Startseite > Diverses, Out Of Character, Rollenspielpraxis > Eine Rettungsmission, mehrere Heldentaten und seltsame Namen

Eine Rettungsmission, mehrere Heldentaten und seltsame Namen

1. Juli 2013

RP_Taris1Viel RP und viel gespielt an diesem Wochenende. Was man hier oben sieht ist der Aufbruch einiger Leute von RICO (Republic Intelligence & Combat Operations) zu einer Rettungsmission auf Taris. Ein Jedi, der eine neue Mutataion bei Rakghoulen (als wären die nicht schon mutiert genug!) untersuchen wollte, war verschwunden. Der grüne Text im Chat ist Gilden-Channel und von daher OOC. Als würde die Unterhaltung über Scrubs nicht schon Hinweis genug geben! Wir mussten noch auf einen Jedi warten, weshalb ein wenig würdevoll gebremste Albernheit ausgebrochen ist. Bei SWTOR ist der Emote-Channel Orange, der Say-Channel weiß und der Gilden-Channel grün. Man kann das vermutlich auch ändern, bisher sah ich aber noch keine Notwendigkeit dafür. Obwohl ich mal investigieren könnte, da General-Chat auch weiß ist und das zu Verwechslungen führen kann.

RP_Taris2Die Expedition über den verwüsteten Planeten war letztendlich nach einigen Wirrungen (man geriet unter anderem in ein Feuergefecht, die Jedi schienen sich irgendwie nicht ganz einig und Sergeant Faedria wollte bei einem Miraluka nach Augenreflexen suchen) von Erfolg gekrönt (bei SWTOR gibt´s keine Punkte auf der Minimap – außer man ist in einer Gruppe, was wir nicht waren – , so dass kein Bescheißen beim Suchen möglich war). Mein Arzt hatte Gelegenheit, sich durch Bravado hervorzutun, in dem er, als die Jedi am Diskutieren waren, heldenmutig auf einen sich nähernden Rakghoul schoss. Sergeant Faedria setzte zu einem panischen „Doc!!“ an, beendete dann den Satz aber mit „… guter Schuß“, was meinen Cathar sehr selbstzufrieden werden ließ. Der Jedi fand sich schlußendlich in einer verfallenen Fabrik und man konnte ihn und ein seltsames Artefakt bergen. Außerdem gab es Herumgemeckere zwischen den beiden medizinisch Interessierten und dem Jedi Vahro, der unbedingt Partypooper sein und darauf hinweisen musste, dass es keine gute Idee sei, Rakghoul-Blutproben mitzunehmen und an ihnen zu forschen. Ach was, da kann doch gar nichts schiefgehen!

Jedenfalls war das RP spannend, actionreich und kurzweilig. Ich habe mich sehr amüsiert und freue mich darauf, dass es heute abend weitergeht.

Für SL-gewohnte RPler ist vermutlich eher die Imperiumsseite etwas, da es dort Sklaven gibt und die auch ganz wenig anhaben. Ich habe allerdings IC noch keine Sklavenspieler getroffen. Was aber natürlich auch an mir liegen kann.

Carann_SherkuOOC waren Mo (Carann) und ich (Dark musste ihrem RL fröhnen) auf Balmorra in zwei Heroics. Und wir haben die Hütte gerockt! Okay, bei der ersten haben wir zweimal auf den Bobbes bekommen. Einmal davon aber nur, weil mich der Gegner in einen Säuretümpel geworfen hat, aus dem man nicht mehr herauskam. Danach ging es aber 1 A. Ein Sniper/Powertech-Team ist eine feine Sache. Trotzdem ist es natürlich zu dritt schöner!

Balmorrean_ArmsAber so gut und entspannt sich der Bounty Hunter auch spielt – irgendwie ist der Sith Warrior einfach meine Klasse. Den beherrsche ich im Schlaf (29 Level und bisher nicht ein einziges Mal gestorben, egal wobei) und er geht einfach durch alles durch. Ich glaube, das liegt daran, dass ich auf meinem Ursprungsserver schon 53 Level Jugger und 43 Level Guardian hatte und deshalb in Übung bin.

Nar_Shaddaa_LightsWie man sieht war das Double-XP-Wochenende ein echter Erfolg. RP-mäßig, spaßmäßig und levelmäßig. Andererseits hat es jede Menge seltsamer Menschen auf den beschaulichen RP-Server gespült. Ich habe unter anderem Todes-Tomate, DunklerVater, Darkjoda, WortAlbatros und DarthTobias gesehen und einem völlig planlosen Typen namens DasJoker geholfen. Was wollen solche Menschen auf einem RP-Server? Aber das fragt man sich auf den WoW-RP-Servern ja schon seit acht Jahren. Die einfache Erklärung ist: Diese Leute lesen nicht, weshalb ihnen Serverbeschreibungen natürlich auch unbekannt sind. Das geben sie offen zu (Beispiel: Dieser DasJoker wusste nicht, dass er als Sith Assassin nur leichte Rüstung tragen kann, weil er sich die Klassenbeschreibung nicht durchgelesen hat, da er (Zitat) „lieber kloppen als lesen“ will) und eigentlich sollte man ihnen deswegen auch nicht helfen. Aber ich bin inkonsequent. Und daher wohl Mitschuld an der Misere. Ich gelobe Besserung.

Advertisements
Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: