Startseite > Diverses, Out Of Character > Casablanca und Göbelgrad im All

Casablanca und Göbelgrad im All

26. April 2013

Null_Bock_auf_SLEinloggen (oder es versuchen, gestern war in SL wie es scheint teilweise der Wurm drin), sehen, dass niemand von den vier, fünf Leuten auf der F-List, mit denen ich ein Wörtchen wechseln möchte, on ist. Überlegen, ob ich warte und dabei etwas Reddit herumgucke. Zur Entscheidung kommen, dass der Sirenengesang der Galaxis weit, weit entfernt bedeutend zu stark für die Seile ist, die mich an den Mast fesseln.

Ausloggen.

Mit dem Jedi einloggen. Völlig die Zeit vergessen; spannende Abenteuer erleben; bösen Sith, die ganze Planeten zerstören, das Handwerk legen; sie dabei ständig im Geiste (und zur Verwirrung meines Wellensittichs auch schon mal laut) „Rickgesicht“ nennen (wer weiß, woher Rickgesicht kommt, wurde sehr, sehr falsch sozialisiert. Ich wette, Tanja weiß es); das erste Kapitel abschließen. Bemerken, dass es lange nach einer sinnvollen Ins-Bett-geh-Zeit ist. Heute übermüdet zur Arbeit schlurfen. Totally worth it!

Friss Bitchslap, Rickgesicht!

Ja, das habe ich tatsächlich gesagt. Wobei das nicht korrekt ist. Die Fähigkeit „Bitchslap“ hat nur der Sith Warrior. Und selbst bei ihm heißt sie nicht so, sondern „Backhand“. Sieht aber nach Bitchslap aus. Der Jedi Knight hat als Spiegelklasse des Warrior die selbe schöne Interrupt-Fertigkeit, sie heißt nur anders und ist anders animiert. Da ich für Juggernaut und Guardian natürlich die selben Keybindings benutze, bleibe ich im Geiste auch bei den selben Namen.

Nach all´ den Halbsätzen, aus denen dieser Post bisher bestand (sie waren zur dramatischen Verdichtung zwingend notwendig. Aber sowas von!), ein Ausblick darauf, dass ich mich am Wochenende tatsächlich zu SL bringen werde. Ich sollte das Special-Teil für diese RP-Messe fertig machen. Die Textur ist schon länger im Kasten … ich muss nur noch in SL selbst die Layer bauen. Und dann Vendorbilder. Und die Hochladen. Und überhaupt. Die schiere Menge der anstehenden Arbeit lähmt mich.

Außerdem wird das Wochenende aus jeder Menge RL-Vampire bestehen. Am Samstag Rome und am Sonntag Dark Ages. Mit Cetus habe ich vor, ins Inkasso-Geschäft einzusteigen (er ist gut darin, Kniescheiben zu brechen) und Rémy hat alle Hände voll zu tun, eine frische fast-Caitiff (= Clanlos. Eigentlich nicht. Wer ein drittes Auge hat ist nicht clanlos, auch ohne Sire. Komplizierte Sache) daran zu gewöhnen, dass Menschen Freunde und nicht nur Essen sind.

Advertisements
Schlagwörter: , , ,
  1. Tanja
    26. April 2013 um 10:02 am

    Meine Sozialisierung verlief 1a !! Sagen wir ich kenne Leute die wiederum jemanden kennen dessen Schwester möglicherweise einen Schwager hat der gerüchteweise schon mal davon gehört haben soll.

    • 26. April 2013 um 10:05 am

      Von Sozialisierung oder von Rickgesicht?

  2. Tanja
    26. April 2013 um 10:12 am

    Rickgesicht, Du Nase!

    • 26. April 2013 um 10:43 am

      Nenn´ mich nicht Rickgesicht!! 😀

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: