Startseite > Diverses, Out Of Character, SL allgemein > Fledermausland. Nicht anhalten.

Fledermausland. Nicht anhalten.

17. April 2013

Comic_Banu_Haqim_aAls unzusammenhängende Dekoration gibt es ein paar extreme Windlight-Spielereien, die man im normalen SL-Umgang nicht wirklich verwenden kann. Sieht aber fancy aus.

Das eigentliche Thema, das mich schon länger umtreibt, ist jedoch ungleich unschöner.

Stellt euch vor, ihr kennt jemanden, mit dem ihr richtig gut auskommt. Freundlicher, tiefentspannter Typ mit dem man alles mögliche unternehmen kann und der auch selber einen Arsch voll seltsamer Ideen hat. Alles ist schnafte, knorke, undsoweiter … bis ihm das hier passiert. Also, nicht genau das. Das wäre wirklich bizarr. Im übertragenen Sinne. Er lernt diese Frau kennen – und nach und nach absorbiert sie ihn scheinbar. Er übernimmt ihr Vokabular, ihre Freunde, wie es aussieht sogar ihre Sicht der Dinge. Und ihr steht hilflos daneben. Die Frau ist euch unheimlich. Sie ist nicht wie ihr. Ihr findet sie schräg, rätselhaft und kämt nichtmal mit ihr klar, wenn man euch lobotomieren würde (ohne den Finger darauf legen zu können). Ihr und eure Kumpels zieht euch zurück, weil das alles einfach sooopa creepy ist. Ihr versucht sogar ein- oder mehrmals, euren Standpunkt vorsichtig zu erklären (naja, in meinem Falle: eher unbeholfen. Ich glaube „Hey, ich warte darauf, dass Du wieder normal wirst!“ war suboptimal) aber es hilft nichts – man macht nichts mehr zusammen. Ende.

Comic_Banu_Haqim_cEs ist ja nicht so, als wäre er offensichtlich unglücklich (auch wenn man die Änderung der Äußerungen durchaus als Hilferuf interpretieren könnte, wenn man mal wieder Tiefenpsychologie gefrühstückt hat). Im Gegenteil – er wirkt zufrieden.

Also – was tun? Den Dingen ihren Lauf lassen? Ihn abschreiben? Ich habe das schonmal erlebt. Frau Anglerfisch zog dann weiter (spätestens hier findet die Analogie ihr Ende, da ja dann das pair of fishy balls mitginge …) aber die Freundschaft ließ sich nicht mehr kitten.

Well, fuck. Aber man muss es schon so sehen, dass er sich wohlfühlt. Und von daher ist ja eigentlich alles in Butter, oder?

Ich vermute, es bleibt nichts, als dass wir Übriggebliebenen für den Gefallenen feierlich Retraite zelebrieren. In remembrance of the fallen.

Besser weg von diesem bedrückenden Thema. Ich habe mich gestern wieder in Skyrim hineingearbeitet (man muss schließlich in Übung sein, bis man dem kaiserlichen Adran dann in TESO auf die Brotmühle geben darf!) … und zu meinem Ärger hat mir irgendein Patch offensichtlich meinen Schild, mein Daedra-Pferd und das Glas mit dem Glühwürmchen gelöscht. Lydia ist auch verschwunden, dafür ist das Haus ausnahmsweise aufgeräumt (Zusammenhang?). Außerdem haben alle Läden in Weißlauf permanent geschlossen und man jammert mir die Ohren über Vampirangriffe voll. Ja, was nu? Ihr regt euch auf, wenn ich als Werwolf rumrenne – aber nun angekrochen kommen, weil Vampire euch die Mülltonnen umschmeißen? Undankbares Nord-Pack!

Außerdem: Unklarheit in SWTOR. Ich habe vor längerer Zeit für meinen Trooper das ideale Chestpiece gefunden. Ein Level 14 purple. Das da. Sieht extrem klasse aus. Es ist moddable. Ich habe natürlich schon alles ausgetauscht. Aber … ich verstehe es einfach nicht: Warum ist das Ding purple? Ist es schlechter (anders?) als ein orange? Kann ich es nur bis zu einem bestimmten Punkt modden und dann nicht mehr oder kann ich es bis 55 tragen? Ich bin verwirrt. Ich habe bisher nur Antworten bekommen, dass es identisch zu einem orange wäre. Aber … warum ist es dann nicht orange? Das Internetz lässt mich zu dieser Frage völlig im Stich.

Advertisements
  1. Mel
    17. April 2013 um 10:01 am

    Soll ich, soll ich nicht? Ach, ich tu’s

    Das lila Rüstungsteil hatte lila Mods drin, als du es gefunden/gekauft hast, richtig? Damit wars zu dem Zeitpunkt richtig gut für den Level.
    Wenn du später die Mods gegen andere austauschst, ist es genausogut, als wäre das Rüstungsteil orange. Klingt für Außenstehende jetzt bestimmt etwas schräg, aber egal 😀

    Ja, du kannst es bis 55 tragen, wenn du willst.

    • 17. April 2013 um 10:05 am

      Yay! Happy dance! Das Ding sieht so geil optimal troopermäßig aus, das will ich behalten.
      Ja, es hatte für Level 14 lila Mods drin, als ich es auf Coruscant in The Works gelootet habe.
      Würde ich also ein moddable finden, das grüne Mods drin hätte, während ich es loote, wäre es grün, obwohl es eigentlich orange ist?
      (Geil, SWTOR-Sprech klingt wie aus das 5. Element. „So grün!!“)

      Mittlerweile is Troopi auf Dustball und hat dementsprechend Tatooine-Blau drin.

  2. Adran
    17. April 2013 um 10:39 am

    Nein, es wäre Orange. Es ist immer Orange, es sei denn Lila Mods sind drin. Weil die Kobolde im Kopf des Designers das befohlen haben. Frag nicht weiter nach, weitermachen Soldat. Freu dich auf deine 50 fucking Söldner. Und die kleine Sonde die du 15 Sekunden anstarrst bis sie dir mitteilt das sie nichts gefunden hat.

    Ich trainiere derweil meine M@d Sn34k1ng sk1llz, Noob!

    • 17. April 2013 um 10:43 am

      Fagisses! Sniiieekin´ Tanja macht Dich feddisch, während Du noch vasuchs, den Tank vor Dir umzumoschen. 😀

      Und warum sollte ich Sonden anstarren? Ich spiele meine Klassenmissionen durch und dann gibt´s TESO. 🙂

  3. Mel
    17. April 2013 um 10:47 am

    Zasta Korobase :

    Würde ich also ein moddable finden, das grüne Mods drin hätte, während ich es loote, wäre es grün, obwohl es eigentlich orange ist?

    Es gibt tatsächlich grüne modbare Waffen(?) und Droidenteile mit grünen Mods drin. Hab ich auch nie ganz verstanden, was das soll. Oder auch orange Rüstung, die ein blaues und 2 grüne Mods (oder umgekehrt) drin haben. Kann man ja bei Gelegenheit aufwerten.

    Ich arbeite grad an der schneeweißen imperialen Soldatenrüstung für meine Söldnerin, die es auf Makeb gibt. Muss ich aber Streiter sein, Held reicht noch nicht ;(

    • 17. April 2013 um 10:50 am

      Ich mag das abgeranzte Aussehen der meisten Heavy Armor-Sachen. Da sind überall Kratzer und Dreck.

  4. mell
    17. April 2013 um 12:01 pm

    Zu deinem 1. Thema könnt ich nen Roman schreiben. Nur soviel, es gibt keinerlei Kontakt mehr und ich glaube das ist für alle das beste so.
    Sollte besagte Person irgendwann einmal aufwachen und merken das sie mit ihrem verhalten zwar super mit ihrem Partner klar kommt aber eben Freunde inkompatibel geworden ist und sollte sie dann den Kontakt suchen …ich bin die letzte die ihr die Türe vor der Nase zuwirft.
    Aber solange bleibt es wie es ist.

    • 17. April 2013 um 12:13 pm

      *seufz*
      Ja, ist aber eben auf jeden Fall schade und man weiß nicht, was man tun soll, außer … nichts. 😦

  5. mell
    17. April 2013 um 12:38 pm

    Sicher ist das schade. Nur es ist ja wie du sagst…man kann nichts machen.
    Da mir persönlich aber dabei „zusehen“ zu weh tut, nehme ich den Abstand um es mir nicht schwerer zu machen.
    Das Verhältnis zu ihr ist aber eben auch ein sehr sehr enges gewesen. Sie war nicht nur eine Freundin sondern meine beste. Anwesend bei den emotionalsten Momenten meines Lebens und vertraut wie niemand sonst.
    Und jetzt…abhängig von einem vermeindlich tollen Mann. Niemals hat sie sich etwas sagen lassen, sie war taff und fest in ihren Ansichten. Was übrig geblieben ist, eine Ja sagende Frau ohne eigenen Willen wie es scheint und ohne Freunde.

    • 17. April 2013 um 12:41 pm

      Das ist es aber: Du kannst keinem erwachsenen Menschen sagen, was er zu tun und zu lassen hat, wenn Du nicht sein Boss bist.
      Jeder muss für sich selbst herausfinden, was gut ist. Oder eben nicht.

      Sich für eine (echte oder nur virtuelle) „Beziehung“ von allem zu entfremden, was einem wichtig war, ist nicht sehr weise. Passiert aber verdammt vielen auch richtig schlauen Menschen.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: