Startseite > Albernes, Diverses, Out Of Character, Rollenspielpraxis > Rückkehr zum Lama, Rückkehr zum Haarspray

Rückkehr zum Lama, Rückkehr zum Haarspray

29. August 2013

Run_for_itIch hatte Kenny gesagt, ich wäre von halb sechs bis acht in Second Life – was bösartig gelogen war, da ich um sieben wieder off gegangen bin, um Lamas zu jagen. Aber ich habe ihm eine ausführliche NC zurückgelassen, zu deren Inhalt ich später noch komme.

Zuerst einmal: Der Lama-Droide ist endlich tot! Ich habe ihn getötet, ich werde ihn nicht essen. Das blöde Vieh. Warum hat es die Republik auf Makeb so verdammt einfach, während das Imperium zwar die bei weitem interessantere Story hat, dafür aber auch am Ende zwei Kämpfe, die so bockelhart wie sonst kein Solo-Content in diesem Spiel sind? Hier mal eine exakte Wiedergabe meines Kampfes gegen den Isotope-5-Droiden:

Besonders das Ende ist hunderprozentig so abgelaufen.

… und ganz oben sieht man dann, wie ich die Tür zum nächste Raum aufgemacht habe, und dort nicht nur eines, sondern Dutzende von den Viechern lauerten. Run for it!!

DrillNach dem Droidenkampf habe ich die Storyline noch ein wenig verfolgt und mich dann doch erst einmal auf die Flotte verzogen, um Geld für Unsinniges auszugeben. Das war in diesem Falle nicht nur ein sehr günstiger Crate mit zwei Teilen des Covert-Armor-Sets, die mir noch fehlten, sondern auch mal wieder ein neuer Speeder. Irgendwie habe ich ein Faible für Mopeds. Vor allem, da das günstigste Varactyl im Moment für sage und schreibe 7.800.000 Credits über die Theke geht. Fast acht Millionen! Olaf die Waldfee …

Also bleibe ich erst einmal bei der motorisierten Fortbewegung. Ich habe mir einen Meirm Bullfrog gekauft. Sieht ganz cool aus – aber hat einen unglaublich amüsanten Bug. Ich hoffe, dass es ein Bug ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gewollt ist. Nein, das kann nicht sein. Unmöglich. Was genau? Wenn man das Teil startet, macht es ein Clownauto-Hupen! Ich bin vor Lachen fast vom Stuhl gefallen. Trotzdem hoffe ich, dass dieser Bug auch wieder verschwindet.

Hulk_CatharAber ich sagte, dass ich noch einmal auf die NC an Kenny eingehen möchte. Und das werde ich jetzt tun.

Seit ein paar Tagen kann man in meinem Blog einen Eiertanz um einen ziemlich großen Gorilla mitten im Raum beobachten. Kein sehr subtiler Tanz und vermutlich für jeden, dessen Hirnzellen nicht auf und abspringen müssen, um sich aufzuwärmen, durchschaubar. Trotzdem wird es irgendwann einmal Zeit, die Misere zuzugeben.

Ja, ich überlege, nach anderthalb Jahren mal wieder Gor zu spielen. Man hielt mir einen gar zu verlockenden Fisch vor die Nase, der den Namen „Schiffe, Antike, Abenteuer“ trägt und der hoffentlich kein „Teehaus, Alltag, Bäckerei“ beinhaltet. Ich kenne mich mittlerweile gut genug, bin deshalb nichtmal sicher, ob es längerfristig (wenn überhaupt) etwas wird … aber einen Versuch ist es wert. Schaun mer mal. Und dafür wollte ich auch Kenny begeistern, da die Besatzung des Schiffes bisher nur aus Kapitän Adran und Navigator Zasta besteht (soweit ich das mitbekommen habe, vielleicht sind ja schon andere rekrutiert, wer weiß). Mit Kenny spiele ich sehr gern – und so ein knallharter Msanaa würde doch 1A auf ein nicht ganz so astreines Schiff passen. Kein Zwang, kein „Du musst jeden Tag präsent sein!“. Klingt gut, finde ich – gerade auch für anderweitig (SWTOR, STO) engagierte wie Kenny und mich. Immer das Selbe mag ich nicht spielen, dazu bin ich zu unstet geworden.

Wir werden sehen, sprach der Blinde, wie der Lahme tanzt. Alle easy, alles entspannt.

Advertisements
Schlagwörter: , ,
  1. Kendrick McMillan
    29. August 2013 um 7:40 am

    Ups, die NC *lächelt verlegen* die muß ich heute noch lesen. Aber im große und ganzen bin ich niemals nicht abgeneigt, hast deine NC ja schon gespoilert und so lange ich nicht nur im Ausguck hängen muß und mein Satz immer nur „die Ga…die Ga…..die GALLIER!!!!!!“ ist, könnte mich das reizen, aber ich werde mir heute Nachmittag als erstes mal die NC zu Gemüte führen, Indianer Ehrenwort.

    • 29. August 2013 um 7:45 am

      Schiffszimmermann? Maat? Schiffsarzt? Einfach-nur-Krieger-zur-See?
      Alles drin!

  2. beowulfmcdonnell
    29. August 2013 um 7:52 am

    Böses Gor?

    Klingt wirklich Interessant….
    Wie ist denn die Heuer so für einen Unterbegabten Schiffzimmerman?

    • 29. August 2013 um 7:59 am

      BEEOOO!!!!
      Oh Mann, wäre das ´ne Crew. 🙂
      Du bekommst eine Flunder, drei bunte Muscheln und soviel vergorene Getränke, wie Du haben willst. 😀 (Denke ich mal)

  3. beowulfmcdonnell
    29. August 2013 um 8:18 am

    Butt..Du Süsswassermatrose..Bei uns im Norden heissen die Flachfische Butt!

    Flunder=Butt
    Feudel=Wischlappen
    Moin=Guten Morgen
    Moin=Mahlzeit
    Moin=Guten Abend
    Jup=Ja
    Bölkstoff=Bier
    usw……

    🙂

    • 29. August 2013 um 8:26 am

      Eure Sprache ist seltsam!
      Bei uns ist das einfacher, ein Wort ist ziemlich multifunktional. Es lautet „Alla“, ohne „h“, Schwerpunktbetonung auf der ersten Silbe und man kann eine komplette Unterhaltung nur mit diesem Wort bestreiten.
      Aber meinetwegen, ich bin ja fremdsprachenaffin – einen Butt für Dich! 😀

    • Tanja
      29. August 2013 um 1:24 pm

      Mauz = toter Fisch
      Mauz = Ich muß mal
      Mauz = Sind wir bald da?
      Mauz = Immer

      • 29. August 2013 um 1:27 pm

        Gabs nicht auch Doppel-Maunz?

  4. Kendrick McMillan
    29. August 2013 um 9:00 am

    Echte Kerle müssen nicht reden, da reich ein Brummen *gggg*

  5. 29. August 2013 um 9:21 am

    *prustet* Also, bei DER Besatzung würde ich glatt überlegen den Schiffsjungen zu geben. Oder den dicken Koch. Oder doch die Schiffskajira? Ich bin jedenfalls gespannt, was aus Eurem Projekt wird und wer weis, wo ihr dann mal vor Anker geht. Wir sind ja auch an einem Fluß daheim. Aber bedeutet das auch, dass Euer schönes Akkon schon wieder erledigt ist? Dann hat Andera ja länger gebaut als ihr gespielt habt? Das war noch schneller als unser Carcassonne, oder? Wobei..das Bauen macht ja auch – fast- am meisten Spass- Vielleicht sollte man die Simausstattung dann als secondhand Ware weiter verkaufen… denn super schön war es echt überall..Carcassonne, Akkon, Westereros. Apropro schön… hast Du Dir Teslit (liegt mit Belnend auf Ivalo) mal angeschaut? Bis auf die ganzen beschrifteten RP Dinger die da rumlaggen ist es super super klasse gebaut. Objektiv klein und viereckig- subjektiv riesig, verwinkelt, mit tollem Geheimgang und fiesem Treibsand. Pass aber auf, da hat es einige Löcher, wo man bis in den Hades durch rauscht. Leider scheint die Stadt aufgegeben zu sein, ich hab sie immer nur leer angetroffen.Lohnt aber einen Besuch allemal.

    • 29. August 2013 um 9:33 am

      Gespielt haben wir sogar nur zwei, dreimal. Ich warte drauf, dass Andera mir die Pracht einpackt, damit ich es besitzen kann.
      So richtig in Gor heimisch werden möchte ich eigentlich ich gar nicht mehr. Ich freue mich auf den Cos-Plot, auf Schiffe, Pseudo-Antike und etwas nautisches Abenteuer in einer hoffentlich dark´n-gritty Sword&Planet-Welt. Mehr erwarte und verlange ich gar nicht.

  6. Adran
    29. August 2013 um 12:39 pm

    Wir machen es gritty 😉

    „Ingula!“ ist ja auch ein passender Imperativ…

    • 29. August 2013 um 12:50 pm

      Ja bitte! Nicht dumpf-sinnlos-dicke-Eier-gritty, sondern Lankhmar-Gritty, Sanctuary-gritty.

      … und das Schiff doch nicht die „Serenitas“? 😉

  7. Adran
    29. August 2013 um 1:23 pm

    Aequitas 😉

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: