Startseite > Diverses, Out Of Character, Rollenspielpraxis > Sonne wird überbewertet

Sonne wird überbewertet

8. Juli 2013

Landscapes1 Landscapes5 Landscapes6 Landscapes8 Landscapes9Landscapes12Landscapes10 Keiner meiner Freunde war im Lande, es stand weder Grillen noch P&P an – also konnte ich das Wochenende auch genausogut im Dunkeln verbringen. Und tatsächlich – 13 Level auf meinen Bounty Hunter. Meine Fresse – einmal und nie wieder. Aber eine Erfahrung, die ich gemacht haben wollte.

Diese dreizehn Level kann man hier oben anhand der Landschaften verfolgen, durch die mich mein Weg so geführt hat. Angefangen auf Tatooine mit Level 28. Sand, Sand, zwei Sonnen, Sand. Und natürlich Felsen. Wunderschön. Neben Hoth mein Lieblingsplanet.

Dann Alderaan. Landschaftlich für mich etwas zu „normal“ – aber immerhin sieht man die Killik-Hives (die Nester der dort einheimischen Rieseninsekten. Ja, den Planeten 3600 Jahre später mit dem Todesstern zu sprengen hatte durchaus seine Berechtigung) im Hintergrund.

Nun Taris. Ehemals ein Stadtplanet wie Coruscant, vor 300 Jahren aber von einem Sith und seiner Flotte völlig in Grund und Boden gebombt. Wunderschön verfallen. Trümmer-Planet mit mutierter Fauna. Als Imperialer sorgt man dafür, dass die Aufbaubemühungen der Republik genau das bleiben: Bemühungen.

Weiter geht es nach Quesh. Einer Welt, kontrolliert vom Hutten-Kartell und ökologisch gesehen eine giftige Vollkatastrophe. Überall Fabriken, in denen das einheimische „Quesh Venom“ zu hochwertigen Kampf-Aufputschmitteln veredelt wird. Als Imperialer ist man damit beschäftigt, dort die Republik zum offenen Krieg mit dem Sith-Imperium zu provozieren.

Und als letztes Hoth. Der Eisplanet, bekannt aus „Empire strikes back“. Natürlich auch mit übelriechenden Tauntauns (die Reittiere mit den kuschlig-warmen Innereien) und Wampas (die Monster, die Luke an der Decke ihrer Höhle festfrosten). Hoth ist einer der sehr, sehr großen Planeten. Wäre man dort nur mit seinem Speeder unterwegs, bräuchte man vom einen Ende zum anderen sicher eine halbe Stunde.

Wenn man Hoth durch hat, geht es natürlich noch weiter. Und vor Tatooine kommen auch etliche Planeten – aber es ging mir nur darum zu zeigen, wohin ich dieses Wochenende in meinem Kopf gereist bin.

RP hatte ich keines – das gibt es heute abend wieder. Ich versuche es zumindest! Denn ich bin den ganzen Tag bei meiner Geburtstag feiernden Schwester (5 Stunden im Auto, ich bin völlig neben mir vor Begeisterung). Aber wenn ich rechtzeitig wieder im Lande bin, werde ich auf Republikseite mit den RICO-Leuten auf Tython (der Jedi-Startwelt – da kann man also auch als völliger Anfänger am RP teilnehmen!) herumspringen. Es geht immer noch um die geheimnisvollen Artefakte, die Leute bei Berührung ins Koma schicken. Ob uns die Wächter des Tempels dort Sachen untersuchen lassen? Wird Doktor Nimr Hausverbot bekommen? Wir werden es erfahren!Lady_of_Pain

Und zum Abschluss etwas Eye-Candy! Damit man sehen kann, dass es auch in der Star-Wars-Welt knappe Klamotten gibt – hier links im Bild die Lady of Pain. Eine reiche und mächtige Rattataki-Dame, welche auf Tatooine Gladiatorenkämpfe zu ihrem Amüsement veranstaltet. Als Bounty Hunter darf man den Gamorreaner-Krieger eines ihrer Konkurrenten fertig machen.

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. 8. Juli 2013 um 12:18 pm

    Wir waren auch gut, nur auf der anderen Seite. Wir haben auf Taris alles getan, um den Wiederaufbau zu retten, diverser Sabotageaktionen der Sith zum Trotz. Auch wenn es meinem Schmuggler mehr um Credits, denn um Ehre geht, was gelegentlich zu Konflikten mit meiner mich begleitenden Jedi Lady führt, haben wir den Sith doch gezeigt, wo der Laser hängt und Taris fertig samt Bonusserie. Bis auf eine H4, für die wir dann doch mal deine Hilfe brauchen. Und dann geht es weiter auf die vergnügungswelt Nar Shaddar.
    Aber diese Woche steht auch nochmal Imperium an, Carann hängt fest und Ky’lee setzt auch langsam Staub an….

    • 8. Juli 2013 um 7:41 pm

      ´s gibt da so einen feschen Pureblood-Arschloch-Sith-Tank, der euch gern helfen kann. 😀

  2. Serena
    8. Juli 2013 um 9:15 pm

    alles kommt zu dem der warten kann? AAAye. Nu hab ich heute meine erste Mission angefangen, seufz. Die STeuerung macht mich alle. Ich stand immer auf Spiele bei denen man den Avi durch klicken auf einen Punkt bewegt nicht durch Pfeiltasten oder WASD……..

    Das Tutorial ist recht dürftig und kein Extrateil, auch das ist schade, man steht gleich im Spiel und soll dazu noch die Infos lesen, lach.
    Naja, ich hab es geschafft erst nach zwei der vier Missionsziele zu sterben :-). Wiederbelebt. Morgen weiter. Mal gucken ob ich ich an die Steuerung gewöhne.
    Ein Player heilte mich und half mir auch einmal beim Erschlagen der Viecher. Aber ich konnte ihm nich danken weil ich nicht wusste wo das Eingabefeld für den chat ist lol.
    Verrätste mir das?

    • 8. Juli 2013 um 9:51 pm

      Ich könnt Kotzen – Ellenlange Antwort getippt und plötzlich stirbt mir der Firefox kommentarlos weg. Klasse.
      Kurzversion:

      Bewegen am Besten mit der Maus (beide Tasten drücken – Dein Char läuft los. Nur linke Maustaste – Du kannst Dich umsehen). WASD geht aber auch, ist nur umständlicher.

      Fertigkeiten auslösen durch Draufklicken oder Betätigen der entsprechenden Taste („1“ für Fertigkeit ganz links in der Leiste, „2“ für die daneben usw ..). Ist ganz wie in WoW.

      Chat: Standardmäßig links oben. Wenn Du da draufklickst siehst Du die Eingabezeile darunter. „/1“ ist der General-Chat, „/s“ ist der Say-Chat, „/e“ oder „/me“ sind Emotes.

      Wenn Du mir Deinen Charnamen sagst, adde ich Dich und kann Dir helfen kommen.

  3. 9. Juli 2013 um 1:13 am

    nun ja Probleme habt ihr,
    mich nerven eher die KLausuren aber bald sind ja Semesterferien freu
    (nur dann ist bestimmt wieder das wetter scheiße und ich kann meine frustgekaufte Sommerbadeklamotten nicht tragen wie letztes Jahr)

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: