Und alle so …

23. Mai 2013

Couchpotato_aWer hätte das gedacht? Schon wieder sehr wenig Second Life. Da aber Mittwoch und damit RL war, habe ich sogar mal eine Entschuldigung, die nicht „SWTOR war aber spannender“ lautet. Ich war trotzdem kurz in Coghaven (ich liebe den „wearable livingroom“ bestes Geschenk, das ich je in SL bekommen habe!) und das hat sich gelohnt, weil Kenny auch on war und mir die Landgruppe für den Bau von Akkon geben konnte.

Ich habe diese immense Ehre sofort auch an Andera weitergereicht. Im Nachhinein wäre es vermutlich klüger gewesen, dies nicht als kommentarlose Offline-Invitation zu machen. Vermutlich kriegt sie das Ding nicht einmal. Na, ich werde mal sehen, wann ich sie erreiche. Adran braucht die Gruppe auch noch, falls er etwas stellen will.

Couchpotato_bUngewöhnliches Bild: Lola auch mal auf meiner Platte (beziehungsweise: In meiner Wüste). Nach der Gruppenverteilung kann man rechtmäßig anfangen, sich auf Akkon zu freuen. Man denke nur an sonnenwarme Mauern, weißgoldene Zitadellen, Palmen, Schiffe in lebenssatten Häfen, Luft wie Sandkörner von den Bergen, staubblättrige Zedern … Alles anders als in Mitteleuropa zur selben Zeit. Natürlich kam ab der Mitte des zwölften Jahrhunderts auch vieles von Süden nach Norden, nahmen die heimkehrenden Franji die Baukunst mit in ihre Heimat – aber es ist natürlich sehr eigen. Kaum Fachwerk, denn das Material fehlte, fast nur Höhenburgen und die Städte so uralt, Zentren der Kultur, seit die Phönizier und Ägypter bis fast ins Baltikum segelten … Ich mag es, zu träumen. Und dafür ist SL schließlich da, oder nicht?

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: