Startseite > Diverses, Out Of Character, SL allgemein > Why is a raven like a writing-desk?

Why is a raven like a writing-desk?

8. November 2012

Das ist er – der Ghurab-nicht-Mainstore (Viel Glück zum Nichtgeburtstag! Deshalb auch der Posttitel). Wie man sieht ziemlich übersichtlich. Was man nicht sieht: Innen schön Blut auf dem Boden. Dazu einen deutlichen Verweis darauf, dass alle meine Sachen auf dem Marketplace zu finden sind (muss noch ein URL-Giver rein). Jetzt kommen noch ein paar Kisten zum Kaufen mit ein paar ausgewählten Sachen dazu, dann ist es fertig. Die Texturen für die Holzkisten habe ich gestern gemacht, das Befüllen und mit Vendorbildern versehen wird noch etwas dauern – einfach weil mir bei so etwas immer in Lichtgeschwindigkeit die Lust ausgeht. Zu finden ist der Superstore erstmal über den Coghaven-Steampunk-Link oben rechts. Von dort aus muss man nur nach unten sehen und da schwebt das Inselchen.

Mehr habe ich gestern nicht in SL getan. Ich habe mich recht schnell nach WoW verzogen. Derzeit ist meine Lust auf SL wirklich im Keller. Ich denke, das liegt hauptsächlich an meiner Soziophobie. Ich komme mit diesem ganzen „Smalltalk und Freundschaft“-Konzept einfach nicht klar. Es ist ein wenig wie mit Schauspielern, Fußballern und C-Prominenten, die unbedingt eine CD vollsingen und in die Läden stemmen müssen. Sie haben sicherlich irgendwo im Hinterkopf ein vages Gefühl, dass sie für das, was sie gerade tun, nicht geeignet sind und es im Interesse ihrer Umwelt besser lassen sollten – aber sie machen es trotzdem.

Ich hätte wirklich gerne Freunde – aber es haut einfach nicht hin. Entweder sind sie dann recht bald nicht mehr in SL, beschäftigt oder haben andere Optionen, mit denen sie definitiv lieber reden/spielen als mit mir (was ich nun wirklich niemandem zum Vorwurf machen kann – in SL schreibe ich auch nicht anders als hier – und das kann eben etwas scharfkantig gewendet sein). So bleibt mein Freundeskreis in SL leider doch sehr überschaubar. Die, die ich habe, sind das Salz der virtuellen Erde und sozial genauso inkompatibel mit der Stino-Welt wie ich. Verdammt. Gäbe es eine Weltmeisterschaft im Sich-selbst-im-Wege-stehen könnte ich nicht hin, weil ich mir selbst im Wege stünde.

Gibt´s niemanden, der mich mal irgendwie auf verträglicher trimmen könnte? Würde eine Lobotomie helfen?

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. 8. November 2012 um 8:42 am

    wenn du magst, ich führe die lobotomie sehr gerne durch. aber ohne garantie, immerhin bist du schon gebraucht, somit müßte ich den eingriff als defekt deklarieren. 😉

    mal ernsthaft, was will man mit einem stall voller freunde, wenn es über „how are you? i’m fine and you?“ nicht hinausgeht? meine fl in sl ist randvoll… aber nur deshalb, weil ich es mir nicht antue, kontakte, mit denen ich jahr und tag keinen kontakt mehr hatte, zu löschen. ich sehe es mehr als kontaktliste an. in sl wie auch im rl habe ich nur ganz wenig freunde. dafür aber umso bessere, auf die ich mich hundertprozentig verlassen kann. zumindest im rl habe ich die smalltalk-fraktion aus meiner fl entfernt.

    man muss nichts reden, wenn man befreundet ist, sondern kann durchaus auch einfach mal beim segeln oder was auch immer, das schweigen geniessen. mag man die andere person, dann fühlt sich ein schweigen auch nicht drückend oder peinlich an.

    ergo, lieber wenige freunde, dafür sind es aber auch freunde und keine phrasendrescher.

    • 8. November 2012 um 8:45 am

      Klar, auf Karteileichen kann jeder verzichten – aber ich hätte gern mehr als drei, vier Leute mit denen ich schweigen kann.
      Okay, im RL sinds auch nicht mehr. Ich brauche echt ´ne Lobotomie.

      • 8. November 2012 um 8:51 am

        na, dann leg mal los. schreib mal was zu meinem römer, ob du ihn so photographieren würdest, auch wenn dich der letzte stoffwechselbeitrag abgeschreckt haben könnte und schick mir ne fl-anfrage. oder ich schicke dir eine, wenn dich die soziophobie zu sehr in der mangel hat. 🙂

        aufgrund meiner sozipathie könnten wir sicher eine freundschaft aufbauen. 😉

        • 8. November 2012 um 9:09 am

          Also Deinen Römer können wi so auf jeden Fall fotografieren, wenn der Helm auch schon verdammt chromblitzend ist! Und Anderas Gladius ist toll. Wäre es nicht so verdammt scriptlastig (das mehr als zehnfache moderner Waffen) würde ich es heute noch benutzen. Es ist einfach schön.
          Und ja, der Blogbeitrag davor war ein wenig verstörend. Immer noch – Kunst muss wehtun, ne? 😉

          • 8. November 2012 um 9:14 am

            den helm kann ich austauschen, kein ding. naja kunst… aber weh tun muss es hin und wieder mal, das bewahrt mich davor, nach schweden auszuwandern und eine berufliche neuorientierung als serienmörder zu beginnen. 😉

          • 8. November 2012 um 9:16 am

            Die Schweden ham´s Dir in der Beziehung echt angetan. Dabei haben die USA eine weitaus höhere Dichte an Serienkillern (eine RL-Freundin hat da etliche Bücher zu dem Thema. Ja, ich sagte es doch, auch in RL ist das mit Freunden so ´ne Sache 😀 ).

      • beowulfmcdonnell
        8. November 2012 um 9:14 am

        Es ist vielleicht so wie im Rl.Freunde ziehen weg oder verändern sich von ihren Interessen so das man kaum noch eine gemeinsame Basis hat.
        Ein ehemals guter Freund von mir im Rl hat sogar beides Geschafft.Er zog als Motorradfahrender Altrocker nach Frankfurt und kam zurück als Brieftaubenzüchter mit Halbglatze.
        Irgendwie finden wir nicht mehr zu unser alten Freundschaft zurück.
        Ich habe in Rl einen überschaubaren Kreis an Leuten die ich als Freunde bezeichne.Die bewegen sich irgendwo zwischen Eltern die wenig Zeit haben aber trotzdem so oft es geht sich Treffen.Aus heroischen Plänen mal eben nach Italien zu fahren um Pizza zu Essen wird zwar meist nur ein Fischbrötchen in Kiel mit 12 Pausen auf der Fahrt.Aber Hey.Wir haben Spass dabei..Im Kopf Jung aber die Karosse wird doch langsam klapprig.
        In Sl ist meine Fl sehr überschaubar.
        Als davongezogener ex Bürger von Sl sprechen mich davon auch kaum welche an wenn ich mal Online bin.
        So ist Sl.Kurzlebig,Oberflächig ohne großen Tiefgang.Halt Virtuell.Zumindestens wenn man ein erfülltes Rl Leben hat.
        Anders denken wohl diejenigen die auch bei Facebook 800 „Freunde“ ihr Eigen nennen.Der Begriff wird in der heutigen Zeit viel zu inflationär gebraucht in meinen Augen.
        Ich Schätze die paar Leute in meiner Fl sehr.Doch zu einer Freundschaft gehört einfach mehr dazu.Mehr Realität.Wobei meine Auserwählten Fl gespeicherten Avatare durchaus das Potential für eine echte Freundschaft hätten.

        Meine 2 Cent

        • 8. November 2012 um 9:21 am

          Du gehst zu schnell off. 😀 Bis ich merke, dass Du da bist, sehe ich schon „Beowulf McDonnell is offline“.
          So ein scheiß, dass sich das Madlands-RP zerlegt hat. Wir hätten nochmal so richtig Spaß haben könne. Da hatte sich die Krawalltruppe gefunden, unser RP wäre mal was Heftiges gewesen.. *seufz*

          • beowulfmcdonnell
            8. November 2012 um 9:37 am

            Fand ich auch Schade.Aber für Krawall bin ich immer zu haben.Und soziiert ist die „Anreise“ Ja nicht nach Sl 😉

          • 8. November 2012 um 9:48 am

            Krawall .. dann lies mal Kennys Blog (Brot und Spiele in meiner Liste). Das wär´ doch was für Dich!

  2. Adran
    8. November 2012 um 8:51 am

    Wir können gerne mal einen „Lindsay Lohen Crashkurs“ mit dir machen. Auch wenn du mich vermutlich nicht für das glühende Beispiel für korrekten Umgang mit deinen Mitmenschen hälst (ich vermute ich bin eher da, damit es – egal was passiert – immer noch wen gibt der schlimmer ist) – aber theoretisch kann ich das 😀

    Aber ich glaube du machst dir zuviel einen Kopf… ein ganzer Schwarm von Leuten balgt sich verzweifelt in ihren Blogs und in SLinfo um einen HAUCH deiner Aufmerksamkeit, dein Daumen hoch und runter entscheidet über die Angesagtheit eines RP’s (Egal ob du das wahrhaben willst oder nicht, es ist so). Was deutsches SL RP angeht ist deine Street Credibility nicht mehr ausbaufähig.

    • 8. November 2012 um 9:06 am

      Ich glaube, Du hast da eine etwas getrübte Sicht auf meine Street Credibility. 😉 Ich bin lange nicht mehr so involviert wie früher (TM). Wenn man´s schmeichelhaft für mich gestalten will bin ich Clint Eastwood als Grumpy Old Man mit der Winchester auf´m Rasen sitzend. Weniger schmeichelhaft bin ich der verrückte Opa ausm Nachbarhaus, der um fünf Uhr Morgens den Plattenspieler von 1960 mit den Caprifischern auf einfahrender-ICE-Lautstärke aufdreht. 😀

      Und ich will RP! Verdammte Kacke nochmal!!

  3. 8. November 2012 um 9:13 am

    Ich hab dich gern als Freund Zasta!

    • 8. November 2012 um 9:18 am

      Ich jammere ja auch auf hohem Niveau und vermutlich auch nur, weil mal wieder schlechtes Wetter ist und ich Lola zu lange nicht gesehen hab (hat übrigens am übernächsten Freitag Fahrprüfung … verdammte Großstadtkinder, die erst mit über dreißig Führerschein machen! Ich bin nervöser als Lola …). Selbstdiagnose wahrscheinlich: Seriously underfucked. 😀

      • 8. November 2012 um 10:39 am

        leiden auch sie an chronischem underfuckedment? sind sie oft betrübt oder gar aggressiv? möchten sie sich endlich wieder entspannt und mit einem wohligen seufzen zurücklehnen können? dann probieren sie unser seit jahrtausenden erprobtes medikament „onanie forte retard“. es ist gut verträglich und hat nur sehr wenige nebenwirkungen wie rückenkrümmung. gute preise – gute besserung! zu weiteren risiken und nebenwirkungen fragen sie bitte ihren arzt oder apotheker. ;P

        • 8. November 2012 um 11:03 am

          Das ist aber kein Ersatz für´s Kuscheln danach. 😦 Romaaaaantik. Ach Quatsch. Noch zwei Wochen, dann bin ich wieder bei Lola.

  4. Adran
    8. November 2012 um 9:28 am

    Wer will kein RP?

    Übrigens müssten wir bei Akkon nur „Assassins Creed“ in die Tags schreiben und die Bude wäre voll 🙂

    • 8. November 2012 um 9:33 am

      … ja, mit Leuten, die man für ihre „Neuinterpretation“ der Nizariten mit dem Baseballschläger ums Haus jagen möchte. 😉
      So schön gemacht die Spiele sind, sie haben nichts für die armen Sektierer getan!

      Das generelle Wissen in SL über den nahen Osten/Orient kann man zum Großteil mit „Wüste, Zelt, Harem“ zusammenfassen. Ich möchte einen halbstündigen Vortrag zu dem Thema halten. Beginnend bei der arabischen Expansion bis hin zu dem (für Akka relevanten) Aufstieg der Ayubiden. Ich würde sogar Politik auf das Skelett zusammenkürzen und ganz, ganz klar machen, dass die Nizariten keine weißen Kittel trugen und so toll ausgerüstet waren.
      Ich bin ein Nerd.

  5. 8. November 2012 um 9:43 am

    Zasta Korobase :
    Die Schweden ham´s Dir in der Beziehung echt angetan. Dabei haben die USA eine weitaus höhere Dichte an Serienkillern (eine RL-Freundin hat da etliche Bücher zu dem Thema. Ja, ich sagte es doch, auch in RL ist das mit Freunden so ´ne Sache ).

    davon gehe ich aus. allerdings haben die schweden die besseren tv-krimis bzw. thriller. da gibt es nicht nur ein oder zwei leichen… da kommt dann gleich schon zu anfang was zusammen. hach, deine rl-freundin ist mir, obwohl unbekannt, schon jetzt sympathisch. *sich schon mal ein mysteriöses und verworrenes symbol ausdenkt, um auch mal in der literatur genannt zu werden und anerkennung zu erfahren.* 😉

    • 8. November 2012 um 9:48 am

      Über sie stand in der Abizeitung: „Wird mal Psychologin oder Axtmörderin“
      Ja, ich geb zu, das hab ich geschrieben. Zum Glück wird sie das hier nie lesen. 😀

  6. Kendrick McMillan
    8. November 2012 um 9:46 am

    So getrübt ist Ardans Sicht garnicht. Selbst wenn du nicht mehr so aktiv bist so zählt deine Meinung doch noch recht viel. Es gibt nunmal Namen die sind Legende (selbst Clint Eastwood ist heute noch bekannt wie ein bunter Hund).
    Was das RP angeht, so kann man davon ne ganze Menge haben, nur wer hat zum Beispiel Lust im rosa Hasenkostüm als Legatin durch Rom zu rennen. Will man etwas stimmiges RP (und das sollte es sein) ist die Auswahl nicht mehr so groß (leider).
    Und das Du zur Zeit mehr in WoW abhängst als in SL hat meiner Meinung nichts mit dem Soziophatenbrötchen zu tuen, sondern eher mit dem Drang nach Action, Bewegung, ein Ziel erreichen (wie zum Beispiel dein Versuch das Feeeerd zu bekommen). Was glaubst du warum ich mich zur Zeit jeden Abend in meine Stahlschleudern setze und mir den Arsch wegschießen lasse? Aufsteigen, größere Panzer bekommen und am Ende in einen Clan einsteigen um dann bei den Clanwars um die Weltherrschaft zu ringen.
    Aber warte mal ab, auch im RP kommt bald wieder freude auf, wenn nicht beim Kloppen in Brundi dann bestimmt wenn wir als „Yo Man“ Black Power Brüder die Oase der 100 Hinkelsteine raiden“ und denen die Limonen für die Capis klauen.

    • 8. November 2012 um 9:50 am

      Ich versuche ja grade, Beo zu rekrutieren. Wenn´s eine Legende für gepflegte RP-Asozialität gibt, dann wohl ihn! Der Mann, dem Skvisa die Zehennägel mit dem Bolzenschneider kürzen musste. Kommt in der Oase bestimmt sexy.
      Feeerd hab ich ja nicht bekommen. Also als Ersatzhandlung die Wolkenschlange.

  7. Kendrick McMillan
    8. November 2012 um 10:00 am

    Jau, Beo wär dann das berühmte „Weißbrot“ in unserer Gang, also der Quoten weiße, der Eminem schlechthin und wir hätten dann auch die Möglichkeit mit dem Boot zu der Oase zu reisen.

    • 8. November 2012 um 10:01 am

      Stimmt. Aber schön im Rockeroutfit mit verspiegelter Sonnenbrille. Und das Langboot fett in eine Düne parken.
      Biker

      • beowulfmcdonnell
        8. November 2012 um 10:07 am

        Klingt nach einen schlüssigen Plot!
        Ganz BtB und mit Potential auf ausgefeilte Emotes!

        *BTB = By the Bow*

        • 8. November 2012 um 10:17 am

          Worauf Du Dich verlassen kannst.

  8. Kendrick McMillan
    8. November 2012 um 10:17 am

    JAAAAAAAAAAAAAAA, genau so

  9. beowulfmcdonnell
    8. November 2012 um 10:34 am

    Okay..Wo bekomme ich ein rosa Fahrrad her ?

  10. Serena
    8. November 2012 um 10:35 am

    Freunde………..
    Ich finde Du bist ein wenig gierig. Wenn ich, nach dem wie ich „Freunde“ definiere, zwei bis vier habe (egal ob SL oder RL) dann finde ich das schon super, denn meine Definition von „Freunde“ ist wirklich ziemlich anspruchsvoll.
    Und wie es hier oft gesagt wurde verzichte ich gern auf „Lall im All Freunde“ und bezeichne sie eher als Kontakte oder Bekannte. Ich muss nicht smalltalk haben, dazu ist das Leben zu kurz.
    Also biste doch mit Deinen Freunden anzahlmässig gut bedient. Ich glaube es ist nicht möglich davon eine Horde zu haben, nicht wenn es „richtig gute Freunde“ nach der alten Definition sind.
    Und auch nicht nötig.
    Und was das RP angeht………. Je genauer Du Deine Ansprüche spezifizierst und je höher sie steigen desto weniger nach Deinen Vorstellungen „gutes RP“ wirst Du haben. Nun hast Du aber mal hohe Ansprüche, was ja auch völlig okay ist. Nur – dann nimm die Tatsache das je höher man auf dem Gipfel steht die Luft um einen herum dünner wird als gegeben und hör auf drüber zu maulen, Freund.
    Sonst ziehste Dich doch selber ständig einfach runter. Oder brauchst Du das am Ende? Manchmal hab ich den Eindruck.
    *knufft Dich freundschaftlich*

    • 8. November 2012 um 11:04 am

      Dann definiere ich um: Ich hab meine Freunde – ich möchte mehr Leute, mit denen ich mich gut verstehe und die auch mit mir spielen wollen.

      • Serena
        8. November 2012 um 12:43 pm

        und was würde das nutzen wenn grad die Luft raus ist? Ich behaupte Du könntest zwanzig Freunde haben mit denen Du gut spielen kannst und die Dich suchen…….. es hülfe nichts so lange Du in der Stimmung bist die Dich momentan gefangen hält.
        Du fluchst auf Gor. Ja ich war zweimal auf Gor statt auf Brundi. Und warum? Weil uns in Brundi grad nix einfallen will.
        Das liegt aber definitiv nicht daran, das ich nicht grundsätzlich gern mit Dir spielen würde. Sei mal ehrlich, es gibt Momente in denen Du nicht recht weisst, was Du willst. Du suchst im Aussen nach Gründen. Aber sie liegen in Dir.
        Und da bist Du keine Ausnahme, das geht vielen anderen ebenso. (Da nehme ich mich nicht aus)

  11. Adran
    8. November 2012 um 10:46 am

    Kendrick McMillan :Was glaubst du warum ich mich zur Zeit jeden Abend in meine Stahlschleudern setze und mir den Arsch wegschießen lasse? Aufsteigen, größere Panzer bekommen und am Ende in einen Clan einsteigen um dann bei den Clanwars um die Weltherrschaft zu ringen

    Was mich daran erinnert: Scheiße, warum gibt’s keine Mechwarrior RP Sim…

    • Kendrick McMillan
      8. November 2012 um 12:11 pm

      Die gab es, eine 2 Sim Kombination, eine Sim city mit RP, andere Sim City um sich mit Mechs zu kloppen. Es gab ein Battlemeter und die Mechs waren als Avata konstruiert (habe jetzt noch den Maroder und den Archer) war zwar Ami Sims aber auch mit ner Menge deutschem Volk, mit Training und und und. Tja dann kam FASA mit ihrem Copyright. Obs die Sims noch gibt weiß ich nicht, ich weiß nur das die Mechs nun anders heißen und etwas anders aussehen, also eben kein echtes Battletech mehr. Oh ja, ein Battletech RP das wäre was, das wäre auch meine Welt.

  12. Adran
    8. November 2012 um 2:23 pm

    Kendrick McMillan :
    Die gab es, eine 2 Sim Kombination, eine Sim city mit RP, andere Sim City um sich mit Mechs zu kloppen. Es gab ein Battlemeter und die Mechs waren als Avata konstruiert (habe jetzt noch den Maroder und den Archer) war zwar Ami Sims aber auch mit ner Menge deutschem Volk, mit Training und und und. Tja dann kam FASA mit ihrem Copyright. Obs die Sims noch gibt weiß ich nicht, ich weiß nur das die Mechs nun anders heißen und etwas anders aussehen, also eben kein echtes Battletech mehr. Oh ja, ein Battletech RP das wäre was, das wäre auch meine Welt.

    Haus Davion!

    Ich sollte gleich mal suchen ob ich ein entsprechendes Outfit finde. Und die Sim klingt wirklich nett… besonders wenn es die Mechs schon gab. Und jetzt, mit Meshtechnologie, sollte so ein MadCat richtig gut aussehen…

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: