Am Rande des Himmels …

1. Oktober 2012

Dieses Wochenende war ich sehr wenig in Second Life. Das lag zum einen daran, dass ich im Moment ziemlich Lust auf WoW habe und mit dem ersten Charakter schon fast auf Level 88 bin, zum anderen, dass ich am Samstag zum allerersten Mal meine Fähigkeiten als Spielleiter bei Vampire ausprobiert habe (was wirklich sehr gut lief. Es ist wie eine Geschichte schreiben – nur dass man kaum Einfluss auf die Protagonisten hat!) und zuletzt, als ich dann am Sonntag hochmotiviert zum Kampf Cetus/Diviciacus wollte, habe ich mir selbst ein Bein gestellt und mir durch den Konsum einer meiner üblichen „was finde ich im Kühlschrank und passt in einen Topf“-Suppen den Magen verdorben und bin deshalb schon früh ins Bett um mich über mich zu ärgern.

Was ich Sonntag Nachmittag aber noch tun konnte, war einen Schlupfwinkel für unsere Luftpiraten zu erstellen, damit das RP nicht nur auf dem Schiff und auf anderer Leute Sim stattfinden muss. Zu diesem Zweck habe ich bei The Looking Glass diesen formschönen Leuchtturm aus Ziegelsteinen erworben und habe ihn mitsamt einer stattlichen Menge Garten und einem Luftschiff-Andock-Steg in den Rezzer gepackt. Dann noch die Meeroonen unten mit einer Steinwand außer Sicht gebracht und fertig war die Laube.

Eine hübsche fliegende Plattform also. Innen sehr geräumig und derzeit noch völlig uneingerichtet. Adran empfahl mir als Anlaufpunkt für leicht gammelige viktorianische Möbel einen Shop namens „Noctis“. Er führte mir einen ansprechend angeranzten Ohrensessel vor und das überzeugte mich durchaus. Aber, nunja, in Second Life klappt eben nicht immer alles auf Anhieb.

Ich fand bei Noctis tatsächlich ein paar extrem brauchbare Sachen – ich kaufte sie auch. Nur … sie kamen nie in meinem Inventar an. Ich habe der Shop-Ownerin eine IM hinterlassen und hoffe, dass ich die guten Stücke doch noch bekomme. Wenn nicht, habe ich mal wieder eine Lektion gelernt. Die, die Geld kosten, behält man schließlich am Besten.

Ansonsten scheint im SL-RP auch nicht allzuviel zu gehen. Zumindest wenn man sich die Bloglandschaft ansieht. Das mag vielleicht daran liegen, dass es langsam kälter wird und die Leute deshalb eher spielen als darüber zu schreiben, was eine schöne Entwicklung wäre, für die ich alle verfügbaren Daumen hochhalten würde. Denn – so gern ich auch anderer Leute Blogs lese: SL-RP ist ein ganz fragiles Pflänzchen, ständig am Rande des Todes, weshalb ein Erstarken in jeder Form zu begrüßen ist. Klar, es mag fraglich sein, ob ein „Und dann haben wir eine diplomatische/Handelsreise dort-und-dorthin gemacht und haben mit dem Oberhaupt gesprochen. Wir haben gute Geschäfte gemacht“-RP so ein gutes Zeichen für irgendetwas ist. Aber ich glaube daran, dass Leute, die Spaß am RP gefunden haben, sich dann vielleicht auch irgendwann vom Ewiggleichen fort, hin zu spannenden Stories jenseits von Alltag entwickeln. Mag sicher nicht für alle – eher sogar eine sehr kleine Minderheit – gelten (wie immer: Des einen sein Uhl ist dem anderen sein Nachtigall), aber ein Anfang wäre immerhin gemacht.

Von SLInfo ist zur Zeit wenig Unterhaltung zu bekommen. Ein kleiner Literatur-Thread brachte mich zum Schmunzeln (die Vorstellung, sich in Zirkeln zu treffen und sich vorzulesen ist schon ein wenig schräg. Also … wenn ich mir so meine Stories ansehe … ), leider ohne dass sich viel daraus ergab. Außer natürlich ein paar extrem unzutreffenden Allgemeinplätzen über den literarischen Anspruch des Entwerfens von P&P-Abenteuern. Ansonsten ist es ruhig. Erstaunlicherweise gibt es auch keine Ausbrüche des von Adran passend benamten „bekannten SLInfo-Clowns“. Soll man etwa an eine Normalisierung der Lage glauben? Nein, kaum vorstellbar!

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Adran
    1. Oktober 2012 um 8:01 am

    Vielleicht ist der gerade wieder als Finanzakrobat oder Firmenjongleur tätig? 😀

    Hey, der Hochfinanzzirkus wartet nur auf dessen Rückkehr 😀

    • 1. Oktober 2012 um 8:13 am

      Die Eurokrise macht sich auch nicht von allein. Da hast Du natürlich recht.

  2. 1. Oktober 2012 um 8:17 am

    Das letzte Bild gefällt mir sehr gut und Ohrensessel sind soooo toll! Wenn mein Wohnzimmer irgendwann mal kein Spielzimmer mehr ist möchte ich auch einen haben am allerliebsten in knallbunt.
    Für mich ist SL gestern auch ausgefallen, Kastanien sammeln und einige Stunden frische Luft (es war so genial schönes Wetter) haben dazu geführt das ich recht früh ins Bett bin.
    Hast du wohl heute Abend ein bischen Zeit? Das wird ja immer mehr was ich so gerne angucken möchte 🙂 und Meeroonen hab ich auch schon lang nicht mehr gepüsselt.

    • 1. Oktober 2012 um 8:29 am

      Klar hab ich Zeit. Wann bist Du denn ungefähr im Lande?

  3. 1. Oktober 2012 um 8:29 am

    um weitere finanzkrisen heraufzubeschwören hat er gar keine zeit, da er über die oase der 4 palmen ablästern muss. sonderbar, laut eigener avameet-vorstellung hat er die kohle einen ganzen simverbund finanzieren zu können. aber über anderer leute sims ohne rp zu marschieren, um diese zu bewerten, erscheint mir ein ein wenig viel des selbstvertrauens.

    anyway. der leuchtturm sieht toll aus und ich freue mich schon sehr auf das rp. 🙂

    apropos, nach meinem politischen anfall am samstag werde ich heute wieder was über das rp auf eschaton schreiben. somit wird das zarte pflänzchen ein wenig gedüngt. allerdings kann zuviel dünger auch schädlich sein. ;P

    • 1. Oktober 2012 um 8:33 am

      Ein bisschen Guano hat noch keinem geschadet. 😀

  4. 1. Oktober 2012 um 8:31 am

    So wie immer 20:00-20:30 Uhr denk ich.

    • 1. Oktober 2012 um 8:34 am

      Dann werde ich auf jeden Fall da sein. Ich muss ja auch meine Hoffnung nähren, dass ich die Sachen von Noctis noch bekomme.

      • dieandera
        1. Oktober 2012 um 3:18 pm

        drücke dir die Daumen,

        so langsam nimmt mein cara für die Geschichte auch Gestalt an

        • 1. Oktober 2012 um 3:26 pm

          Das ist prima! Ich bin gespannt, was sich so alles sammelt.

  5. 2. Oktober 2012 um 12:58 am

    Vom Vorlesen war nie die Rede. Das funktioniert auch nicht. Diejenigen, die so etwas vorschlagen, sind normalerweise die ersten, die aus „zeitlichen Gründen“ bei den meisten Treffen ausfallen. Wir schauen nru ml, was es für Gesprächsbedarf gibt un dob jemand frische Ideen hat. Falls nicht, wir haben genug.

    • 2. Oktober 2012 um 6:47 am

      Also einfach nur reden? Na, solange Koriphäen wie agentenbehaftete Zwerge fernbleiben, kann´s eigentlich nur gutgehen. 😀

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: