Flaschendrehen in Brundisium

28. September 2012

Wer in der Gruppe „Deutsche Rollenspiel Community“ ist, kennt sie auf jeden Fall: Die alle ein, zwei Tage aufploppenden Gruppennachrichten immer der selben, noch nicht allzu alten Antiken-Sim (ich werde keine Namen nennen. Man zeigt nicht mit nacktem Finger auf angezogene Leute. Obwohl es in diesem Fall wohl eher umgekehrt ist). Am Anfang dachte ich noch „WTF?“, doch nach und nach wurde ich Fan, sammelte die stets hübsch angehängten NCs und gab sie großzügig im Freundeskreis weiter.

Es begann ganz harmlos … eine neue Antiken-Sim. Eine Stadt in Mittelitalien, Zeit des Spartacus-Aufstandes. Alles prima. Klang doch nach RP-Möglichkeiten für Brundisium! Dann wurde es ein klitzekleines bisschen merkwürdig. Denn es gab Barbarenüberfälle. Kimbern und Teutonen? Hm. Naja, wegen dreißig Jahren und ein paar hundert Kilometern will man nicht pingelig sein und wir sind ja selber nun beim besten Willen nicht lupenrein. Doch dann wurde es heftiger. Ein Botschafter aus Byzanz traf ein. Öhm. Ostrom? Teilung des Reiches circa 390 … nach … Christus … Kaiser … Und der Botschafter traf ein weil … diese mittelitalienische Stadt von Rom unabhängig ist.

Na gut, wir haben mit lesbischen Legatinnen gespielt (ich selber jetzt nicht, das lag aber nur daran, dass ich zu dieser Zeit als Gladiator mit Kloppe beschäftigt war), wir können bestimmt auch mit sowas umgehen! Doch dann begannen sie, das „panem et circenses“ (ja, ich weiß, Kaiserreich …) etwas zu ernst zu nehmen. Sie veranstalteten ein Monopoly-Spiel. Ja, genau. Das mit den Hotels, dem Zylinder-Männlein und dem „gehe nicht über Los“. Niemand zog 4000 Denare ein aber zuverlässig ein paar Tage nach der Ankündigung folgte die erste Ereigniskarte. Mein Entzücken war kaum mehr in Worte zu fassen. Langsam schaute ich vorwurfsvoll zu Kenny, denn bei uns in Brundisium gab es so etwas Großartiges immer noch nicht. Das Ereignis auf der Ereigniskarten-NC war übrigens, dass man – so man denn einen Sklavencharakter spielte – in ein Erdloch gefallen war. Verdammt. Ich will mit Thalab aber auch in ein Erdloch fallen! Niemand lässt mich in Erdlöcher fallen. Alles muss man in Brundisium selber machen. Saftladen.

Und sie ruhten sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern legten nach! Gestern kam: Wahrheit oder Pflicht! Genauso hieß auch die Gruppennachricht. Ehrlich – in diese RP-Community-Gruppe zu gehen war eine der wirklich guten Entscheidungen, die ich in SL getroffen habe. Wahrheit oder Pflicht! Im Badehaus! Mit Masken!

Es tut mir leid, Kenny. Aber Du musst zugeben – jetzt ist es vorbei. Brundisium ist hoffnungslos abgehängt. Wahrheit oder Pflicht! Im Badehaus! Mit Masken!

Doch wo die Not am Größten ist, ist das Rettende nicht fern. Kris und ich schritten als Helden von Brundisium ein, denn wir konnten dem Elend nicht länger zusehen. Und so haben gestern abend live und in Farbe Harsiese Soter und Claudia Aggrippa mitten in der Stadt vor der Arena die Fahne hochgehalten und Flaschendrehen (entschuldigung: Amphorendrehen) gespielt! Und der Beweis ist hier als Screenshot festgehalten. Danke, danke, wir haben es gern getan. We are the heroes Brundisium deserves.

Mau Mau, Strip-Poker und 32-heb-auf sind in Planung und Kris will sogar extra für mich ein Erdloch graben.

Ja, ich habe mich gerade mit bald 500 Worten über Leute lustig gemacht, die versuchen, ihren Spielern etwas zu bieten. Nein, es muss nicht jedem gefallen (ich finde es als Außenstehender, wie man lesen kann, sehr amüsant – als Sim-Bewohner würde ich aber ganz schön konsterniert gucken) und nicht jede Antiken-Sim muss das Selbe machen. Second Life ist ein Spielplatz für alle und wenn jemand unbedingt ohne Hosen die Rutsche runter will sei ihm das ebenso gegönnt wie dem anderen, dass er den Sandkasten leerspachtelt. Niemand hat die Weisheit gepachtet und wenn es den Leuten dort Spaß macht, so zu spielen – more power to them!

Ich hoffe auf jeden Fall auf mehr Ereigniskarten.

Und Ansonsten? Adran und ich standen andächtig vor den neuen Mesh-Handschuhen von Fatewear. Wir und ein Hobbit in rosa Leggins, der als Titel „Fancy Blogger“ hatte (dieses Blog war in seinem Profil. Tragisch. In der Tat). Ich habe mir die dunkelbraune Variante der Handschuhe gekauft, die passen prima zu meinem Steampunk-Outfit!

Heute abend geht es in Brundisium weiter. Ich werde wohl mit dem Germanen auftauchen, da der ja schließlich immer noch ein Hühnchen mit der Blonden aus dem Norden zu rupfen hat!

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. 28. September 2012 um 8:02 am

    hehehe, das war wiedermal das was ich brauchte um mit einem fröhlichem Gesicht zu arbeiten.
    Ich könnte da aber auch ein wenig mithalten (natürlich nicht in so großem Stil, ich bin nur ein armer kleiner RPler), denn ich habe noch ein ECHTES Flaschendrehen im Inventory und einen dieser RLV Würfelspiel Tische hab ich auch noch und das ein oder andere Erdloch finde ich bestimmt auch noch.
    Vielleicht könnten wir auch die Ereigniskarten des Spieles MAD nutzen (wenn ich die noch finde) die Ereignisse wäre Spektakulär, sowas wie „Wenn du Alfred.E.Neumann heißt bekommst du 1,543,345 Sesterzen“ oder noch Besser „Du bist ein Stein, los einer, wenn du gut bist bekommst du Denare 500“
    Aber trotz allem Spielen leben die doch noch irgendwo hinterm Mond links. Denn bei der letzten Anfrage zu einem Zusammenspiel wurde dem Fragenden erklärt das wir emotete Kämpfe machen, worauf die Antwort war „wie langweilig , sowas wird ja vorher immer abgesprochen wer gewinnt und wer verliert“, das magische Wort DICE war ihm nicht bekannt.
    So, nun muß ich mal googeln, ob es in der antike schon Holztruhen aus intelligentem Birnbaumholz gab…….hehehehe

    • 28. September 2012 um 8:13 am

      Ohne Erdloch läuft im modernen RP eigentlich fast nichts mehr. iHole 5 ist die neueste Variante.
      Hey – wenn unsere Kämpfe abgesprochen sind, warum sagt mir das keiner! Wieder mal ein Beispiel für die völlig unhaltbaren Zustände in Brundisium! 😀

  2. 28. September 2012 um 8:32 am

    Oh welche Schmach……..wie tief sind wir mit Brundi nur gefallen, keine Erlöcher, keine Ereigniskarten und niemand sprach mit dir Sieg oder Niederlage in der Arena ab.
    Ich hoffe nur, das uns kein vulkanischer …ach ne Byzantischer Botschafter besucht um uns folgendes zu sagen „NAPOLEON STEHT VOR DEN TOREN ROMS“

    • 28. September 2012 um 8:36 am

      Zum Glück juckt uns Rom ja auch nicht, denn wir sind das Volk!

  3. 28. September 2012 um 8:35 am

    Ach, was mir noch einfällt (is jetzt OT) richte dich bei Game of Thrones schon mal auf schlappe 14 neue Charakter ein, dürfte zu bewältigen sein, oder nich? 😀

  4. 28. September 2012 um 8:45 am

    ich glaube ich habe was verpasst weil ich nicht in dieser Gruppe bin

    aber du bist auch kleinlich, da gibt sich jemand mühe und du machst dich drüber lustig,
    pass auf sonst wirst du noch zu 10 stunden Behörden RP verurteilt

    • 28. September 2012 um 9:01 am

      Du meinst cool Stempeln und so?
      Ich bin dafür ja nie in der GaD-Gruppe gewesen, womit man gerüchteweise ja auch viel verpasst. 🙂

  5. 28. September 2012 um 9:11 am

    die GaD Gruppe hat ihren biss verloren, Ist längst nicht mehr das was sie früher mal war.

    na, erst mal must du Aktendeckelradieren stempeln darf doch nur der oberbeampte

  6. 28. September 2012 um 9:45 am

    Gesellschaftsspiele gruseln mich im RL ganz fürchterlich. Ich bin IMMER gegen Monopoli. Generell finde ich den Ausruf „Lass uns doch mal einen Spieleabend machen!“ immer einen super Grund für „Ich hab heute Kopfschmerzen!“ Ja ja ich weiß, tolle Eltern spielen mit ihren Kindern immer Gesellschaftsspiele 🙂 was bin ich froh das meine Kinder Großeltern haben!
    Als Teil eines RP`s wie ich es mit Kenny hatte (wir haben äm ich glaube es war Mühle) gespielt geht es ja noch. Aber doch nicht als abendfüllende Veranstaltung.
    Und bitte, keine Erdlöcher *lächelt schief* Mell fällt immer überall hinein und immer überall hinunter. Ich kann da nicht mal etwas für, das passiert einfach. Ich würde also in Erdlöchern verschinden und bei meinem Glück fressen mich dann die Ratten oder so.

    Hast du übrigens gesehen? Mell hat auch ein Steampunk Outfit. Ich wüsste nur zu gerne warum es unscharf ist .

    • 28. September 2012 um 9:55 am

      Wie, keine Erdlöcher? Sklaven fallen nunmal in Erdlöcher, die Ereigniskarte hat´s gesagt! Ob nun Gladiator oder Haussklavin – alle runter da! 😀

      Und Dein Outfit hab ich schon gesehen – ich hätte gedacht, Du trägst Hosen! Aber nun doch ein Kleid. 🙂 Das Unscharfe kommt wohl daher, dass SL in den letzten Tagen immer und überall rumgezackert hat.

  7. 28. September 2012 um 9:59 am

    Ich hatte tatsächlich an Hosen gedacht, aber nicht intensiev gesucht. Am Wochende hab ich sicher mal Zeit um ein paar Shops zu durchforsten. Aber, kann man in Hosen Sachen verstecken? Na mal sehen 🙂

  8. Tanja
    28. September 2012 um 10:01 am

    Schälen sie auch Erdnüsse mit den Zähnen?

    • 28. September 2012 um 10:25 am

      Ist das ein Spiel? Ich fürchte, da ist mir grad entweder die Popkultur oder die Bildung ausgegangen. 😀

  9. 28. September 2012 um 10:12 am

    @mell die gibt es sogar im RL
    schau mal hier
    http://www.variete-van-kroen.com/chap-hose-schwarzer-serge.html

    so eine habe ich auch ist erst etwas ungewöhnlich aber trägt sich echt cool
    nur man fällt damit auf

    • 28. September 2012 um 10:26 am

      Sag ich doch MC Hammer!

    • 28. September 2012 um 10:51 am

      Und ein Schnäppchen ist sie noch dazu *hust* also mein Geschmack ist es nicht 🙂 Ich glaube ich würde die ganze Zeit daran herumzuppeln. Aber zum Sachen darin verstcken ist sie sicher brauchbar *gg*

    • Johanna
      28. September 2012 um 12:59 pm

      So was nennt man bei uns in der Familie seit den Lila-Latzhosen-70ern „Sieben-Tage-Klo“. Go figure!

  10. 28. September 2012 um 10:53 am

    In sone Hose kann man prima seinen gesamten Hausrat packen, oder ne Kiste bier, fällt keinem auf.

    Hm, aber so ein Ergeignis (jetzt nicht ne Karte) wäre vielleicht garnicht so übel. Man stelle sich ein Teil vor , wie ein Greeter, der einem bei der Ankunft ein Ereignis aufschwatzt und du wählen kannst ob du das ins RP aufnimmst oder nicht……was weiß ich so….
    „Ein Strassendieb befreit dich von der schweren Last deines Geldbeutels“…..entweder sagt man LMAA oder man rennt sofort los und petzt, „wah, beklaut, Polizei, SEK, Fremdenlegion“

    • 28. September 2012 um 11:15 am

      Ja, sowas, das einem nicht als MUSS aufs Auge gedrückt, sondern als OPTION als RP-Aufhänger gegeben wird, könnte ich mir schon vorstellen. Also nicht als „Das ist jetzt passiert“, sondern „Das KÖNNTE grade am Hafen passiert sein.“
      Aber dann unbedingt ein Erdloch! 😉

  11. 28. September 2012 um 11:20 am

    Also so kleine Impulse fänd ich auch nicht falsch. Manchmal geht man ja doch etwas planlos ins RP. Dann kann sowas helfen und an all den Tagen wo man selbst feine Ideen hat beachtet man das einfach garnicht.
    Ich bin aber immernoch für keine Erdlöcher 🙂

    • 28. September 2012 um 11:30 am

      Ja, so meine ich das, als Angebot.

      Mit Erdlöchern.

  12. 28. September 2012 um 11:34 am

    Normale europäische Erdlöcher oder mehr so die Erdlöcher wie die Vietnamesen es für die Amis gemacht haben, so mit stinke Wasser und so?

    • 28. September 2012 um 11:39 am

      Bequeme Erdlöcher mit Bett, Fernseher und Kühlschrank.

      • 28. September 2012 um 1:20 pm

        Mit oder ohne PS3 bzw. XBox?

        • 28. September 2012 um 1:24 pm

          Bin kein Konsolenspieler. Ich bin bei der PS2 stehengeblieben, die nahm auch noch meine alten Playstationspiele. 😀 Seitdem nur noch am PC. 😀
          Von daher: Mit DVD-Player bitte.

          • 28. September 2012 um 1:41 pm

            Tut mir leid, das geht nicht….Du bekommst aber einen Amiga1200 mit 170 MB Festplatte , 2 fach CD Rom Laufwerk, Workbench 3.0 vorinstalliert und dem Game „It came from the Desert“ dazu noch eine CD von Eric Schwarz mit seinen Lustigen Cartoon Filmchen

          • 28. September 2012 um 4:25 pm

            Kann ich auch einfach nur ein Erdloch haben?

  13. 28. September 2012 um 11:36 am

    Btw. die Medizin im alten Rom war ja schon lustich. Die konnten Augen OPs machen (Grauen Starr) und Gehirn OPs, aber bei einer Blinddarm OP sind über die hälfte der Leute verreckt……weia

  14. 28. September 2012 um 11:49 am

    wie kommst du von Löchern auf Blinddärme ?

    • 28. September 2012 um 1:22 pm

      Das passiert schon mal, ist meine chronische Schizophrenie, wenn 7 Stimmen durcheinander quatschen kommt man schonmal von Löchern auf Blinddärme

  15. 28. September 2012 um 12:06 pm

    dafür, dass du am schluss sinngemäß schreibst, jedem das seine, sind das aber recht viele lästernde worte. 😉

    ich finde die idee mit der amphore ganz niedlich. man kann sie ja zum orakeln nehmen. statt in irgendwelchen eingeweiden herumzumanschen und so den willen der götter zu deuten, sich einfach eine frage stellen, wie z. b., ob man dem gladiator minimus eine aufs maul hauen soll, dann die amphore drehen und wenn sie auf einen zeigt, ist die frage mit ja beantwortet. zuerst sollte man allerdings definieren, welches ende der amphore maßgeblich ist. das war auch das blöde in meiner jugend. da erwarteten die spieler/innen doch glatt, dass man sich die zunge von jemand anderen in den mund stecken liess, nur weil die flaschenöffnung auf einen zeigte. ob nun flaschenboden- oder öffnung wurde nie festgelegt. bah… körperliche nähe ist ja schön, aber doch nicht so nahe!

    • 28. September 2012 um 12:10 pm

      Jedem das Seine – und jedem anderen das Recht, darüber zu sinnieren. 😉

  16. Adran
    28. September 2012 um 12:56 pm

    Naja, das „ihre“ ist in diesem Fall Spott und Häme. Das wäre unfair das diesen Leuten vorzuenthalten 😉

  17. 28. September 2012 um 10:21 pm

    Zasta Korobase :
    Kann ich auch einfach nur ein Erdloch haben?

    Ich schau heute mal in ruhe mein Inventory durch und dann bekommst du dein Erdloch. Ich hab mal eins gesculpted für Wurfi, meinen Club-Maulwurf. Es ist ungefähr 30m hoch und oben gibts auch nen kleinen Thron. Allerdings weiß ich nicht ob man da ne Konsole anschliessen kann an dem Thron, aber Strom sollte ja da sein oder is da gar keine Tretmühle für Sklaven unten in dem Loch? Und daaaaaann hol ich meine Spiele raus. Stich den Pirat und Armdrücken, Scrabble, On a roll, Risiko.. oh ja…. Risiko käme super! Erobere erst das römische Reich, kapere dann den byzantinischen Botschafter, leg ihn flach während 20 Maulwürfe in Erdlöchern Mau Mau spielen, während leicht bekleidete Sklavinnen sie bei Schnapp das Träubchen durchbürsten.
    Wenn ich mich grad so lese würd ich sagen ich brauch mal dringend wieder etwas Mohnsaft. *Brüllt* Tiberius? In welchem Loch steckste?

    • 28. September 2012 um 10:24 pm

      Du brauchst weniger Zucker. 😉 Du bist ein ganz klitzekleines Bißchen überdreht. 😀

      • 28. September 2012 um 10:59 pm

        Frisst eins von Florinas Törtchen und murmelt: „Kann gar nicht sein!“

    • liweistardust
      29. September 2012 um 8:41 pm

      Tiberius steckt im „bin grad umgezogen und jetzt will mein Compi nicht mehr“-Loch. Er braucht die Ereigniskarte die da befielt „Heute zieht ein Seildreher durch Brundisium der zu viele Hängeleitern produziert hat und wirft damit wahllos um sich“.

  18. liweistardust
    29. September 2012 um 8:44 pm

    PS
    Und was die generellen Erdlöcher angeht………. ich dachte die ganze Zeit ihr sprecht von SL. Jetzt kapier ihr endlich, dass Ihr alle heimlich still und leise angefangen habt, Brundisium von SL nach Minecraft zu verschieben. Also Zasta, wenn Du dann von Kris das Erdloch bekommst, dann geh brav bei Einbruch der Dunkelheit da rein und verlasse es ja nicht bevor nicht alle Skelette weg sind! 🙂

    • 30. September 2012 um 7:45 am

      Serena ist auch Sklavin, mithin auch Erdloch-anfällig! 😀

      • liweistardust
        30. September 2012 um 7:12 pm

        ach, das sind keine normalen Erdlöcher sondern welche, die einen anfallen? Da wird sie mächtig aufpassen müssen wenn sie das nächste Mal den Ludus verlässt!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: