Startseite > Albernes, Brundisium, Diverses, Out Of Character > Klassisch-elegante Speerumhüllung

Klassisch-elegante Speerumhüllung

2. November 2012

Leopardenmuster ist in jedem Fall hochklassisch. Ob als Leggins bei Peggy Bundy oder wie hier als fesches Höschen. Natürlich hätte ich auch jede der anderen etwa zwanzig Bedruckungen nehmen können (Schlangenleder ließ mich eine Weile hadern) aber – hey! – Leopard!

Doch das wirklich, wirklich Tolle an diesem Stück SL-Kunst ist nicht etwa (nur) das Muster! Weit gefehlt! Nein, hier geht´s in medias res, hier wird nicht mit was-auch-immer gegeizt und ich glaube es gibt weniges, was in der Arena den Gegner mehr verwirren und tiefer verstören könnte als diese Königin aller Unterhosen. Denn, ja, denn ….

… das Ding lässt keinen Raum für wie auch immer geartete Spekulationen! (Gammawert für den Monitor 1.8 oder höher, sonst habt ihr Pech gehabt. Heute schwelge ich in ausufernden Schatten. Oder es ist eine Art Jugendschutz.)

Es tut mir leid für jeden, der nun in Embryonalhaltung unterm Schreibtisch rollt, aber was sein muss, muss sein. Diviciacus hatte mit der nahezu arschfreien Hose vorgelegt, da konnte ich nicht abseits stehen. Kann man Gruppenzwang oder auch Fashion-Neid nennen. Zu kaufen gibt´s die Handtasche für´s Gemächt übrigens hier. Da tummeln sich noch andere Teile, die einen gucken lassen wie ein Auto, nur nicht so schnell. Seht selbst.

Was ich nun mit diesem guten Stück anfangen werde, weiß ich noch nicht so genau. Fürs RP eignet sie sich vermutlich nur bedingt (wie schaltet man beim Exodus oder Niran´s Viewer nochmal ein, dass man sieht, wo die Kamera bei anderen Leuten hinzeigt?). Und für Cetus geht sie gar nicht, da man das Gebimmel für sehr helle Skins nicht wirklich perfekt einfärben kann. Und unterhalb von perfekt gefärbtem Wurm lass´ ich meinen Germanen schließlich nicht auf die Straße. Ich tue mich nochmal um, vielleicht gibt es ja einen Trick, wie man das doch hinbekommt.

Ich könnte für 2013 einen „Brundisium Pin-up Kalender“ machen. Die Gladiatoren vom Ludus Calpurnianus sind schonmal vier, dazu drei vom Ludus Granatus … hmm.. dann müssen die Lanistae wohl auch noch ran. Und dann fehlen immer noch drei. Tja, das imaginäre Projekt beginnt schonmal unter einem schlechten Stern! Außerdem muss es ästhetisch sein. Nacktszenen nur künstlerisch wertvoll, steht im Vertrag, hat der Agent ausgehandelt. Grausame Welt – das wird schwer.

Ansonsten? (Als ob es angesichts dieser Unterhose ein „ansonsten“ geben könnte!) Nur das Übliche. In SLInfo werden Threads mit Potential ausgegraben und vom bekannten Personal, bei dem man bei manchen schwer den Verdacht hat, sie seien als Kind einmal zu oft mit dem Bobbycar gegen das Garagentor gebrummt, mit ihrem stetigen und altbekannten Sermon versorgt. Dazu einige hohe Neueinsteiger, die aber zu fix wieder die Segel streichen. Dennoch – auf jeden Fall noch Luft auf der nach oben offenen Trollskala.

Heute abend ab in die Antike! Und wenn diese Unterhose keine Ereigniskarte ist, dann weiß ich nicht, was!

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. 2. November 2012 um 9:17 am

    Schöne ääääm…Augen!

    • 2. November 2012 um 9:25 am

      Aber die Farbe kannst Du vermutlich nicht sagen, hm? 😉

  2. Adran
    2. November 2012 um 9:32 am

    Der Designer dieser Unterhose ist im wahren Leben kein Mann…

    • 2. November 2012 um 9:33 am

      Nein, er ist Japaner.
      Womit man auch seine restlichen Produkte bequem erklären kann. 😀

  3. Serena
    2. November 2012 um 9:55 am

    Interessant, nicht der erste Japaner der mir durch aussergewöhnliche Herrendessous auffällt. Also das wir uns recht verstehen, das Dessou ist aussergewöhnlich. Nen Schniepel hat irgndwie jeder Avi, nur nix Leopardiges um ihn aufzubewahren.
    (war das jetzt gemein? Dann is ja gut!)
    😉

  4. beowulfmcdonnell
    2. November 2012 um 10:00 am

    Das sieht bescheuert aus am Kopf !

    • 2. November 2012 um 10:09 am

      Du meinst, weil Japaner sowas normal auf dem Kopf haben?
      Kulturelle Differenzen können echt viel vernichten!

  5. 2. November 2012 um 10:12 am

    Beo hatte mal irgendwo erwähnt das er seinen Schnipi am Kopf trägt ..vermutlich meint er darum das es bescheuert am Kopf aussieht.

    • 2. November 2012 um 10:16 am

      Das macht es nicht weniger kulturell!

  6. Adran
    2. November 2012 um 10:22 am

    „Schniepel“, „Schnipi“ – John Norman, sieh wie deine goreanische Kajiraspieler die geballte Erotik eines Mannes im viel zu knappen Tanga vernichten 🙂

    • 2. November 2012 um 10:26 am

      Goreaner lieben das Leben.

  7. 2. November 2012 um 10:27 am

    HA!!!! Das mit dem Pin Up Kalender ist geritzt, das wird gemacht. Das mit den Leuten für 12 Seiten bekommen wir hin.

    • 2. November 2012 um 10:37 am

      Du bist manchmal viel zu leicht von Schnapsideen zu begeistern. 😉

    • beowulfmcdonnell
      2. November 2012 um 1:01 pm

      Ich bin dabei!

  8. 2. November 2012 um 10:33 am

    Gebimmel, Speer und Wurm ist natürlich viel erotischer….

  9. 2. November 2012 um 11:04 am

    nett anzusehen, auch wenn mich die „unterhose“ mehr an die marke hodenquetscher erinnert. Kennys idee finde ich klasse. besonders weil ich gestern eine unmenge an wirklich sehr häßlichen und blutigen mesh-avataren gekauft habe. denen muß ich dann nur noch gebimmel und speer spendieren, schon wäre ich bereit, mich sogar kostenfrei für den kalender ablichten zu lassen.

    ansonsten, wie kannst du nur so hemmungslos posieren? denk an die kinderavatare!

    • 2. November 2012 um 11:22 am

      Du spielst doch gar nicht in Brundisium. Oder doch? 😀
      Denkt denn hier keiner an die Kinder?

  10. 2. November 2012 um 11:38 am

    Das A und O eines Projektes ist das Merchandising, Pass auf, nachdem wir den Kallender in Limitierter Auflage herausgebracht haben wollen die Leute bestimmt auch Poster, Autogrammkarten und sowas. Oder so Veranstalltungen wie „Kämpfen für einen guten Zweck, trete gegen die Fette Gazelle an und helfe mit den Wetteinnahmen armen Römern“

  11. Tanja
    2. November 2012 um 12:56 pm

    Wieso muß ich dabei an Benjamin Blümchen und einen Banküberfall denken?

  12. 2. November 2012 um 1:53 pm

    Dann mach ich doch mal ´ne Sammlung der „ästhetischen Fotomodelle“ auf.

    Ludus Granatus:
    -Tiberius
    – Emnis
    – Julius
    – der böse Granatus himself

    Ludus Calpurnianus:
    – Diviciacus
    – Cetus
    – Msanaa
    – Thalab
    – der gute Calpurnianus himself

    Gueststars:
    – Ganzbaf als „der Römer“
    – Beo als „Wikinger gibts immer“

    Einer geht noch!

    • 2. November 2012 um 2:39 pm

      Natalis nicht zu vergessen, dann wären 12 komplett… 😉 Ich glaube den Kalender würde ich mir dann auch zulegen…

      (Maja)

    • Serena
      2. November 2012 um 5:09 pm

      Schon gefunden, Du hast beim Ludus Granatus Natalis den Griechen vergessen,……..
      and then there were twelve!

      • Serena
        2. November 2012 um 5:10 pm

        Oh Rosa hat das schon gesagt, lach. Sorry, ich hab heute den Alzheimer im Leopardentanga versteckt.

  13. 2. November 2012 um 4:47 pm

    Oh klasse, nur freu ich mich aber wie hulle, macht bestimmt tierisch Spaß sone Fotosession……

  14. Serena
    2. November 2012 um 5:15 pm

    Serena lässt mich gerade wissen, das sie auch auf dem Kalender sein mag. Und zwar in der Pose wie sie Thalab mit den Lippen eine Mohnblume in den Tanga steckt, kniend, versteht sich……
    Nicht „Schwerter zu Pflugscharen“ sondern „Pila zu Mohnsamen“!
    Jo.

  15. Johanna
    2. November 2012 um 5:42 pm

    Öhm, Zasta… an Thalabs Gebammsel um den Hals fehlt eine Kette mit regenbogenfarbenem Anhänger.
    Mit anderen Worten: Schieb die Regler für den Bauch und die Man-Boobs noch ein Stück ins Plus und Thalab wird alle Bear-Fans zum hyperventilieren bringen.

  16. 2. November 2012 um 9:21 pm

    „Lookat“ was du suchst lässt sich sowohl in meinem Viewer als auch in Exodus genauso finden wie in jedem anderen Viewer auch im Hauptmenü Entwickler (oben) – Avatar – Kamerafokus anzeigen , das funktioniert in jedem Viewer so , die frage wo man das in meinem oder Exodus Viewer macht finde ich daher unnötig. Zumal mein Viewer den Kamerafokus nun eh nicht mehr anzeigt (deinen und den der Personen die ebenfalls meinen Viewer haben) , das lässt sich auch nicht mehr deaktivieren weil ich einfach die Schnauze voll von diesen ganzen Lookat/Pointat disaster habe das jeder jedem nachspioniert wo wer wieso weshalb warum hinschaut…

    • 2. November 2012 um 11:11 pm

      Jap, ich brauche wohl tatsächlich Ironietags in meinem eigen Blog.
      Schlimm.

  1. 4. November 2012 um 2:18 pm
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: