Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character > Es war eine dunkle, stürmische Nacht …

Es war eine dunkle, stürmische Nacht …

1. März 2013

Cipher_007… und weil das nicht wahr ist, gibt es für Mell eine Zeichnung: Cipher 007. Mit der Lizenz zum … öhm, zweite-Reihe-parken?

Im Gegensatz zu SL wird das RP für mich im RL immer mehr. Zusätzlich zu der Vampire – Dark Ages-Runde, die ich leite, und der Vampire – Rome-Runde bei der ich mitspiele, wollen wir jetzt noch eine Werewolf-Runde aufmachen. Ich habe mich zuerst vehement gesträubt, weil ich erstens moderne Settings nicht leiden kann und zweitens Werewolf jetzt nun auch nicht für unendlich prickelnd halte (bin eben Vampirspieler durch und durch) aber mein Widerstand erlahmte schließlich, als ihn einfach keiner ernst nahm. Mittlerweile habe ich mich für den Gedanken erwärmt, einen drogensüchtigen, obdachlosen Fianna-Galliard (natürlich homid, also menschgeboren) zu spielen. Also mal nicht den stereotypen keltischen Saufbold, sondern eher einen schmierigen Dealer. Da der Rest jedoch von Dingen wie Red Talon, Get of Fenris oder einem Lupus-Shadowlord fabuliert hat, bin ich damit vermutlich immer noch die Sozialbombe vor dem Herrn. Aber erst einmal wollen wir sehen, ob der Neuzugang in der Runde (den wir gestern das erste Mal getroffen haben) zu uns passt. Ich bin noch nicht hundert Prozent überzeugt aber optimistisch.

Morgen gibt es eine Marathon-RP-Session mit Brunch, was vermutlich in sehr gemächlichem Spiel resultiert, da jeder bis zum Stehkragen vollgefressen sein wird.

Und heute abend freue ich mich auf eine tiefenpsychologische Analyse durch Dr. Faulds, die schon angedroht hat, dass sie das nur tut, wenn mir nicht gleich beim ersten Satz die Krawatte platzt. Ich bemühe mich. Und vielleicht, ja vielleicht macht mich das in SL zu einem besseren, freundlicheren Menschen. Om mani padme hum.

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. Adran the Traitor
    1. März 2013 um 8:57 am

    Ich analysiere dich auf WUnsch auch tiefenpsychologisch OHNE dir zu verbieten das du ausrastest 😉

    Ich mache das nur weniger charmant als die doch manchmal sehr freundlich/zurückhaltende Dr. Faulds.

    • 1. März 2013 um 8:59 am

      Du weißt, dass das bei uns beiden dann mal wieder zu knurrendem Gegenüberstehen mit gefletschten Zähnen führt, oder? 😀

  2. Adran ´"Herr Starr"
    1. März 2013 um 9:13 am

    Ich fletsche NIE die Zähne 😉

    Aber ich hätte ein paar Preacherzitate die ich dir dann an den Kopf werfen könnte 😛

    • 1. März 2013 um 9:19 am

      Weisheiten aus zweiter (wenn auch guter) Hand. Da fehlt ja nur noch ein Tässchen Tee dazu. 😀
      Das lassen wir besser bei Tanja. 🙂

  3. Daanta
    1. März 2013 um 11:38 am

    Ein besserer und freundlicherer Mensch dank Dr.Faulds?
    Na jetzt sind wir aber schon reichlich zynisch, ne?

  4. mell
    1. März 2013 um 1:04 pm

    Danke das du etwas gezeichnet hast 🙂 ich hab mich so gefreut!
    Ich werd mir den Mädchen-Baum am Abend wohl mal ansehen.

  5. mell
    1. März 2013 um 10:08 pm

    Ich hab dich verpasst 😦

    • 1. März 2013 um 10:12 pm

      Ja. -_-
      Morgen bin ich spielen … aber vielleicht Sonntag? Ich kann aj in Skype sein.

  6. mell
    1. März 2013 um 10:13 pm

    Sonntag ist gut! Ich hoffe das ich es ehr schaffe. Skype wäre auch schön!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: