Ja, watt nu?

22. Juli 2013

RP-GuideNachdem das in den Kommentaren zu meinem letzten Post ein Thema war, habe ich mich entschlossen, einmal den Erklärbären für „Wie man in RP machen reinkommen tut“ zu geben.

Gehen wir mal vom normalen SL-RPler aus, der sich nun auch SWTOR ansehen möchte. Dieser SL-Zocker hat schon alles Nötige dabei, er muss nur ein wenig adaptieren. Also, auf geht´s in der beliebten funktionalen Listenform!

  1. Man hat sich ein wenig mit seiner gewählten Klasse (Jedi, Schmuggler, Soldat, Sith, Agent, Kopfgeldjäger …) vertraut gemacht. Man hat eine grobe Vorstellung, was man rein technisch so auf dem Kasten hat. Fällt also bildlich gesprochen nicht mehr bei jedem Schritt über die eigenen Füße. So etwa Level zehn bis sechzehn, schätze ich mal.
  2. Jetzt überlegt man sich, was man gern spielen möchte. Dabei ist die Klasse nur dahingehend relevant, dass es schwierig wäre, als Kopfgeldjäger einen Jedi darzustellen. Wenn auch nicht unmöglich – gescheiterter Jedi wäre auf jeden Fall drin. Mein Schmuggler ist zum Beispiel kein Schmuggler sondern Arzt. Und meine Jedi ist keine Jedi sondern eine Exobiologin, die versucht, ihre Machtsensitivität zu verstecken, da sie auf keinen Fall Jedi werden möchte. Dass beide Charaktere in ihrer nicht-RP-Klassenstory ganz normal Schmuggler und Jedi sind, ist für die RP-Story absolut irrelevant. Hier liegt nämlich der Hauptunterschied zu SL: man ist nicht ständig IC. Obwohl – ist man in SL ja auch nicht (außer manche Leute … aber das ist hier kein Thema).  Man hat eine vom Spiel vorgegebene Story, die einen durch die Level bis 55 führt. Aber diese Story hat nichts mit der eigenen RP-Story zu tun. Sie ist sozusagen nur ein Vehikel.
  3. Weiß man jetzt, worauf man Lust hat, schaut man sich nach einer passenden Spielgemeinschaft um. Wieder ganz wie in SL – auch dort sucht man sich die Sim aus, auf der man seine RP-Zeit hauptsächlich verbringen möchte. So eine Gemeinschaft nennt sich Gilde und hat meistens ein Thema. Mal ein Teil des Jedi-Tempels, mal eine Söldnereinheit. Mal der Geheimdienst und mal eine kriminelle Organisation. Alles ist drin, was ins Star-Wars-Universum und in die Zeit 3600 BBY (also 3600 Jahre bevor der erste Todesstern gesprengt wurde – „before the battle of Yavin“ – , was so allgemein als Zeitstandard festgelegt wurde) passt. Hat man davon keine Ahnung, gibt es Wikis in Hülle und Fülle. Zum Beispiel das hier. Oder das hier. Oder – direkt für das Spiel – das hier. Besonderes Nerd-Fu ist nicht erforderlich. Ich habe jedenfalls noch nicht erlebt, dass jemand in einer Gilde wegen Star-Wars-Lore-Patzern angemault oder ausgelacht worden wäre. Mag daran liegen, dass noch niemand das auf-Teufel-komm-raus-Zitieren erfunden hat. Eine Marktlücke? Besser nicht!
  4. Aber wie findet man Gilden? Zwar gibt es immer mal wieder Leute, die auf den Planeten oder der Flotte im Chat ihre Gilde annoncieren, zum genaueren Studium empfiehlt sich aber das Vanjervalis-Chain-RP-Forum. Dort stellen Gilden sich und ihre Plots vor, werden Dinge verabredet und man kann sich über Bündnisse und Ereignisse informieren. Hat man eine Gilde gefunden, die einem vom Konzept her zusagt, wendet man sich ingame an den angegebenen Kontakt und schaut einmal, ob es wirklich das ist, auf das man Lust hat.
  5. Gibt es das, woran man so richtig Spaß hätte, noch nicht, ist es wieder ganz wie in SL – dann macht man eben selber etwas auf! Mit Gleichgesinnten zusammentun und loslegen.
  6. Ebenfalls ganz vertraut: Es gibt einen Gildenchat. Wie in SL meistens OOC, dient er dazu, während des Levelns zu plaudern, um Hilfe zu bitten, anderen zu Helfen und natürlich für OOC-Organisatorisches fürs RP. Das RP selbst findet – man kann es sich fast schon denken – Im Say-, Emote- und Yell-Chat statt.

Man sieht also – gar nicht so verschieden von SL!

Belsavis_Landscapes2Ich hatte am Wochenende allerdings kein RP, da ich bei Lola war und deshalb erst Sonntag abend wieder in SWTOR. Dann hat mich jedoch der Fleiß gepackt und Jedilette Qitta kam auf 31 und erreichte Alderaan, während mein Main-Char Nimr Belsavis abschloss und Level 46 wurde. Einen Heiler zu leveln ist eine so wunderbar entspannte Sache, dass man viel Zeit hat, die Sehenswürdigkeiten zu betrachten. Mittlerweile heilt es sich fast im Schlaf. HoTs drauf, warten, ob Upper Hand procct, Instant drauf. Bei Schadensspitzen den großen Kolto-Dings drauf. Da geht man aus Kämpfen meistens voll wieder raus.

Belsavis_LandscapeWenn es um attraktive Aussichtspunkte geht, ist Belsavis nun wirklich optimal ausgestattet. Uralte Ruinen, Vulkanspalten, Dschungel, ewiges Eis … Und wie man sieht – ich bin einmal mehr etwas näher an die Moderne gerückt und habe mir einen 24 Zoll 16:9-Monitor angeschafft. Musste ich etwas drauf sparen – aber hat sich gelohnt! Mit Lolas Hilfe war er auch fix ganz auf meine Bedürfnisse hin eingestellt und nun habe ich Kinofeeling. Auch SL sieht damit ganz schön breit aus. Mal sehen, wie sich das dort auf meine Screens auswirkt.

Belsavis_on_top_of_things1… und selbstverständlich eine neue Ausgabe von: Mr. Korobase on top of things! Okay, bei diesem Screen sieht man es nicht so gut, aber wieder einmal sitze ich auf etwas, das man ohne die Hilfe eines freundlich-aggressiven Feindes nicht erreichen kann. Schön, dass einen manche Viecher so hilfsbereit durch die Gegend pfeffern!

On_top_of_things_Belsavis2Dieser kleine Berg hingegen ist touristisch gut erschlossen und von jedem zu erklimmen, der sich nichts aus dem Goldelite-Monster macht, das darunter seine Bahnen zieht. Schöne Aussicht über das Innerste von Belsavis!

Heute Abend gehen wir mal wieder ein paar Heroics an und später ist RP mit der Gilde angesagt. Ich bin gespannt.

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 9:29 am

    Also echt mal, ich muß mich über Nachlässigkeiten beschweren……wo ist das Abbild des Erklärbären….ich will ein ild!!!! *lach* sowas hier

    • Kendrick McMillan
      22. Juli 2013 um 9:30 am

      vor das ild noch ein B packt, damit es Bild heißt

    • 22. Juli 2013 um 9:35 am

      Das ist aber ein Gladiatoren-Erklärbär! Der ist Brundisium-Spzifisch. 🙂 Soll das heißen, wir spielen wieder Antiken-RP? Ich bin dabei!!

      BTW: Ich kann immer noch nicht in Deinem Blog kommentieren! Deshalb hier mein Senf zu Deinem Raucher-Rant:
      Ich gebe zu, mich als Nichtraucher mittlerweile wohler zu fühlen, weil mir keiner mehr in die Cola oder ins Essen raucht. 🙂 Und sage mir keiner, man könne Raucher auch bitten, mit dem Rauchen zu warten oder raus zu gehen! Ohne Gesetze hat das früher im Freundeskreis funktioniert aber der Rest der Welt hat sich einen Scheißdreck um höfliche Bitten gekümmert, Dir ins Gesicht gelacht und Dich angestunken, dass Dir alles verging. „Man solle sich nicht so anstellen“ Tja, das geht nun eben andersrum.

      Ich trinke auch keinen Alkohol, also von mir aus kann auch das weg. Klar kann man sagen, dass ich gut reden habe, weil mich das nicht betrifft (o Gott, ich höre schon dieses berühmte Anti-Fascho-Gedicht …). Aber früher war es für Nichtraucher einfach nur zum Kotzen und man hatte die Wahl, sich körperlich elend zu fühlen oder zu Hause zu bleiben, jetzt hat sich das Blatt eben mal gewendet. Da sehen die Raucher mal, wie unspassig es früher für die Nichtraucher war.

  2. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 10:36 am

    Komisch, im Blog ist alles frei geschaltet, da kann jeder ohne Einschränkung Kommentieren? Hast du wieder was kaputt gemacht?
    Ich habe ja bei mir geschrieben, das ich diverse Einschränkungen sehr befürworte.
    Wenn du in den Biergarten gehen würdest, jetzt bei so schönem Wetter, setzt du dich dann draußen hin, zu den Rauchern oder gehst du jetzt in die rauchfreien Räumlichkeiten? *grins*
    Ein schlechter Mensch? Klar bist du einer, du lebst total Gesund, du rauchst nicht, du trinkst nicht und deine Ernährung ist, so wie ich das mitbekommen habe auch noch ausgewogen und gesund…….und warscheinlich bist du auch noch Glücklich und hast Spaß…..das ist….das…ne, da fehlen mir echt die Worte. 😀
    Ne, ich denke ich würde mich weitaus weniger aufregen, würde man andere Bereiche genauso hart rannehmen. Internet kann abhängig machen (hier könnte man vom Staat feste Zeiten festlegen *ggg*), Alkohol ist gefährlich…komplett verbieten, auf die zwei Bier im Jahr kann ich locker verzichten……naja, schade um den Met.
    Tanken ist noch viel gefährlicher, einmal kräftig an der Tanke eingeatmet und dein Leben ist um einiges Kürzer, hier wird aber nirgends gewarnt, oder die Menschen, die in der näheren Umgebung von Tankstellen wohnen, diese Gase einatmen, Benzohldämpfe bleiben doch nicht nur im Bereich der Tanke…….
    Und der Umgangston hat sich ja auch übelst geändert…hab ich mir früher eine Kippe an gemacht und es störte wurde ich gebeten diese aus zu machen, dann hab ich das gemacht, mich entschuldigt, heute kommen die auf einen zu und drohen direkt mit Klage und du mußt Angst haben ein paar aufs Mau zu bekommen….wobei, der normale Nichtraucher (noch nie im Leben geraucht), da eher friedlich ist, es sind diese Exraucher, die echt schon fanatismuß an den Tag legen.

    • 22. Juli 2013 um 10:52 am

      Ich hab noch nie geraucht – aber früher war´s echt scheiße. Man konnte nicht einfach mal in den Pub zum Darten, weil einem als Nichtraucher echt alles hochkam. Koppweh wie nix Gutes, Augen brennen und man stank nach einer Stunde wie ein geräucherter Iltis. Raucher haben das natürlich nicht gemerkt, da Raucher nunmal (medizinische Tatsache) irgendwann schlechter Riechen (in jedem Sinne 😉 ). Und erzähl´ mir nicht, alle Raucher würden auf eine höfliche Bitte reagieren! Da wurde jedes Fass von „dann geh doch woanders hin!“ bis zu „das ist mein RECHT!“ aufgemacht.
      Mit dem Internet gefährde ich nur mich selbst – da muss man nichts verbieten. Aber Raucher haben mir ihren Qualm aufgezwungen, wenn ich mich nicht in freiwillige Isolation begeben habe. Alkohol gefährdet andere nur, wenn die Spacken dann Auto fahren, weswegen ich das auch schon für ausreichend geregelt halte.
      Tankstellen rangieren etwa auf selber Fallhöhe wie AKWs, forensische Kliniken oder Müllkippen – da machste nix und sind auch kein Hobby. 🙂
      In Biergärten gehe ich eigentlich nie. Wobei mein Freundeskreis auch bis auf Lola komplett aus schon-immer-Nichtrauchern besteht. Und Lola hat E-Zigarette.

      Was bei Deinem Blog los ist, weiß ich auch nicht. Kann das daran liegen, dass ich hier seit ner Woche Safari statt Firefox verwenden muss?

  3. 22. Juli 2013 um 11:10 am

    Ich liebe Deine „on Top of something“-Varianten!! Sehr spassige Idee. Und ja, heute Abend machen wir ein paar Heroics in der Wüste, wir haben schon ein paar eingesammelt gestern. Kann losgehen, mein Schmuggler ist auch 30 inzwischen und langt ganz gut hin. Nettes Team der Schmuggler und sein Wookie mit Lady Jedi und ihrem süßen Heilergefährten. 2 Heiler- 2DD… passt prima. Und er hat extra für mich immer seine Holliday dabei, damit ich abgelenkt bin…sehr zuvorkommend. Ich liebe Ablenkungen dieser Art. Obwohl.. Lady Jedi ist auch nicht schlecht… „Lichtschwert und Liebreiz treffen sich. Kannst Du da widerstehen, Weltraumgangster??“ Wie könnte ich, wie könnte ich, bei der Anmache!

    Und das Raucherproblem habe ich sehr geschickt gelöst..“Damals“ habe ich geraucht, als mans noch durfte und alle Nichtraucher mit eingepestet. Heute bin ich Nichtraucher und freue mich, rauchfrei Essen und trinken zu können. Total Ego- aber konfliktarm. 🙂

    • 22. Juli 2013 um 11:53 am

      Früher war Holiday verbugged und unsichtbar. Erst seit etwa Makeb wusste ich überhaupt, dass Tharans Stun eine visuelle Komponente hat. 😀

      Bowdaar is übrigens ´n Tank und kein DD. 🙂
      Dein ranged DD kommt noch und Dein Nahkampf-DD auch.

  4. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 11:18 am

    Hab nie behauptet, dass alle Raucher auf höfliche bitten reagieren und Betrunkene sind nicht nur beim Autofahren gefährlich, ne eingeschlagene Fressleiste ist auch nix schönes nur weil du dem besoffenen mal sein Bier zulange angeschaut hast 😉
    Aber mal ehrlich, es war doch ausreichend mit den seperaten Raucherräumen, Raucher für sich, Nichtraucher für sich, obwohl ich die Regelung, in Raucherräumen darf nicht bedient werden, auch doof fand, weils zu …. lustigen Sachen gekommen ist….
    Wir haben nen Club n paar Orte weiter, 2000qm Dancefloor und ca.200qm Raum für Raucher. Im großen Saal standen 10 Nichtrauchende plus 10 gelangweilte Kellner bei cooler Musik, während sich auf den 200qm klimatisiertem Raum ohne Musik und ohne Ausschank die Leute (Raucher und Nichtraucher) stapelten, so dicht standen, das man nicht mal in ruhe umfallen konnte.
    E-Zigarette, das würde mich auch noch reizen, wenn ich dann mal einen finden würde, der von normalen Zigaretten auf E-Zigarette umgestiegen ist und mir dazu was erzählen kann, bevor ich 50 Euronen ausgebe.
    Übrigens: Übermäßiger Alkohol Genuß führt vermehrt zu ungewollten Schwangerschaften *lach* schau mal nach England wo ja bekanntlich gesoffen wird als wenns kein Morgen geben würde…. und zwischen 16 und 20 werden die Mädels da ganz ordendlich Schwanger.
    Das mit Safari probier ich mal aus, könnte sein, dass es daran liegt.

    • 22. Juli 2013 um 11:51 am

      Jo, meinetwegen hätt´s so bleiben können, dass Raucher ein extra Räumchen bekommen. Oder auf die Straße gehen.

      Ich kann Lola mal bitten, einen blogpost zum Thema „E-Zigarette“ zu schreiben.

      • Kendrick McMillan
        22. Juli 2013 um 12:19 pm

        Eben Räumchen ok, das mit der auf die Strasse gehen klappt ja nicht, lässt man einen fahren, kommt die Polizei und droht dir wegen Lärmbelästigung.
        Wäre schön, wenn Lola was zu der E-Kippe schreiben würde, ich wäre dankbar.

        • 22. Juli 2013 um 12:24 pm

          Werde ich heute Abend mal ansprechen. ich hoffe, ich denke dran. Ich mag die E-Zigarette! Riecht gut, ist billiger und sieht cool aus. Aber als Nichtraucher weiß ich natürlich nichts über Nikotin und so.

        • 24. Juli 2013 um 9:50 pm

          Bitteschön, hier ist dein Beitrag

  5. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 11:36 am

    So, das Safari Problem ist gelöst. Es funktioniert nicht, weil in den Grundeinstellungen Cookies von Drittanbietern blockiert werden, erst wenn du unter „Einstellungen/Preferences“ und dann „Privat/Privacy“ die Cookies frei gibst, dann funktioniert auch das kommentieren bei Blogger

    • 22. Juli 2013 um 11:49 am

      Ah! Dann muss ich wohl hier von Arbeit aus weiterhin aufs Kommentieren verzichten oder hierhin ausweichen.:D
      Blöde Technik!

      • Kendrick McMillan
        22. Juli 2013 um 12:20 pm

        Das ist wirklich ne bescheuerte Technik, ist wohl nur beim Safari so…….wie heißt es so schön „Technik die begeistert“

  6. Daanta
    22. Juli 2013 um 12:41 pm

    Herzlichen Dank für deine SWTOR-RP-Erklärung, Zasta. Wieder ein Stückchen schlauer nun 😉

    • 22. Juli 2013 um 12:42 pm

      Aber ist doch für ´n alten SL-RP-Hasen doch echt kein Hexenwerk, oder? 🙂

  7. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 12:59 pm

    Ach verdammt, da fällt mir ein, da ich so langsam SL mäßig abgefüllt bin und mich wirklich wichtigen Dingen widme wie „Zocken bis der Arzt kommt“ sollte ich doch endlich mal wieder SWTOR installieren……. denn zwischen World of Warplanes, World of Tanks und Saints Row 3 sollte man ja auch mal was abwechslungsreiches Spielen…..

    • 22. Juli 2013 um 1:18 pm

      Wir könnten auch mal wieder Gladiatoren zocken. Just sayin´! 😀
      Aber ich weiß – Antiken-RP in SL sind Du, ich und Longus.

      Aber klar – entstaube Deinen Trooper und hab RP mit uns! Oder geh´ mit uns Flashpoints und Heroics!

    • 24. Juli 2013 um 6:03 pm

      Saints Row 3…. und schon hab‘ ich dich lieb!!

      Und einen Beitrag über e-Zigaretten kommt heute abend. Versprochen. ^_^

  8. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 1:28 pm

    Hach ja, heiliger Sand unter den Füßen, getränkt von Blut und Schweiß…….

    Ja, Thandar der alte Soldatensack liegt echt schon viel zu lange auf seiner faulen Haut, nachher wird der noch fett und sieht aus wie Jabba.

    • 22. Juli 2013 um 1:42 pm

      Auch eine Kampfmethode. Überrollen und dann die reste aufsammeln.

  9. Kendrick McMillan
    22. Juli 2013 um 1:46 pm

    hehehe, stümmt, so würde das auch gehen, aber wäre das dann nicht cheaten 😀

    • 22. Juli 2013 um 1:55 pm

      Das ist ein amerikanisches Spiel. Da kriegste noch so ´nen Karren dazu.

  10. Serena
    22. Juli 2013 um 4:18 pm

    Kenny wenn Du Bock hast kannste mich auch anrufen wegen E-Zigarette, ich habe jobtechnisch da unheimlich viel recherchiert.
    Sowohl als sie aufkamen als auch immer wieder zum Aktualisieren.

    • 22. Juli 2013 um 8:06 pm

      Danke für das Anbebot, son paar infos hab ich auch, was mich sehr interessieren würde, ist halt obs n brauchbarer Ersatz für ne Tabakschleuder ist (Nikotinkartuschen gibts). wie schmeckt son Ding, vermisst man was usw…..

      • 22. Juli 2013 um 9:43 pm

        Ich hab Lola mal gefragt. Schreibt morgen was dazu, außer Alzheimer schlägt zu. 😀

      • Serena
        23. Juli 2013 um 7:48 am

        hast Du zum Beispiel auch die Info, das die Kartuschen zum grössten Teil in Fernost produziert werden, das Stichproben gezeigt haben, dass dort Keime drin sein können die Europäern sehr zu schaffen machen da die Chinesen nicht in Reinräumen arbeiten bei der Herstellung? Das die Angaben auf den Kartuschen, welche besagen wieviel Nikotin angeblich drin sein soll, häufig lügen und entweder erheblich mehr oder deutlich weniger Nikotin enthalten ist als angegeben? Hast Du gelesen, dass sogar teilweise krebserregende SToffe in dem Zeug gefunden wurden? Und ist Dir bekannt, das sogar Inhaltsstoffe auftauchten, von denen man gar nicht weiss was der Körper damit anstellt wenn man sie inhaltiert?
        Ich persönlich halte E Zigaretten für extremst gefährlich da man nicht sicher sein kann was man sich da in die Lunge zieht. Und nachdem ich wirklich extrem viele unterschiedliche Quellen studiert habe, würde ich Dir dringend abraten, denn ich finde niemand sollte sich dem Risiko aussetzen und sich Zeug in den Körper ziehen wenn er gar nicht wissen kann was das langzeitig mit ihm macht.

        Vor allem weil man damit die Sucht ja nicht besiegt sondern nur verlagert. Und zwar auf ein Suchtmittel, welches tausend Fragezeichen aufwirft. Der Schaden den wir uns mit normalem Tabak antun ist uns zumindest bekannt. E Zigaretten hingegen sind m.E. eine tickende Zeitbombe. Ich würde jedem raten die Finger davon zu lassen!

        • 23. Juli 2013 um 7:50 am

          Dafür gibt´s die goldene Facepalm am Bande. 😀
          Da bist Du aber der Propaganda der Tabaklobby mal ordentlich aufgesessen. Respekt.

          Ich halte mich lieber an Studien des DKFZ und die erzählen keine derartigen Horrorstories. 😉

          Alle stöööörbäään! Und nicht etwa an den super gesunden Tabak-Fluppen!

          Na, nicht meine Baustelle. Vielleicht denkt ja Lola dran, den Artikel über die bisherigen Erfahrung mit dem Dampfen zu schreiben, dann reden nicht mehr Blinde von Farbe.

          • Serena
            24. Juli 2013 um 2:00 pm

            DAnke für Deine Einschätzung, ich hab bei öffentlichen Gesundheitsbehörden recherchiert und bei Pressestellen. LEtztere mögen ja durchaus von der Tabaklobby beeinflusst sein.
            Der klare Menschenverstand jedoch sagt einem das es SToffe sind von denen niemand, wirklich niemand weiss was der Körper damit macht wenn man sie inhaliert. Selbst wenn die Kartusche sauber hergestellt wurde und wirklich nur enthält was sie enthalten soll laut Inhaltsangabe. Und ich folge auch meinem Instinkt, der bläst ins gleiche Horn. Ich persönlich halte E Zigaretten für potentiell gefährlich und zwar einfach weil nicht ausreichend erforscht ist wie der menschliche Organismus darauf reagiert.
            Jeder andere kann das anders sehen.
            Dafür ist es aber bei Gott nicht nötig mich einen BLinden zu nennen der von Farbe redet, Du der Du offenbar die Weisheit mit Löffeln zu Dir genommen hast 🙂

          • 24. Juli 2013 um 2:20 pm

            Korrekt lesen. Ich sagte WIR sind Blinde. Denn keiner von uns benutzt E-Ziggis. Lola schon.
            Und ich halte das Deutsche Krebsforschungszentrum für weitaus seriöser als irgendwelche Pressestellen oder „Behörden“. Mag sein, dass ich einfach ihre offene Opposition zur Lobby gut finde.

            Von welchen Kartuschen redest Du eigentlich? Ich kenne Lolas Gerät und das hat nen Akku, einen Verdampfer, ein Depotteil und gut. In das Depot (Name von mir erfunden, glaube ich. Keine Ahnung, wie das durchsichtige Ding heißt) füllt man die Liquids und da kommt kein Chinese mit seiner asiatischen Mörder-Vogelgrippe mit in Berührung sondern nur Lolas zarte Patschehändchen.

            Und ich finde es interessant, dass Du ominöse Geheimnissstoffe in Liquids fürchtest aber die deutlich größere Menge an miteinander reagierenden Giften im Tabakrauch als „bekannt und nicht so schlimm“ hinstellst. Da ist Zeug drin, das sich in Hundescheiße und Bomben findet, Mann!

            Aber – jeder wie er mag. Ich hoffe, Lola scheibt noch den Blogbeitrag dazu, dann kommt Butter bei die Fische.

  11. Daanta
    22. Juli 2013 um 8:55 pm

    Kleine Ergänzung zu dem oben … WEIT oben …. von Zasta genannten RP-Forum:
    hab mich mal reingelesen und stellenweise klingt das fast identisch wie ein früher gutbesuchtes SL-Gor-Forum 😉
    Länge der Emotes, IC-OOC Trennung .. alles sehr bekannte Themen.
    Ich spüre da so ein vergessen geglaubtes Kribbeln 😀

    • 22. Juli 2013 um 9:42 pm

      *grins*
      Naja, Emotelängenmäßig isses nicht ganz Para-Niveau. Mir ist´s ein wenig kurz, aber ich will ja lieber flüssiges Spiel als Leuten auf den Sack gehen und habe deshalb auch etwas eingeschränkt.

  12. Tanja
    23. Juli 2013 um 10:33 am

    Ich persönlich halte ja Schwerkraft für den Killer Nr. 1. Die sollte man wirklich NUR in abgeschlossenen Räumen….nicht mal auf der Straße… konsumieren dürfen. Wusstest Du das es ihre Schuld ist, dass man auf die Fr*sse fällt, sollte man eine Treppenstufe verpassen?! Wenn man stolpert und vornüber kippt dann weiß man nie wie der Körper reagiert und worauf man landet. Nicht auszudenken atmet man im Fallen noch durch e-Zigaretten-Dunst angereicherten Tabakrauch ein…..

    Leben ist wirklich viel zu gefährlich. Ich hab noch niemanden getroffen, der oder die am Ende nicht gestorben ist…. egal welches RP.

    • 23. Juli 2013 um 10:42 am

      Du meinst, durch das Adrenalin vom Fallen nimmt der Körper die Chinesenbakterien noch viel besser auf? 🙂

  13. 24. Juli 2013 um 6:09 pm

    Gut erfunden, diese Komponente heisst tatsächlich Depot. Manche nennen es auch Reservat. Wieder andere nennen es einfach nur „Das durchsichtige Teil mit dem Liquid drin“… aber mehr dazu heute Abend in meinem Blog

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: