Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character > Step 1: Cut a hole in the box

Step 1: Cut a hole in the box

21. Dezember 2012

Dickinabox2_AKlar musste das Kerzengeweih doch noch sein. Meine Schwäche für Bizarres ist eine echte Achillesferse …

Und weil Weihnachten immer näher rückt, habe ich mich auf dem Marketplace umgesehen. Ja, es ist Verlass auf Second Life! Natürlich hat jemand „Dick in a box“ gebaut. Ich bin stolz darauf, in solch einer virtuellen Welt unterwegs sein zu dürfen! Und solange andere Spiele dergleichen nicht bieten können, ist SL sicher.

Wer dieses Meme nicht kennt, informiere sich hier. Oder hier.

Dickinabox2_BGut möglich, dass das der letzte Blogpost vor Weihnachten ist. Aber sicher kann man nicht sein, weil Lola krank ist und wir deshalb nicht gerade viel unterwegs sein werden. Also Zeit für in-Decken-gewickelt-am-Computer-sitzen. Oder Filme schauen.

Heute abend bin ich auf jeden Fall noch einmal in Chicago – schließlich hat der Detektiv eine Verabredung mit der geheimnisvollen Orchidee, die einen noch viel geheimnisvolleren Auftrag für ihn hat!

Dazu muss natürlich die Erde noch ganz sein. Und glaubt man diversen Hysterikern, ist für heute um 12.10 Uhr unserer Zeit (wenn man erstmal anfängt, in seiner Mittagspause durchzuarbeiten, wird das sehr schnell selbstverständlich!) ja die Akopalüze angesetzt. Wir werden sehen. Von allen Akopalüzen, die ich bisher miterleben durfte, ist es jedenfalls die medial am besten abgedeckte. Und 4chan möchte jede Menge Fake-Nachrichtenbilder des ausbrechenden Vulkans unter dem Yellowstone-Nationalpark in die Welt setzen. Warten wir ab, was heute mittag los sein wird.

Auf jeden Fall wünsche ich euch allen ein „Happy Everything„. Außer natürlich, ich schreibe vorher noch einmal. Kann man schließlich – wie oben erwähnt – nie sicher sein!

Advertisements
  1. Kendrick McMillan
    21. Dezember 2012 um 8:29 am

    Ach, ich mach mir keine Sorge um die Apcolagrütze, oder wie dem heißen tut, schließlich gibt es immer mehr als einen Termin, der sogenannte Plan B. Sollte heute nix passieren, steht das Jahr 2023 als nächster Termin für den Untergang an, also kann man es in aller Ruhe angehen lassen.
    „Bewohner des Planeten Erde, bedauerlicher Weise muß ich ihnen mitteilen, dass aufgrund des Baus der neuen Hyperraum Expressroute ihr Planet gesprengt werden muß. Schönen Tag noch.“

    • 21. Dezember 2012 um 8:33 am

      Ja, aber die heutige war schon besonders schön im Internet vertreten! Ob das der nächsten auch gelingt? Vielleicht eine Facebook-Seite?

  2. beowulfmcdonnell
    21. Dezember 2012 um 8:47 am

    Nu weiss ich endlich was ich Frau zu Weihnachten schenken kann..Nur noch schnell nen Karton und Viagra besorgen..Danke Zasta !

    • 21. Dezember 2012 um 8:52 am

      Die wird sich freuen! 😀

  3. Adran
    21. Dezember 2012 um 8:49 am

    Es fasziniert mich total, dass eine bei mir in der Gegend lokal bekannte Berufshysterikerin sich schon vor einigen Wochen Gedanken gemacht hat, wem sie was vererbt wenn heute die Welt untergeht… das war immerhin unterhaltsam :-). ICH für meinen Teil warte, als alter Shadowrun Fan, darauf das heute die Magie zurückkehrt und die Goblinisierung anfängt…

    Und jetzt werde ich ein letztes Mal meinen Körper zur Arbeit schleppen und mir DANN Gedanken darüber machen, wie ich es auch endlich mal nach Chicago schaffe. Und als was…

    • 21. Dezember 2012 um 8:54 am

      Goblinisierung schön und gut – nur dran denken: Du kannst Pech haben und als Ork ´ne Lebenserwartung von 25 Jahren haben. 😉 Trolle war noch weniger, oder? Shadowrun und earthdawn sind sooo lange her!

  4. Kendrick McMillan
    21. Dezember 2012 um 8:53 am

    Naja, die die heutige wird wohl die beste von allen werden, schließlich sind die Mayas mit von der Partie.

    Beim nächsten mal ist es nur so ein alberner Gesteinsbrocken und das die nicht immer das machen was man sich von denen verspricht……

    • 21. Dezember 2012 um 8:57 am

      Angeblich soll´s auch heute ein Gesteinsbrocken sein. Lustigerweise ist es angeblich der zehnte (neunte mittlerweile, tschüss Pluto!) Planet im Sonnensystem, den man bisher nicht sehen konnte weil hinter der Sonne und so .. Klingt vertraut, ne?
      Heute kracht uns Gor auf die Mütze! Heißt aber Nibiru. Und ist natürlich ein Hoax. Trotzdem lustig. Ich hatte gehofft, dass das in SLInfo im Gortot-Thread wenigstens jemand mal thematisiert.

  5. Serena
    21. Dezember 2012 um 9:20 am

    Die armen Mayas, selten ist jemand soooo mistverstanden worden.
    Natürlich geht heute die Welt unter! *nickt bestätigend*
    Aber es wird nicht die physische Welt sein sondern eine spirituelle, soll heissen: Bestimmte Geisteshaltungen, ein bestimmter way of life, eine bestimmter Zeitgeist.
    Und der geht schon seit einer ganzen Weile unter, das bahnt sich schon etliche Monate an. So ein Weltuntergang ist ja schliesslich nicht in einer Sekunde zu wuppen, nicht mal für die Schöpferkraft, wenn man möchte das Menschen / Seelen umdenken.
    Ist mein voller Ernst.
    Daher darf mich jetzt jeder auslachen der kein spirituelles Weltbild hat 😉

  6. Kendrick McMillan
    21. Dezember 2012 um 9:21 am

    Wenn uns heute Gor auf die Mütze kracht, weißt du was das heißt?
    Gor is Tod
    Barth hat die Fähigkeit eines Sehers o.O

    • 21. Dezember 2012 um 9:27 am

      Und überall Insektenteile von der Größe eines Kleinwagens. Und große Vögel, die in die Turbinen von Flugzeugen geraten und sie zum Absturz bringen.

      • Kendrick McMillan
        21. Dezember 2012 um 10:42 am

        Und große Hundeähnliche Tiere mit 6 Fingern und 6 Zehen, die anstatt Kurii ….LYCANER gerufen werden.

        • 21. Dezember 2012 um 10:45 am

          … wollte nicht jemand so ein Setting mal bauen? Wurde auch nix draus. Schade.
          (Also nicht das mit „Lycanern“ – alles, was sich von Mensch zu Wolf verwandelt und kein Garou ist, nehme ich nicht ernst 😉 )

  7. 21. Dezember 2012 um 9:30 am

    passend zu deiner geschenkbox: https://marketplace.secondlife.com/p/My-Special-Christmas-Tree/1693132

    sollte die goblinisierung stattfinden, dann möchte ich ein wendigo mit drachenkräften werden und die azies zu einer neuen ära des bösen führen. allmacht, yay!

  8. Kendrick McMillan
    21. Dezember 2012 um 10:46 am

    Sollten es anstatt Goblins doch Orcs werden, so löstsich das Problem von ganz alleine, guggst du hier:

  9. Tanja
    21. Dezember 2012 um 12:06 pm

    Ich kann mir nicht helfen aber irgendwie erwarte ich bei obigen Bildern den Knall des Blattschusses zu hören der Dich erlegt. Mag am Geweih liegen….keine Ahnung….

    Besonders das zweite Bild schürrt diese Erwartungshaltung irgendwie. 😉

    Bzgl. Weltuntergang…. dies war mindestens der zweite der mir versprochen worden ist. Und nix iss passiert. Ich fühle mich ver*rscht.

    • 21. Dezember 2012 um 12:19 pm

      Ist ja noch Zeit! Eine Stunde noch.
      Also – Gor kann uns noch alle zerquetschen.

      Ich mag das Geweih. Es ist sehr festlich. 🙂

      • Tanja
        21. Dezember 2012 um 12:46 pm

        Das ist Hirschgulasch auch. 😉

  10. Adran
    21. Dezember 2012 um 12:50 pm

    Die Gobliniersungsphase 2 – also die mit den Orks und Trollen – kommt doch erst 2019! Check deine Quellen, Alta! In Phase 1 kommen nur Elfe und Zwerge – und das Wiedererwachen der Magie + die Drachen. Ich bin entsetzt wie Lore-Unkundig du dich mal wieder erweist, Zasta 🙂

    Sollte uns Gor auf’s Haupt fallen – mei, da gäbe es immerhin was zu lachen. „Willkommen auf der Erde!“ – oder wie war das doch gleich in Independance Day?

    • 21. Dezember 2012 um 12:57 pm

      „Willkommen auf der Erde, Arschloch!“, war glaube ich der korrekte Satz.
      Und wie gesagt – ich denke schon, dass so ein Tarnsman gegen eine Mig oder F16 gute Chancen hat … der verstopft in Nullkommanix die Turbinen und dann ist Schicht!

  11. Kendrick McMillan
    21. Dezember 2012 um 3:20 pm

    SLInfo macht pause….man sol sich gefälligst um Weihnachten kümmern…….ich roll mich weg

  12. Tanja
    22. Dezember 2012 um 3:27 pm

    Nur mal so am Rande erwähnt:

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: