Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character, SL allgemein > Der blutige Suppenknochen in der Konditorei

Der blutige Suppenknochen in der Konditorei

9. November 2012

Nein, dieser Post hat nichts mit Zacharias zu tun. Aber da ein Steampunk-Charakter, wie ich finde, wunderbar nach Kowloon passt, habe ich dort gestern Fotos gemacht. Einfach so.

Das eigentliche Thema dieses Blogposts ist ein anderes.

You tell yourself, this is the last sofa I will ever need in my life.  Buy the sofa, then for a couple years you’re satisfied that no matter what goes wrong, at least you’ve got your sofa issue handled.  Then the right set of dishes.  Then the perfect bed.  The drapes.  The rug.  Then you’re trapped in your lovely nest, and the things you used to own, now they own you.

Chuck Palahniuk, Fight Club

Das eigentliche Thema ist in gewisser Weise die Erleichterung des Paranoikers, wenn er feststellt, dass er wirklich die ganze Zeit verfolgt wurde.

Ich glaube, ich habe es ein paar Posts vorher schon erwähnt: Ich wollte mit Ghurab Design bei einer Hunt mitmachen, die Mittelalter-RP und Fantasy-RP zum Thema hat. Klingt nach der perfekten Umgebung für einen Shop, der Wunden, Narben, Dreck und Brandings anbietet, oder? Man denke nur an all das Blut und die Morde bei Game of Thrones, an die epochalen Schlachten bei Lord of the Rings, an die Grausamkeiten der Kreuzzüge, den Rauch der Ketzerverbrennungen, das Klirren von Schwertern, das Donnern der Millionen Hufe der Goldenen Horde … Man denke an die Kriegszüge Karls des Großen, die Verbrennung der Irminsul. Man sehe die Mauern von Salah ad-Dins Zitadelle in Damaskus vor sich (heute noch beeindruckend und wunderschön) und höre das Zischen der Pfeile bei der Belagerung von Akka …

… und dann bremse man auf Null.

Denn jetzt kommt Second-Life-RP. Und das ist anders. Es ist … friedlich. Freundlich. Und nichts, bei dem man sich blutende Wunden holen kann.

I just don’t want to die without a few scars.

Chuck Palahniuk, Fight Club

Ganz ohne weiteren Pathos – die Veranstalterin der Hunt sagte mir wörtlich (aber aus dem Gedächtnis zitiert), dass meine Sachen zwar sehr schön wären, für ihre Hunt aber zu brutal und blutig. Man möchte die Hunt-Teilnehmer nicht erschrecken. Wieder einmal kann nur ein ganz bestimmtes Bild meine Verwunderung ausdrücken.

Fünf Sekunden lang war ich sauer. Ist ja immerhin eine Zurückweisung meiner Arbeit (wäre ich pompös drauf, könnte ich es sogar „meine Vision“ nennen). Dann musste ich weitere fünf Sekunden lang Lächeln, da mir langsam dämmerte, was sich hier vor meinem staunenden Auge entfaltete und den Rest meines SL-Abends dominierte das „WTFBBQ?!“-Gefühl.

Die Grundaussage ist also, dass der durchschnittliche SL-RPler sich erschreckt, wenn er im RP oder sonstwo mit virtuellem Blut konfrontiert wird.

Oder ist die Aussage, dass man „sauberes“ RP haben möchte? Ohne Gewalt und Grausamkeit? Ein friedliches Utopia? Dagegen spricht, dass ich die Veranstalterin (übrigens eine Deutsche, den Namem hab ich allerdings vergessen. Ich glaub er war Eowyn irgendwas) darauf hinwies, dass sie auch Gor-Stores in ihrem Hunt-Portfolio hat und sie darauf antwortete, dass das ja nichts mit Gewalt zu tun hätte. Tja, nun hat man´s schwarz auf weiß. Wenn jemals wieder die Frage aufkommt, wohin die ganze Gefahr und Action beim Gor-RP verschwunden ist – meine Vermutung ist, sie blieb in einem blümchengeschmückten Camisk hängen.

In jedem Fall bin ich für die paar gestörten, gewalttätigen Seelen dankbar, die in meinem Shop Grausamkeiten kaufen oder sich sogar Custom anfertigen lassen. Ihr seid zwar wenige (wenn ich fünf bis acht Produkte am Tag verkaufe ist das viel) aber ihr seid prima! Haltet die Fahne der abstoßenden Brutalität weiter hoch!

Tja, und sonst? Was kann es abseits dieses entzückenden Erlebnisses noch geben? Ich verbreite die Fennux wie eine zuckrige Form von Ebola. Zuerst hat es Kyra erwischt und gestern tauchte Lola auf meiner Bauplatte auf. Starrte eine Weile. Sagte dann „Nenn einen Murderface“. Ich sagte „Nein, die haben alle germanische Namen. Hol´ Dir selber welche; in der Beta kosten die nix.“

Und Lola ging hin und holte sich welche. Liess fünf davon schlüpfen und nannte sie Murderface, Skwisgaar, Nathan, Pickles und Toki. Zwei der Fennux sind weiblich, das war Lola aber egal. Wer nun weiß, warum die armen Pixelviecher so heißen, ist ein Gewinner.

Ganz unzusammenhängend: Auf der Sim Kowloon kann man auf Pandas mit Rädern herumrollen. Man kann sie zwar vermutlich nicht lenken (zumindest habe ich nicht herausbekommen wie) aber sie fahren eigentlich nur in eiernden Kreisen herum. Dazu spielt hypnotische Musik. Großes Kino. Man kann die fahrbaren bedrohten Tierarten auch für 20 Linden kaufen, was ich dann aber doch gelassen habe. Zu viel Spaß kann nicht gut für´s Gehirn sein!

Advertisements
Schlagwörter: , , ,
  1. Obscura
    9. November 2012 um 8:58 am

    lol , die hat nicht wirklich gesagt zu blutig o.O ..Du solltest dir spasseshalber ansehen ob Repulse bei dieser Hunt mitmacht .
    Ansonsten , gibt mit sicherheit noch dutzende Hunts wo dein Kram rein passt , werd mir deinen Shop aber mal ansehen ich kenn ihn noch nicht , von oben genanntem Shop hab ich ja schon alles *hust*

    • 9. November 2012 um 9:05 am

      Hab nur Marketplace, schau in meiner Linkliste unter „Ghurab“.

  2. 9. November 2012 um 9:19 am

    heidi schnappt sich ein paar vor sich hin sterbende kämpfer und zieht sie an den langen haaren, so dass die gothisch-schottischen kilts den schmutzigen boden fegen, in die mitte des huntplatzes. dort stapelt sie die zukünftigen leichen und schnitzt einen fahnenmast spitz. diesen rammt sie in den futuristischen körperweltenberg. schnell humpelt sie zu dem ghurab-verkaufsstand und vernagelt ihn mit brettern und wer hätte es vermutet, nägeln. dann bringt sie die fahne am mast an und hißt diese: „nieder mit dem schmutzig-blutigen schmutz! für mehr saubere reinheit in mittelalter- und fantasy-rps!“

    • 9. November 2012 um 9:30 am

      Saubere Reinheit kann man ja gar nicht genug haben.
      Die Ironie dabei ist, dass ich doch eigentlich ein ungemein friedliebendes Wesen bin.

  3. rein virtuell
    9. November 2012 um 9:38 am

    a) wo gibt es diese Fennux? Also, rein hypothetisch und so..nicht dass ich auch nur daran dächte….

    b) ich finde Blümchencamisks wesentlich erschreckender als Deine Narben. Und im Moment, passend zu Halloween, geht das Grauen sowieso um. Trend scheinen rosafarbene Camisks und Flatterseiden zu sein, mit Blümchen, Teddys (!!) und Lollies die im Mund stecken. Mal ehrlich, wer behauptet, Gor sei nicht grausam??
    c) Grade Dein offenes Rückgrat passt perfekt zum Abendkleid. Eigentlich…gibt erst das einem edlen Kleid überhaupt den Touch des besonderen. Und nette spintan-RPs gibts auch gleich dabei.

    In diesem Sinne..bitte, mach weiter wie bisher und stell NICHT auf rosa Camisks um..bitteeeeee

    • 9. November 2012 um 9:42 am

      Fennux gibt´s – so ganz nebenher gesagt ohne dass ich jetzt behaupte, Du wolltest welche haben – auf der gleichnamigen Sim. Einfach ersten Treffer in der Suche nehmen. Vorverkauf ist aus aber Betapakete gibts links nebendran an so blauen Säulen und die kosten grad mal gar nix.

      Die Lolli-Teddybären-Fetzen sind aber schon länger in. Die hab ich in meiner Gor-Zeit auch zuhauf gesehen. Ja, sie sind erschreckend und gewalttätig fürs Auge.

  4. Obscura
    9. November 2012 um 9:48 am

    Zasta Korobase :
    Hab nur Marketplace, schau in meiner Linkliste unter “Ghurab”.

    ah ok , ich dachte du hättest nun so nen kleinen Inworld Shop , dann geh ich doch gleich mal schauen

    • 9. November 2012 um 9:52 am

      Ich baue den Shop grade auf. Der wird erst am Wochenende fertig (wenn überhaupt. Nun hab ich ja keinen Zeitdruck mehr, da kann das gern noch ´ne Woche länger dauern). Und selbst wenn er fertig ist, wird er nur so zehn, fünfzehn Produkte enthalten. Auf dem Marketplace sind es aber über hundert.

  5. Kendrick McMillan
    9. November 2012 um 10:17 am

    Diese Namen sind von einer fiktive skandinavisch-US-amerikanische Melodic Death Metal Band namens Dethklok, die Zeichentrickserie dazu heißt glaub ich Matapocalypse oder so ähnlich………….hab ich jetzt gewonnen, komm ich jetzt in Fernsehn?

    • 9. November 2012 um 10:20 am

      Wenn das ohne Google war, hast Du eine Runde fetten Respekt gewonnen! 🙂

  6. Serena
    9. November 2012 um 10:29 am

    *muss lachen*
    Nich verzagen. Erstens finde ich ein bis acht Produkte am Tag super. SL is gross und Narben gibbet viele.
    Zweitens, welche Hunt war dat denn? Sicherlich keine RP Hunt. Ich vermute es kommt wirklich auf das Huntthema und den Veranstalter an. In diesem Falle glaube ich kaum das die Veranstalterin RP macht oder kennt, und wenn doch, dann spielt sie vermutlich ne Angryracoonhackfresse die den ganzen Tag mit Blümchencamisk und Lolli über eine Sim hüpft auf der Goreaner Kinder und das Leben lieben und wo niemals jemand das Schwert zieht, es sei denn zum Poppen. Und DAS neva in da leif im open chat, igitt, nee so nen Dreck spielt man nicht öffentlich.
    Gestern sah ich übrigens die Alternative zum Lolly auf nem Verkaufsvendor. Es ist ……tataaaa wer hätte das gedacht……..ein Cupcake. Und es steckt wie ein Schnuller auf der Racoonschnute drauf so das man von den Lippen nix mehr sieht. Weia!

    Es gibt soo viele Hunts im Augenblick und ich bin mir ziemlich sicher, das da auch welche mit Freuden Deinen Shop mitmachen lassen weil sie nicht in einem rosaroten Klöppelspitzen-SL leben.
    Nur Mut!

    • 9. November 2012 um 10:36 am

      Doch, das war eine RP-Hunt. 🙂 Die kam sogar über eine RP-Gruppe.

      • Serena
        9. November 2012 um 10:42 am

        OMG!
        O!! M!! G!!
        (mehr fällt mir dann dazu nicht ein)

  7. Kendrick McMillan
    9. November 2012 um 10:31 am

    So fett muß der Respekt nicht sein, bin vor ein paar Monaten drauf gestoßen , als ich bei youtube mir Korgoth of Babaria reingezogen habe. Wäre die Frage in nem halben Jahr gekommen hätt ichs warscheinlich schon wieder vergessen, so aber war noch ein bischen was hängen geblieben, denn Death Metal ist nicht unbedingt für meine Ohren bestimmt.

    • 9. November 2012 um 10:40 am

      Mir ist Deathklok zu Achtziger im Sound. Ich mag aber Metal (Grölen veredelt jede Musik) prinzipiell sehr. Die Zeichentrickserie hat auch ihre großen Momente.

      • Kendrick McMillan
        9. November 2012 um 2:24 pm

        Die klingen nach 80ern??? Naaaaja, gut Death Metal hört sich für mich eh immer an als ob einer zu scharfes Chilli gegessen hat und der Körper nun, wie ein Mofaauspuff, ausgebrannt ist
        Was Metal angeht wähle ich die tatsächlichen 80er……like Manowar, Accept, Helloween, King Diamond usw.

  8. Tanja
    9. November 2012 um 10:33 am

    Tja… es gilt eben immer mehr das, was schon einmal von einem großen, sehr weisen Mann der Welt über SL verkündet wurde:

    „It’s not a game! It’s an online social experience!!!“

    Irgendwie hab ich jetzt das Bedürfnis mir Blumen ins Haar und in die Ohren zu stecken…. Beo bei den Händen zu fassen und über eine pastelrosa farbene Blümchenwiese auf der kleine Teddybären wachsen Ringelrein zu tanzen.

    Natürlich sauber und 1a emotet sowie zu 1000% harmonisch und selbstredend ohne eines der Blümchen oder Teddybärchen zu zertrampeln!!! Weil gildet ja sonst nich…

    • 9. November 2012 um 10:39 am

      Wenn das die „social experience“ im RP sein soll …
      Alles ganz sachte, damit keiner erschreckt.

      In die Ohren kommt übrigens Petersilie. Weiß man doch aus Asterix! Oder ist das zu brutal, weil die sich immer kloppen?

      • Serena
        9. November 2012 um 11:02 am

        nee nicht weil sie sich kloppen. Aber das ist zu brutal weil wegen der Hinkelsteine. Stell dir vor es fällt so ein Wacken auf Deinen Kopf und Du hast Peterle in den Ohren, dann ist ja die arme Pflanze kaputt! DAT geht gar nich!

    • beowulfmcdonnell
      9. November 2012 um 1:35 pm

      Ich bin Allergisch gegen Bären !

  9. 9. November 2012 um 11:46 am

    Nach deinem Post hier Zasta weiß ich nun wenigstens warum ein RP-Bericht bei mir, wo es unter anderen um eine bestrafte Sklavin ging, auf der einen Seite so hohe Zugriffszahlen und auf der anderen Seite einen bösen Kommentar über eine angebliche überzogene IC-Reaktion einbrachte. Das war wahrscheinlich auch schon viel zu böse und nicht weich gespült genug.

    • 9. November 2012 um 11:57 am

      Es ist eben der Trend. Und zurück bleiben langsam fossilisierende Alt-RPler. 😀

  10. 9. November 2012 um 12:34 pm

    Das ist aber auch gedankenlos von dir Zasta! Du hättest ja wenigsens anbieten können Warnschilder aufzustellen. Oder nur Schürfwunden mit kleinen Steinchen drin und anderes harmloses alltägliches anzubieten. Oder du gestaltest dein Häuschen einfach fröhlicher mit Blumen und Regenbogen nimmst aus den Bildern die Farbe und schon *klatscht in die Hände* ist es harmlos genug :-).

    • 9. November 2012 um 12:42 pm

      Ich hab da einen VOLL fröhlichen Baum daneben! Und innendrin sitzt Schorsch das Vulo, älteren Gorspielern womöglich noch als Terror aus Lydius bekannt (blutig?).

  11. 9. November 2012 um 12:51 pm

    Schorsch das Vulo ..wenn das der Georg hört 🙂

    • 9. November 2012 um 1:22 pm

      Der hieß schon so lange bevor ich wusste, dass es einen Georg gibt. 🙂

  12. 9. November 2012 um 1:37 pm

    Das hatte ich schon lange gelesen, nur der Chinese der mir Bratnudeln mit Ente serviert hatte, hat mich davon abgehalten schon eher zu antworten und mein Missfallen auszudrücken. 😉

  13. Serena
    9. November 2012 um 4:41 pm

    Hihi, soll Dir gemundet haben, un das Missfallen rennt ja nicht weg Georg 🙂 Pass aber auf, sonst verpasst Zasta Deinem Hahnenkamm eine Schürfwunde mit kleinen Steinchen drin und stetzt Dich auf einen voll fröhlichen Hackl-Baum.
    😀

    Zitat: „Es ist eben der Trend. Und zurück bleiben langsam fossilisierende Alt-RPler. “ Waah ich bin ein Dinosaurier! Ich habe es schon lange geahnt! Wenn das so weiter geht dürfen wir uns alle als fossile Brennstoffe betrachten die demnächst von einer Angry Racoon Bond mit Steinschleuder an der den Kirtle schmückenden Rosenranke einfach so verheizt. Und zwar im Kamin eines der berühmten Softlan-Jarls der sein Mädchen niemals hauen und schon gar nicht verleihen würde, und der sofort raiden kommt wenn man ihr mal in die Kugeln kneift.

    • Serena
      9. November 2012 um 4:42 pm

      EDit: …einfach so verheizt WERDEN!
      Fossile Alt RPler scheinen offenbar auch verhalzheimert zu sein und vergessen mal sinngebende Worte einzufügen

  14. 9. November 2012 um 5:06 pm

    Die Schürfwunde, nein die Narbe trägt mein Händler schon seit Ewigkeiten, insofern würde Zasta da zu spät kommen und als Fossil hat mein Schmied früher auch öfters blaue Augen getragen weil er von irgend wen auf die Fresse gekriegt hat aber das ist ja heute schon das höchste der Gefühle was die Gewaltausbrüche angeht.

    • 9. November 2012 um 6:03 pm

      Und die Brandings nicht vergessen. 🙂

  15. 9. November 2012 um 5:13 pm

    Was genau sind eigentlich Angry Racoon Bonds oder Fratzen oder was es da sonst noch gibt.
    Ich finde böse guckende Waschbären…..sind das Bonds mit Haaren im Gesicht?

    • 9. November 2012 um 6:05 pm

      Das sind diese Mädels mit den ganz nach unten gezogenen Mundwinkeln, den völlig kinnlos-runden Gesichtern (wie ein ganz fertig gelutschter Drops) und den winzig-schmalen Schlitzäuglein. 🙂
      Das da zum Beispiel: http://25.media.tumblr.com/tumblr_mcnf1yNcwB1r8fzjko1_500.jpg

      Ist kein Gor-Phänomen, gibt´s da aber auch.

      • Tanja
        9. November 2012 um 8:33 pm

        Inzwischen gibts die auch als Männchen nö!

  16. 9. November 2012 um 7:50 pm

    Vielen Dank Zasta 🙂 bin ich nich mehr ganz so dumm. Sachen gibts …

    • Serena
      11. November 2012 um 2:02 pm

      ja ent-sükend, oder? *brrrrrrr* ………was auch noch dazu gehört,ist eine überdimensional breite Hüfte und O beine bei denen die Füsse irgendwie nach innen eingedreht sind. Wenn diese Angry Racoon Dinger aus dem virtuellen Raum ins RL plumpsen würden dann wären sie sofort in der nächsten Klinik weil höchstgradig behindert und nicht lebensfähig.
      Nu muss für mich wirklich ein Avatar nicht uuunbedingt wie im richtigen Leben aussehen. Aber wo die Ästhetik oder der Reiz bei diesen Mißgeburten, die wirklich in Mode sind in SL, liegt – das hat sich mir bisher nicht erschlossen. Ich find sie einfach nur zum K………

  17. Lola
    9. November 2012 um 9:00 pm

    Zasta Korobase :
    Mir ist Deathklok zu Achtziger im Sound.

    Andere Mütter haben auch schöne Söhne, das ist dir bekannt, mein Lieber? *tappst*

    • 9. November 2012 um 10:44 pm

      … Ich hab doch gesagt, dass die Serie große Momente hat! 🙂

  18. Daanta
    10. November 2012 um 12:13 am

    Na mal ehrlich, seien wir doch froh und glücklich, dass die jungen Rollenspieler ohne Blut und Gewalt auskommen. Wir fossilen Fight-Club und Half-Life-Geschädigten kommen einfach nicht mehr mit der Retro-Flower-Power-Bewegung mit.
    Friedliche Koexistenz in virtuelle Welten für alle !! Jawoll !
    Wenn ich an frühere Grausamkeiten denke …. wo z.B. eine blutdürstige Bulldozer-Panther (Name d.Red.bek.) eine romantische Wache achtzehn Mal mit dem Speer durchbohrt hat, nur weil der ihr beim Blümchen pflücken zusehen wollte …. mir wird jetzt noch ganz schlecht davon ….

    Und Zasta, du solltest deine Geschäftstätigkeit überdenken: Kinesiotapes sind die neuen Narben 😉

    • 10. November 2012 um 8:33 am

      Mittlerweile hat die Bulldozer-Panther für sowas irgendwelche gerichtlichen Anordnungen, die sie verteilen kann, damit sich ihr keiner nähert – sonst gibt´s ein empfindliches Bußgeld!

      • Tanja
        10. November 2012 um 12:32 pm

        Mittlerweile pflücke ich nicht mal mehr Blümchen. Die armen Pflänzchen….

        Und es war ein Unfall damals!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: