Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character, Rollenspielpraxis, SL allgemein > Immer neu, immer anders. Und nicht immer einfach.

Immer neu, immer anders. Und nicht immer einfach.

26. Oktober 2012

Zusammenhanglos: Bild aus der Wüste.

In die Gruppe „Deutsche Rollenspiel Community“ zu gehen war eine sehr gute Entscheidung. Man bekommt die interessantesten und in vielen Fällen auch verblüffendsten Gruppennachrichten. So wird man mit schöner Regelmäßigkeit über „Bündnisse“, „Ereignisse“ und „Chroniken“ informiert oder bekommt in ganz besonderen Momenten auch Goldstückchen wie dieses: Die Gruppennachricht fing mit einem Hoffnungsschimmer an „Endlich eine Alternative zu Gor“ Was ihr nicht sagt! Her damit! Wir alle lechzen danach, uns aus den Fängen des Molochs zu befreien, der bisher „alternativlos“ (A. Merkel) als Platzhirsch jeden an sich gezogen hat. Man wollte weg, konnte aber nicht, denn was hätte man schon tun können? Verzweiflung, Agonie, katatonische Erstarrung.

Auf jeden Fall macht das neugierig. Um was geht es denn nun? Tja, der Verfasser der Nachricht lässt seine Leser nicht lange zappeln. Endlich, endlich, endlich gibt es … Antiken-RP zur Zeit des Spartacus-Aufstandes! Da sage ich mal: Hut ab, ihr füllt eine lange Zeit schmerzlich fühlbare Lücke!

Wette läuft – innerhalb von einer Woche sind sie „Verbündete“ von Capua.

Aber genug des Spottes. Ich freue mich schon, wenn es mehr Antikensims gibt. Bisher ist die „BtB-Fraktion“ zwar sehr unterrepräsentiert (außer Brundisiu gab´s noch genau eine geschichtlich halbwegs korrekt spielende Sim, die haben sich aber aufgelöst) – aber wer weiß, vielleicht hilft die Gor-Alternative ja weiter! Dann könnte man tatsächlich mal reisen. Nicht, dass ich das für mein Glück bräuchte – aber wenn mir irgendwann in Brundisium die Decke auf den Kopf fällt, könnte Harsiese etwas Tourismus machen.

Apropos Brundisium – heute ist wohl etwas geplant, das Kenny mit diebischer Freude erfüllt. Er macht irgendwie den Eindruck, die ganze Zeit wie Magnificent Muttley zu kichern. Und da es laut nebulösen Andeutungen auch für Cetus interessant werden könnte, wird der Germane seinen faulen Lebenswandel heute abend zum Glotzen unterbrechen.

Nicht RP-relevantes Bonus-Thema. Ich mag die seltsamen Topics, die SLInfo manchmal produziert. Klar, der Beschneidungsthread ist immer noch ganz weit vorne (ob man den mit Facebook, Mesh und Viewer 3 verbinden könnte?) aber auch die stillen Blüten wollen gewürdigt sein. Deshalb möchte ich an dieser Stelle jenen feinen Beitrag herausheben. Man beachte: Das ist der erste Post dieser Dame im Forum. Und das allererste was sie tut (neben einem Bild ihrer selbst zu posten) ist, zu warnen, dass Angraben zwecklos sei, weil sie „glücklich vergeben“ ist. Gut zu wissen! Supergut zu wissen! Da verschwendet man erst gar keine Energie. Jeder sollte gleich mit solche Labeln versehen sein! „Single“, „verzweifelt“, „glücklich vergeben“, „Handwäsche“, „schüchtern“ … Würde SL viel einfacher machen. Zumindest für die Leute, die es als Beziehungssimulation spielen. Aber könnte man natürlich auch für Rollenspieler einführen. Mit anderen Tags selbstverständlich. Gelabelte Welt, die Beschriftung der Menschheit schreitet stetig voran.

Advertisements
Schlagwörter:
  1. Adran
    26. Oktober 2012 um 7:35 am

    Wer will so einen Avatar denn schon angraben? Der Thread ist allgemein smakelijk – da laufen ja Avatare durch das Grid… du gute Güte. Manchmal frage ich mich schon, ob manchen Leuten das ernsthaft GEFÄLLT wie sie rumlaufen…

    Andererseits sind auch ein paar echte Konstruktionen mit Charakter dabei – das muss man auch mal sagen.

    RP während dem Spartacus Aufstand klingt doch ganz gut… ich fürchte nur das auch die keine wilden Orgien feiern sondern ihre Sklaven mit Halsreif rumknieen lassen 😀

    • 26. Oktober 2012 um 7:43 am

      Du hast eine fast ungesund zu nennende Fixierung auf Orgien. 😛
      Mir ist das Aussehen meines Gegenübers auch nicht egal, aber in vielen Fällen zählt ja der Witz und Charme deutlich mehr als das Geld, das man investiert hat.

  2. beowulfmcdonnell
    26. Oktober 2012 um 8:12 am

    Lol.
    Diese Rubrik habe ich noch nie aufgesucht.
    Ich sollte Beo mal reinstellen mit dem Hinweis „Wasserlöslich“

    • 26. Oktober 2012 um 8:47 am

      Ist er? Da lebste aber verdammt gefährlich! 😀 Also, wenn man so Deine Berufung in SL bedenkt …
      „Mann über Bord!“ – „Ach, retten lohnt nicht, der löst sich eh auf“ 😀

  3. liweistardust
    26. Oktober 2012 um 8:34 am

    Ich finde es nicht weiter seltsam das sie sagt sie will nicht angemacht werden. Was es daran zu kritisieren gibt ist mir nicht bewusst, denn wenn man weiss, wie manche Leute in SL lästig werden können, und wenn man davon ausgeht das sie möglicherweise damit schlechte Erfahrungen gemacht hat, dann ist das völlig okay so.
    Und ausnahmsweise (Du weisst, ich mag Dein Schandmaul, Zasta!), ausnahmsweise muss ich Dir jetzt mal nen Seifenstück drüberziehen bis Du schäumst.
    An der Stelle fand ich nämlich Deine Bemerkungen etwas ehm…………..respektlos.

    • 26. Oktober 2012 um 8:46 am

      Warum? Gehst Du überall hin und sagst „Tag, Serena heiß ich und wehe einer wagt es mich anzusprechen, ich bin nämlich total vergeben/wasauchimmer“?
      Man muss schon sehr von sich eingenommen sein, um sich für so unwiderstehlich zu halten, dass man jedem von vorneherein sagt, dass er chancenlos ist, auch wenn dieser im Leben nicht vorgehabt hat, einen anzugraben. 😀

      • liweistardust
        26. Oktober 2012 um 10:29 am

        nein tu ich nicht. HÄtte ich aber etwas erlebt das mich glauben liesse es wäre nötig, dann würde ich das tun. Mag ja sein Ihr habt recht und es ist einfach Arroganz. Aber so lange man das nicht sicher sagen kann, und so lange man nicht weiss, was dahinter steckt, könnte es auch ein Schutzwall sein. Und über Verunsicherungen zu spotten wär eben nicht nett.
        Und da sieht man mal wieder genau warum Frauen und Männer oft genau die Kommunikationsprobleme haben, die sie nunmal haben.
        Zu sagen „es ist Arroganz, punkt“ ist männlich überheblich. Ihr seht es aus Eurem Blickwinkel so, okay. Aber Ihr macht nicht den sozialen Schritt zu bedenken das Eure Wahrnehmung Euch trügen könnte. So wie Männer sich selber eben höchst selten in Frage stellen.
        Es könnte auch was anderes sein, aber das erwägt Ihr erst gar nicht.

  4. Kendrick McMillan
    26. Oktober 2012 um 9:18 am

    Solche Komentare wie bei der Vorstellung zeigen mir nur eins „ich bin eingebildet und arrogant“. Reicht doch wenn man sowas ins Profil schreibt, in einem Vorstellungsthread find ich es albern, aber vielleicht will sie ja damit auch bezwecken, dass nu alle schnell in SL einloggen und nach ihr suchen *gröhl* Ausserdem schreckt das Aussehen des Avis doch eh schon die hälfte der potentiellen Bewerber ab *hust*

    RP während des Spartacus Aufstandes kannst du bei uns auch haben Zasta…..schließlich spielt Brundi ja im Zeitrahmen 73 v.Chr. also kann jederzeit das Capua Faß explodieren, denn irgendwann 73 wurde Sparti pöse, meuchelte die Ludusleute und machte bis 71 v.Chr. Party….

    • 26. Oktober 2012 um 9:26 am

      Ich muss an meinen Ironieskills arbeiten, wenn sogar Kenny manchmal auf mich reinfällt. 😀
      Oder hab ich grade eine Falle-Falle ausgelöst und Kenny will mich reinlegen? Also bin ich mal vorsichtig: Klar ist mir unser Zeitrahmen bewusst. Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Veranstalter der neuesten Antiken-Sim denken, sie wären die ersten, während um sie herum schon das Leben tobt. 🙂

  5. 26. Oktober 2012 um 9:23 am

    Remy *haaach*

    • 26. Oktober 2012 um 9:26 am

      Dann lass Dein Männe mal eeeeeendlich Deinen Computer reparieren, dann kannste Rém yauch wieder „in echt“ sehen. 🙂

  6. 26. Oktober 2012 um 9:34 am

    Mein PC ist gerade nicht sein einziges Sorgenkind. W-lan zickt, Telefonieren geht nur mäßig, sämtliche Rechner stecken in der Pubertät. Es ist ein bischen wie verhext. aber er tut was er kann 🙂 also bin ich guter Dinge Rèmy bald wieder „in echt“ sehen zu können.

    • 26. Oktober 2012 um 9:45 am

      Na, das liegt an Helloween. Ist ja bald vorbei, dann läuft das auch wieder! 🙂

  7. Kendrick McMillan
    26. Oktober 2012 um 9:38 am

    /me grummelt „Mist jetzt wird der vorsichtig“ grummel

  8. Tanja
    26. Oktober 2012 um 11:18 am

    In der Tat ein feiner Beitrag. Ich bin begeistert angesichts des neuen Höhepunktes in der fishing for compliments-Symphonie dieses Mediums. Obwohl es mittlerweile eher kapern als fischen geworden ist.

  9. Tanja
    26. Oktober 2012 um 11:27 am

    beowulfmcdonnell :
    Lol.
    Diese Rubrik habe ich noch nie aufgesucht.
    Ich sollte Beo mal reinstellen mit dem Hinweis “Wasserlöslich”

    dασ ιστ δοψη γλαττ γελογεν.

  10. 26. Oktober 2012 um 4:52 pm

    Ich habe schon einige Outfits und Bilder in dem Beitrag gezeigt aber angemacht wurde ich nie. Eine IM kam und da ging es nur um die Haare des männlichen Avas… Was mache ich nur falsch? ^^

    • 26. Oktober 2012 um 6:13 pm

      Du musst halt auch dazuschreiben, das man Dich nicht anmachen darf. Is klar, ne – schwere Beute reizt mehr. 😀

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: