben meißtens eine ganze Gilde hinter sich. So auch die Serversfirst[beliebige Klasse hier einsetzen].Sowas bedeutet Monate langes üben aufm dem PTR und Glück beim einloggen. Denn nicht nur DU musst pünktlich einloggen können sondern auch deine Farmsklaven und Beschützer, die für dich farmen und die Spawns für dich vor der fremden Fraktion beschützen. Manchmal werden sogar weitere Gilden eingespannt, da stehen dann Schlachtzüge an bestimmten Spwanpunkten und kloppen konsequent alle Mobs weg, um andere Leveler aufzuhalten, damit die ihre Quests nicht fortsetzen können. Bart soll nie wieder sagen Wow sei nicht kompetitiv xD

    Ich habe mir das diesmal gespart.

  5. 25. September 2012 um 2:28 pm

    Wer solch asoziales Verhalten mag, der ist auf PVP-Servern allerbestens aufgehoben, da kriegt er genau das, was er gewollt hat.

  6. 25. September 2012 um 2:55 pm

    @ Bundeswehr RP, ich glaub wenn Ysa mal wieder öfter online ist, werde ich mit ihr Guantanamo SL gründen, Männer virtuell zum masturbieren zwingen und DAS in SLinfo bewerben 😀
    GG JAh

    • 25. September 2012 um 4:54 pm

      Ja, hab ich gelesen. 🙂
      Antiken-RPs schießen in letzter Zeit echt ins Kraut. Das ist auf der einen Seite toll, da das für uns RP-Möglichkeiten bietet, auf der anderen Seite fragt man sich: Warum schauen die sich nicht erstmal die bestehenden Antiken-RPs an statt noch eins aufzumachen?
      Ich freu mich auf Freitag – da bin ich wieder in Brundisium!

      • Serena
        26. September 2012 um 7:41 am

        ja aber echt, wieso gehen die nicht erst mal gucken was es schon gibt? Was hat man als Spieler davon wenn es dann zig Rom Sims gibt und jede wenig Spieler hat?
        grübel

        • 26. September 2012 um 8:17 am

          Schau Dir Gor an – da ist es ja genauso. Dutzende von Sims, die sich marginal unterscheiden.
          Menschen sind halt so, die wollen etwas Eigenes. Wie Loriots Jodeldiplom. 😀

  7. dieandera
    25. September 2012 um 4:37 pm

    oh je da habe ich ja was ausgelöst.
    Ich habe da ja jetzt fast ein schlechtes gewissen, nur mich hat es einfach entsetzt wie und was da für ein RP beworben worden ist.

    nun zu deiner Bitte von Gestern hier mein Steampunk Outfit

    http://s14.directupload.net/file/d/3024/b9bxf475_jpg.htm

    Skin: LAQ Olivia [Peach] 01
    Hair: =DeLa*= Mesh Hair „Rossi II“ Dark Brown
    Augen: moJo – real eyes
    Head set: LPP art deco tasted head set
    Monokel: Lpp Doll Scouter
    Pistole: LPP sexadoll Officer P08 Holster (aus einem Set)
    Kette: Husky Eowyn flower necklace (aus einem Set)
    Goggles: DL Kimiko – Goggles
    Outfitt: League Asuka Steam Outfit
    Stiefel: League Asuka Boots-Black
    Flugzeug: WildeeSkies SPADVII

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: