Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character > Arbeiter auf dem Todesstern

Arbeiter auf dem Todesstern

10. März 2013

Shooting_First copyWer gerne Filme von Kevin Smith anschaut, kennt dessen Freude daran, immer mal wieder Star Wars zu verwursten. Sei es die berühmte Szene aus Clerks in der Randal mit Dante darüber diskutiert, ob die Arbeiter im halbfertigen Todesstern selber Schuld gewesen wären, dass sie von den Rebellen gesprengt wurden, sei es Silent Bobs angestrengte Versuche in Mallrats, mit Hilfe der Macht Dinge zu bewegen oder eben der Satz „The worst idea since Greedo shooting first“ in Jay and Silent Bob strike back.

Aus diesem Satz habe ich – weil ich es kann – nun einen Screenshot von SWTOR gemacht. Natürlich mit meinem Bounty Hunter.

Hintergrundinformation für alle nicht-Vollnerds: In der alten Version von „A New Hope“ schießt der rodianische Bounty Hunter Greedo nicht zuerst, sondern Han legt ihn einfach um. Das war George Lucas im Endeffekt aber zu unheroisch und im Digital Remake schießt Greedo, verfehlt Han und wird von diesem dann erlegt. Diese Änderung machte etliche Star-Wars-Nerds sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen (dieser Satz war eine Hommage an eines der großen SF-Bücher unserer Zeit).

Kenny war es glaube ich, der neulich stolz erzählte, eine DVD-Fassung der Originaltrilogie im Urzustand gefunden zu haben. Ist es da noch so, wie es sich gehört? Im Prinzip ist es ja egal – aber Han Solo wäre als Charakter einfach cooler, wenn er zuerst schießt.

Und nein, es gibt keine Rammstein-Shirts in SWTOR. Ich habe nur zelebriert, dass es mir gelungen ist, endlich mein uraltes Graphire-1-Wacom unter Windows 7 zum Laufen zu bringen (Wacom tut nicht eben viel dafür, dass man bei ihnen den Treiber für diese alten Bretter findet!) und habe Zret ein cooles Hemd gemalt.

Das Wacom verhält sich trotz seiner Betagtheit ganz brav. Ich werde mal wieder testen, wie viele Spiele sich mit dem Stift steuern lassen. SL dreht dann leider völlig hohl. Da ich mit dem Wacom weitaus gefühlvoller umgehe als mit der Maus (immerhin zeichne ich mit dem Ding) habe ich vor Zeiten mal versucht, CM-Kampf mit dem Grafiktablett zu testen. War aber Käse. SL hat praktisch Schnappatmung bekommen.

Advertisements
  1. Adran
    10. März 2013 um 9:15 am

    In der aktuellen Fassung schießt Han wieder zuerst. Dafür hat man Darth Vaders Todesszene aufs grauenerregendste entstellt.

    • 10. März 2013 um 9:23 am

      Oh? Schon wieder eine neue Fassung? Ich bin ofensichtlich nicht auf dem neuesten Stand! 😀
      Was muss der arme Vader den erdulden?

      • beowulfmcdonnell
        10. März 2013 um 10:51 am

        Das…

        • 10. März 2013 um 10:57 am

          Das ist aber nicht Vader sondern Palpatine. 🙂
          Vermutlich weil Vader grade hier war:

  2. Adran
    10. März 2013 um 11:03 am

    Diese völlig überflüssige Addition von „No. Nooooooo!“ die der Szene ein wenig die Gravitas nimmt. Letztlich macht’s den Braten nicht fett, aber es ist UNNÖTIG

    • 10. März 2013 um 11:13 am

      Du musst das halt als Gesamtkunstwerk sehen. 😀

  3. Andera
    10. März 2013 um 2:39 pm

    ich glaube Star Wears ist eher als work in progress zu sehen und nicht als Fertiges Werk,
    so oft wie der Luckas dran rumdockertert

    • 10. März 2013 um 2:50 pm

      Jetzt isser ja raus. Oder nicht?
      Mir ist das ziemlich gleich – ich mag das Spiel, finde die Filme gut aber muss nun beim besten Willen keine Religion daraus konstruieren.

  4. 10. März 2013 um 3:43 pm

    Greedo kommt gar nicht zum Schuß. Ausserdem wurder der Dialog am Ende geändert
    Solo sagt, als es um sein Schiff ging: „Nur über meine Leiche“ Greedo darauf hin:“Das läßt sich regeln“ und BÄMM, Solo schieß Greedo ins Nirvana. Ab der ersten neuauflage sagt Greedo auf Han Solos sagt nur „Genau“ und ein billiger Trickeffekt läßt Greedo zuerst schießen.
    Dieses „Noooo,“ von Onkel Vader ist nur eine von vielen Perversitäten, die die den Filmen antuen konnten. Die Orginale sind und bleiben die besten, alles andere ist nur billige Effekthascherei um massenhaft Kohle zu scheffeln, genau wie diese Teile 1,2 und 3, die so nie existiert haben. Ich habe irgendwo im Keller noch ne Zeitschrift rumfliegen, ein Interview mit Onkel Lukas, wo die ihn gefragt haben warum er denn Teil 4,5 und 6 zu erst rausgebracht hat und er sagte, die Story wäre zu schwach, kein wirkliches Feindbild, die Filme würden floppen (keine große Schlachten und Kämpfe, einfach nur Story eben), in einer Zeit des kalten Krieges müßte ein klares gut gegen Böse auf die Leinwand und das existierte erst ab Teil 4.
    Das hat nichts mit Religion zu tun, aber du willst doch bestimmt auch nicht, das ab morgen Chuck Norris in Masquerade auftaucht und erstmal für Ordnung sorgt, nur weil die Macher satten Profit und neue Fans wittern.

    • 10. März 2013 um 3:54 pm

      Chuck Norris ist schon lange in Vampire aufgetaucht – deshalb spielen wir auch noch nach den neuen Regeln. 🙂
      So einfach ist das. 😀
      Vampire mag meine Religion sein – aber ich rege mich über Requiem nicht auf, da ich es einfach vermeide. Ich und alle meine Freunde und Bekannten. Noch einmal – so einfach ist das. 🙂 Sollten die Star Wars-Fans auch tun. Das schont die Nerven immens.

      Adran wird gleich wieder erklären, dass Requiem besser oder zumindest erträglich ist – aber darauf muss ich ja nicht hören. Jeder wie er mag.

  5. 10. März 2013 um 4:07 pm

    Ich bin kein Hardcore Star Wars Fan, mich kotzt es nur an, wenn Filme, gute Filme, immer mehr verhunzt werden nur der Kohle wegen. Bei Herr der Ringe doch das selbe, Sonderedition, super sonder Edition, mega hyper sonder Edition…10 Minuten länger hier, 100 Minuten da, ein bisschen Pfusch hier und da.
    Bei Star Wars liegt es bei mir aber wohl eher daran, das ich mit den Original aufgewachsen bin, die später geborenen Fans für die sind die bearbeiteten Versionen eben das non plus ultra.
    Ebenso würde ich wohl reagieren, würde man den ersten Teil von Tron oder Bladerunner neu auflegen. Die Filme sind Kult, so wie sie waren, mit den Schauspielern und den Tricks, im Ur-Zustand.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: