Windy City

2. Dezember 2012

Chicago_C

Ein Besuch im Chicago der zwanziger, frühen dreißiger Jahre. Kenny ist zwar noch stark am Bauen, doch konnten eine weitere Vertreterin der Presse (die nie etwas publiziert! Im Wissenschaftsbetrieb wäre sie jetzt schon tot, um mit meinem alten Illustrations-Prof zu sprechen) und ich gestern den Bau besichtigen.

Ich habe mir die Erkundungsüberraschung erhalten und auf eine Führung verzichtet – statt dessen habe ich Screens gemacht.

Chicago_A

Und weil ich ein fieses Schwein bin, habe ich eine nächtliche Beleuchtung gewählt, damit auch keiner, dessen Monitor mit seinen Gammawerten auf Kriegsfuß steht, die geringste Chance hat, etwas zu erkennen. Ja, so bin ich!

Chicago_B

Aber unabhängig vom Boshaftigkeits-Aspekt finde ich tatsächlich, dass dieses Setting durch ein nächtliches Windlight erst richtig zur Geltung kommt. Chicago 1929 bei Tag und im Sonnenschein … also bitte, das kann´s ja wohl nicht sein! Irgendwie stört mich die Arial Bold (oder was es sein mag. Ich war noch nie überragend bei „guess the font“) hier bei der Beschriftung des Cafés, aber ich kann den Finger nicht drauflegen, warum. Vermutlich, weil diese Bauhaus/Schweizer Schriftschnitte damals noch nicht im Mainstream angekommen waren. Egal! Hier ist kein Grafiker-Befindlichkeits-Blog! Und das Haus an sich ist cool.

Chicago_D

Um Kennys Glühbäumchen kam ich nicht herum, da sie einmal quer über die Sim stehen, so dass es hier eben ein Bild gibt, das mich an die Cellshading-Grafiken von Champions Online erinnert. Dürfte auch technisch das gleiche Prinzip sein.

https://i2.wp.com/i.imgur.com/CLneR.gifIm Moment bin ich dabei, meine beiden Avatare (man muss ja flexibel bleiben) chicagotauglich zu machen. Das Schöne dabei ist, dass man, egal welchen Char man spielt, mit einem Anzug und einem Hut immer gut angezogen ist. Dazu noch einen Mantel (bei DECO gab´s den Duster in Military-Ausführung am Freitag/Samstag für nur 50 Linden) und alles ist paletti. Nicht vergessen: Damals rauchte jeder. Muss ´ne echt übelriechende Zeit mit Hustenkulisse gewesen sein!

Nun harren wir mal der Dinge, bis Don Kendrone die Stadt zum Bespielen frei gibt!

Ach ja, das GIF ist von Reddit, weil´s einfach toll ist. Niemand spielt hier Eishockey.

Schlagwörter: , ,
  1. Serena
    2. Dezember 2012 um 11:17 am

    Ich habe Glück!
    Es schneit und die Sonne scheint nicht. Was bedeutet das mein Monitor mir tatsächlich was zeigt und die Kontraste nicht in der RL Sonne untergehen. haaaaaa ich sehe!! 😀

    Sie ist wirklich schön geworden! Ich bin mächtig gespannt drauf.

    • 2. Dezember 2012 um 11:24 am

      Du bist meiner Gamma-Falle entkommen, Mrs. Bond! Aber es gibt immer ein nächstes Mal! 😀

  2. 2. Dezember 2012 um 12:24 pm

    Uhhh, die Bilder sind ja wirklich klasse.
    Es wird nicht mehr lange dauern, ich habe unter „Vollrezzlast“ also alle Möbel in den Wohnungen und auch den Club gerezzt, meine Primgrenze erreicht, von meinen 3750 die die Sim hergibt habe ich nun 4550 erreicht (lach). Heute zieh ich noch den Boden was hoch, um es winterlicher werden zu lassen. Dann brauch ich noch ein oder zwei Tage um einfach nur über die Sim zu latschen und theoretisch steht dem Bespielen dann nichts mehr im Wege. Die Einladung zur Gruppe werd ich heute auch schon rum jagen.
    Und wo wir schonmal bei Avataren sind, wird es ein Wiedersehen mit dem guten alten Thurnock geben, der Ex Doctore macht nun einen auf Polizist….oder macht wieder einen auf Polizist.

    • 2. Dezember 2012 um 12:36 pm

      Können wir ´nen etwas verschwiegenen Hinterhof-Club der spezielleren Sorte haben? Ich frage hier für einen Freund und mich und es sollte wohl die Frühform des Succubus Club sein. 😀
      (das habe ich als Dark Ages-Fan gerade tatsächlich geschrieben! Ich wünsche Lob und Preis!)

  3. 2. Dezember 2012 um 1:52 pm

    Da war ich ja glatt mal schneller als Zasta, ich spionierte gestern schon und brachte ganz früh heute morgen das erste Bild. ^^ OK, nur Eins und auch nicht so toll wie Zastas aber schneller war ich. 😉

    Sieht klasse aus die Sim und ich übrlegte ob ich da auch mal spielen kann… mir kam sogar schon eine Rollenidee die wenig von mir fordert. Mal schauen. ^^

    • 2. Dezember 2012 um 1:59 pm

      Bei der Spionage ja wohl Mata Hari! 😉

  4. 2. Dezember 2012 um 2:14 pm

    Wie soll denn sowas aussehen?

    • 2. Dezember 2012 um 2:29 pm

      Eigentlich ein mehrstöckiger Nachtclub – aber ich denke, ein Kellerclub sollte reichen. Mit „normalem“ Frontraum und einem Hinterzimmer mit Separées. Aber es ist nur so ´ne Idee!

  5. 2. Dezember 2012 um 2:36 pm

    Mal sehen was ich zaubern kann, denn am Hafen (du weißt da wo die abergläubischen Iren hausen) ist noch ein altes Fabrikbebäude leer. Da wer ich mal mein Glück versuchen

    • 2. Dezember 2012 um 2:39 pm

      Och, mit Iren kommen wir sicher aus. 😀
      Mit Italienern nicht so … da hat mein Char in der Armee eher ungute Erfahrungen gemacht.
      „Kriegsveteran? Von welchem Krieg denn?“ – „Von welchem Sie wollen.“

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: