Wanderpflanzen

4. März 2013

Baeume_auf_Reisen_BTatsache – ich war gestern noch in Second Life! Zunächst in erster Linie um Mell ihr Baum-Erlebnis zu verschaffen, später dann noch, um eine Fantasy-RP-Sim zu betrachten.

Ersteres war sehr einfach. Mell war schon von der normalen Elfen-Demo des Ladens entzückt und fand die Dryade dann noch viel besser. Wie man oben im Bild sehen kann, steht ihr der Baum wirklich vorzüglich. Wir harmonieren als braunrote und grautürkise pflanzliche Lebensform.

Und obwohl „haben wollen“ allein in Second Life zwar durchaus ein valider Grund für die Anschaffung eines Avatars sein kann, war uns dennoch danach, mit den Bäumen ein wenig spielen zu gehen.

Baeume_auf_Reisen_A… was wir dann auf der Sim „Mimari“ (oder „Minmari“? Ich hab´s tatsächlich vergessen!) taten. In Carima war ich schließlich schon gewesen und dort ist Sonntags anscheinend immer irgendein Treffen – was für das Auftauchen zwergwüchsiger Baum-Wesen natürlich suboptimal ist. Also Mimari. Allein aus dem Grund, dass ich die Landmark im Inventar hatte.

Als wir ankamen, waren fünf Leute außer uns auf der Sim. Leider stellte sich einer davon als Bot heraus, drei waren irgendwo im Sky und an den letzten kam man nicht wirklich heran, da er hinter einem Berg saß und sich nicht bewegte. Also sind wir etwas herumgewandert und haben uns die Umgebung angesehen. Es mag nicht Carcassonne oder Deepwood Motte sein, ist aber doch ganz nett gebaut. Die Natur gefiel den beiden Bäumen.

Irgendwann wurden es zwei grüne Punkte mehr und wir hüpften zurück Richtung Hafen. Leider wieder nichts. Der eine grüne Punkt begab sich zielstrebig ins Infohaus, das wir jetzt erst bemerkten. Natürlich nutzten wir daraufhin sofort die Gelegenheit, um uns über die Regeln und dergleichen zu unterrichten. Nicht, dass völlig CM-freie Zwergbäume überhaupt irgendetwas anrichten könnten, was in irgendeiner Form geregelt werden müsste – aber man weiß ja nie und möchte niemandem auf die Zehen treten!

Zu meiner Überraschung scheint man sich in Mimari irgendwie an DSA anzulehnen. Nur sehr vage, da die spielbaren Rassen doch recht SL-typisch sind. Aber immerhin. Mein DSA-Lore-Wissen passt in eine Streichholzschachtel, in der man die Hälfte der Streichhölzer drinlassen kann und hat als Schwerpunkt das Horasreich, so dass ich nicht die geringste Ahnung habe, ob Zwergbäume in Aventurien eine Daseinsberechtigung haben. Andererseits ist aber auch hundertprozentig sicher, dass es dort keine „Lykaner“ gibt und Dämonen als spielbare Rasse fortgeschrittener Quark sind, so dass ich völlig entspannt bin, was unsere Wanderungen auf dieser Sim angeht.

Es war fast eine Stunde vergangen und RP hatten wir noch nicht gefunden. Aber es kam noch ein grüner Punkt! Und offensichtlich erreichbar. Also schlichen wir uns professionell durchs Gebüsch und bauten uns vor der grüngekleideten Madame auf, die sich dekorativ vor einer Hütte postiert hatte. Ein paar Emotes, etwas Herumgewandere. Keine Reaktion. Doch – sie ging einfach hinter ein anderes Haus um dort weiter zu stehen. Hm. War das RP? Hatten wir grade RP? Wir waren uns unsicher und entschieden deshalb, noch einen Anlauf zu starten. Sollte ja keiner behaupten, wir hätten uns nicht bemüht. Also nichts wie hinterher und wieder hochprofessionell genähert. Leider wieder keine Reaktion. Das heißt … irgendwie doch. Ein unbekanntes Objekt emotete „Raschel“. Das verwirrte uns dann doch zu sehr, wir ließen die Dame stehen und gingen nach Hause.

Heute werden wir es wieder versuchen. So schnell werfen wir die Flinte nicht ins Korn. Wer möchte, kann sich uns um acht Uhr gern anschließen. Avatar sollte zu den Bäumen irgendwie passen (also vielleicht kein übereifriger Holzfäller).

Schlagwörter: , ,
  1. mell
    4. März 2013 um 8:55 am

    Die kann man nur toll finden! So hübsch sind die 🙂 wenn ich das mit der Kameraeinstellung jetzt noch hinbekomme onhe etwas kaputt zu machen wärs noch besser. So ganz weit weg von dem klitze kleinen Baum ist es etwas schwierig ihn im Auge zu behalten.
    Auch lustig war das ich dich am Anfang (ich Mensch du Baum) immer suchen musste.
    Gäbs das Namenschild nicht , man würde glatt übersehen.
    Ich freu mich auf heute Abend!

    • 4. März 2013 um 9:13 am

      Ich habe von Firestorm leider gar keine Ahnung. Wie gesagt – Exodus macht das automatisch, ich musste die Kamera nicht einstellen. Ich dachte, das machen alle Viewer.

      • Serena
        4. März 2013 um 9:39 am

        nee leider nicht.
        Das ist einer der Gründe warum ich mich in sämtlichen Petites total unwohl fühle. Und jedesmal die Kamera ändern darauf hab ich einfach keine Lust da ich mir nicht sicher bin nur zu glauben, zu wissen was ich tue und dann später nihct in die richtige Einstellung zurück zu finden 😉

        • 4. März 2013 um 9:43 am

          Seltsam, Firestorm ist doch sonst so drauf aus, jede noch so unnötige Funktion noch einzupacken. Warum diese nicht? Exodus ist im allgemeinen sehr frugal und auf die Wünsche von Fotografen und Combat-Leuten optimiert und hat das trotzdem drin. Verkehrte Welt.
          Aber es sind nur zwei Werte, die man ändern muss. Und der Viewer hat ja den „default“-Button. Oder gibt´s den da auch nicht? Niran´s Viewer und Exodus haben „default“ bei fast allen Einstellungsmöglichkeiten.

        • Damien
          4. März 2013 um 12:23 pm

          Für die Petites gibt es einen kostenlosen Camera Hud, so wie es die damals auch für die Tinys gab. Allerdings gibt es das Teil nicht bei Petite sondern bei einem der Konkurenten (die übrigens viel besser aussehen, viel viel besser)

          • 4. März 2013 um 12:31 pm

            Ich wusste nicht, dass „Petite“ eine Marke/ein Hersteller ist. Die Bäume sind jedenfalls nicht daher. Das Grundmesh ist wohl von irgendjemandem namens „Yabusaka“ (oder so ähnlich) und das sieht gut aus. Sogar die männliche Variante ist ohne Augenbluten betrachtbar – von der Tatsache abgesehen, dass die Arme eine Idee zu kurz sind.

          • Kendrick McMillan
            4. März 2013 um 2:00 pm

            Die von Yabusaka sind die, die man als Petit oder orginal Petit bezeichnet, da bekommt man auch die meisten Sachen für, Kleidung und sowas.

          • 4. März 2013 um 2:26 pm

            Da muss ich sagen, dass ich die dann am besten gemacht finde von denen, die ich bisher gesehen habe. Okay, das waren nicht allzu viele, da mich das Thema bisher noch nicht interessiert hat. Petites waren für mich bisher immer nur Flügelfeechen. Die weiblichen sahen aus wie digitale Diabetes und die männlichen … unbeschreiblich seltsam. 😀
            Ich werde mich vielleicht mal weiter umtun.

  2. Adran
    4. März 2013 um 9:04 am

    Für einen Moment hatte ich die Monty Python Holzfäller überlegt… ich bin mir sicher, ein Outfit mit Strapsen ist in SL auch einfacher zu finden…

    • 4. März 2013 um 9:13 am

      Das wäre sehr passend.
      .. just like his dear papaaaa!

    • Kendrick McMillan
      4. März 2013 um 12:30 pm

      *ggggg*

      • 4. März 2013 um 12:31 pm

        Darum geht´s Adran ja. The mighty fir!
        Kurzer WTF-Moment … auf Deutsch? o_0

        • Adran
          4. März 2013 um 2:00 pm

          WENN schon Deutsch, dann aber auch das hier 🙂

          DAS ist besser als Synchro!

        • Kendrick McMillan
          4. März 2013 um 2:02 pm

          Ok, dann hier zum abgewöhnen

  3. 4. März 2013 um 11:35 am

    Ich habe einen sehr niedlichen Hundeavatar, glaube ich.. ein junger Hund..mit schwacher Blase… *grinst breit*

    • 4. März 2013 um 11:37 am

      Der natürliche Feind jeden Baumes! Der würde gut passen. 🙂

  4. 4. März 2013 um 2:27 pm

    Okay, Adran, okay, Kenny … JETZT muss ich heute abend sehen, ob ich meine Flying-Circus-Collection auf den PC kriege. Hm. Ob die Regionalcode 2 hat? Meinem DVD-Player ist Code wurst, aber mein DVD-Laufwerk heult rum.

  5. Daanta
    4. März 2013 um 3:55 pm

    Irgendwie erinnert mich der Screenshot an eine Gruppe Springans (wenn ich den Namen jetzt richtig im Kopf habe) 😉
    Ihr wisst schon – diese lebenskraftsaugenden Ökofreaks rund um Hammerfell–

    • 4. März 2013 um 4:23 pm

      Du meinst die, die auch immer so ein Mutterschiff dabeihaben, das richtig Schaden macht, während die Zwerge eher nervig sind? Oder verwechsle ich da was ….

  6. Adran
    4. März 2013 um 8:56 pm

    Spriggans sind aus Skyrim. Die Dryaden.

    • 4. März 2013 um 8:58 pm

      Die meine ich! Die haben immer (oft?) so eine Übermutti dabei, die echt wehtut, wenn man eine Volldose ist. Aber kriegt man auch kaputt, sobald man sie lokalisiert hat.

  7. Daanta
    4. März 2013 um 9:38 pm

    Spriggans – genau! Mit ihrer Matrone …. selbst als waldliebende Elfe greifen die einen sofort an 😛
    Und genau so seht ihr aus auf dem Bild 😀

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: