Startseite > Diverses, In Character, Out Of Character, Rollenspielpraxis > Ein neues Kleid für die Dame

Ein neues Kleid für die Dame

12. September 2013

Schiffe2Die Geräusche von weiter unten waren nicht wirklich beruhigend. Das gequälte Knarren von Tauen, das Klatschen eines farbsatten Pinsels auf Holz  – untermalt von kreativen Beschreibungen dessen, was sein sollte und irgendwie nicht so wurde.

Ingula unterbrach seine Arbeit am neuen, temporären Namen der Aequitas und schlenderte zum Bug. Er beugte sich über das noch sonnenwarme Holz und sah nach unten. Laesio hing wie eine wütende aber sehr entschlossene Spinne in einem selbstangefertigten Geschirr aus Seilen und war dabei, tatsächlich eine Frau mit Fischkopf direkt über die Augen des Schiffes zu pinseln.

Ingula lehnte sich noch etwas weiter nach vorne, um eine bessere Sicht zu haben. Er wagte eine kühne Behauptung „…hübsch“. Laesio würdigte ihn nicht einmal einer Antwort. Nur ein gereiztes Knurren war zu hören, das sowohl Frustration über die Beschränkungen des eigenen Duktus als auch eine allgemeine Beschwerde über ungefragte Kunstkritik optimal zum Ausdruck brachte.

Der Navigator ließ den Seemann in seinem Elend allein und kehrte wieder zu seiner Arbeit zurück.

Schiffe1Invictus sollte ihre mörderische Herrin nun für einige Zeit heißen. Also musste man das auch in große Lettern verkünden, ob das nun einer außer ihm lesen konnte oder nicht. Laesio hatte schon recht – schön war das nicht. Die Aequitas sollte der stolze Schrecken der Thassa sein und sich nicht hinter Farbe und Tuch verbergen. Aber andererseits war es unwahrscheinlich, dass der Ubar einen Frontalangriff auf Port Kar befehlen würde, nur weil Nereus eine Karte bestimmt haben wollte. Also musste man mit List arbeiten. Was anscheinend nicht gegen den Kodex der roten Kaste ging. Oder Nereus hatte beschlossen, dass er den Kodex nach eigenem Gutdünken auslegen könnte. Was wusste Ingula schon von den Ritualen der Krieger? Wie auch immer … dem Navigator war es egal, solange er ins Archiv von Port Kar käme und dort nach Belieben ein paar ungenutzte Karten befreien könnte.

Bald würde es losgehen … bald war die Zeit im Hafen vorbei, die sie alle gereizt und unruhig machte.

Vom Bug kamen weitere Flüche.

Portrait_Ingula—————

Und weiter mit OOC! Erst mal ein „Guck ma´ Mutti, mich is in Feanseh´n!“ Mitsamt Affen und so.

Und dann ein paar Worte zu gestern abend. Viel RP war nicht, Laesio und Ingula hatten nur kurz vor meiner Bettzeit ein bisschen 1:1-RP rund um die Verkleidung des Schiffes und ein wenig Geplänkel wegen Seife. Nein, nicht das, was man jetzt denkt. Es ging um Luxusgüter und parfümiertes Zeug. Ansonsten konzentrierte sich das RP gestern den grünen Punkten nach auf Port Kar – und da haben wir derzeit noch nichts zu suchen.

Ich habe die Schiffsrouten getestet, dabei festgestellt, dass ich mit einem nicht-phantom-Schiff an einem Felsen klebenbleibe, was Cato dazu veranlasste, herbeizueilen und diese Fehler zu korrigieren. Anschließend bin ich noch ein wenig mit vielem, was mein Inventar an Schwimmfähigem hergibt, über die Thassa gesegelt, bis Yoel auftauchte und ich mich ins RP begab.

Außerdem wollte wohl jemand Nea und Cato für die Vorteile eines gescripteten Münz-Waren-Systems begeistern. Zum Glück haben die Beiden aber zu diesen Dingen die selbe Meinung wie ich, die man mit „No fuckin´way!“ kurz und knackig zusammenfassen kann. Ich bin in SL um Spaß und RP zu haben, nicht um „Landwirtschaftssimulator 2013 (jetzt mit noch mehr Treckerfahren!)“ zu spielen. Mein Augenmerk liegt auf Sprache, Action und Emotion, nicht auf dem Sammeln von Boskdung, um meine Sul aufzuziehen, die ich dann gegen Leder/Südfrüchte/Hastenichgesehen eintauschen oder verkaufen kann. Wer das möchte, kann es gern tun, solange er mich nicht zwingt daran teilzuhaben. Die Unzulänglichkeiten eins Geldsystems in einer bedürfnislosen Simulation mit maximaler Freizügigkeit (nicht im Kleidersinne) wie SL muss man niemandem erklären.

Und zum Abschluss etwas zum Lachen. SLInfo war lange Zeit recht ruhig – gestern explodierte alles und Happiness hit the fan. Mit diesem Thread hier. Dringende Lese-Empfehlung. Dass diese Dorena das Opfer eines ganz und gar ausgeprägten Sonderhammers ist, sollte jedem ohne weitere Hinweise recht zügig klar sein. Hinzu kommt die wundervolle Volte des Müstischen Mirakels, das es tatsächlich schafft, die brandheißen Themen Beschneidung, Schächtung von Tieren und Religion allgemein in das ihnen gebührende Licht zu rücken. Eins A das Ganze. Wäre ich der Forenbetreiber hätte ich das ganze Ding gestern für immer dicht gemacht. Und nun entschuldigt mich bitte, ich muss schnell für meine komplette Kopftuchfamilie ein Schaf beschneiden. Möglichst blutig.

 

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Kendrick McMillan
    12. September 2013 um 8:37 am

    Ach Zasta, solltest du unterwegs mal einer cosischen Galeere begegnen, bei der der erste Ruderer Kendrick heißt, grüß ihn mal *lach*
    Laut meiner RP Story ist, nachdem wir die Sim Thentis Hills aufgegeben haben, Onkel Kenny, beglücker von Witwen und Waisen, Herrscher der fettlosen Bratkartoffel und Administrator von Thentis Hills auf eine cosische Galeere verfrachtet worden und rudert und rudert und rudert……. so knapp 3 Jahre macht der das schon.
    So, nun geh ich mal lesen, was es über beschnittene Schefe zu lesen gibt

    • 12. September 2013 um 8:43 am

      Der Ruderer sucht nicht zufällig Anstellung auf einem scheckheftgepflegten Tarnschiff? 😉
      Halb Brundisium ist schon die Besatzung, da käme so ein Lanista gerade recht. Im ernst – folge dem Ruf der Thassa, hilf uns, die Wellen blutig zu machen! 🙂

  2. Kendrick McMillan
    12. September 2013 um 9:01 am

    Diesen Kendrick geben die Cosianer bestimmt nicht mehr her, immerhin rudert er schon 3 Jahre lang so vor sich hin, singt schutzige Lieder und bekommt einen Teller Erbsen extra.
    Ich würde gerne…so irgendwie, aber irgendwie auch nicht, ich finde keinen Schwung fürs RP, selbst beim Boardwalk nicht…….. ich bin zur Zeit echt fasziniert von Quantentorpedos, Plasmastrahlenbänke, ich liebe es tholianische Schiffe mit Thalaronstrahlen zu vernichten, Borg Angriffe ab zu wehren, oder im Bodenkampf mit dem Batleth gegen gröhlende Klingonen ins Feld zu ziehen. Wäre da nicht der Boardwalk und meine DJ Sets Samstags, ich glaube ich würde zur Zeit echt nur zum Tier bezahlen in SL einloggen.

    • 12. September 2013 um 9:07 am

      Wir sind die Cosianer, mal so angemerkt. 😉

  3. Kendrick McMillan
    12. September 2013 um 9:24 am

    Oh, dann geh Thandar (heute bekannt als PhoenixHawk) aus dem weg, der ist immer noch stinkig weil Cos sein Ars Station ein zweites mal geplättet hat, wenn der einen Cosianer sieht, dann dreht der durch, dagegen ist selbst Jason Voorhes ein Waisenknabe gegen das was dann passiert *lacht*

    • 12. September 2013 um 9:28 am

      Ist ja schon gut, ich hab´s begriffen. 😉
      Schade ist es trotzdem. Hätten uns über Dich gefreut, aber nerven muss man nun nicht. 🙂

      • Kendrick McMillan
        12. September 2013 um 11:04 am

        Wenn ich den Schwung fürs RP hätte , wäre mein Weg auch direkt auf euer Boot und wenn ich Schiffsratte…ähm Schiffsurt gespielt hätte……

  4. Tanja
    12. September 2013 um 9:48 am

    Zasta Korobase :
    Wir sind die Cosianer, mal so angemerkt.

    Ich dachte Ihr wärt die VvJ?

    • 12. September 2013 um 9:50 am

      Die Volksfront von Cos? Das sind Spalter.

  5. 12. September 2013 um 9:48 am

    bzgl. slinfo, mach dir nichts draus, in meinen augen hat die mehrheit der aktiven slinfo-schreiber und schreiberinnen schlicht einen knall, das wieder einmal zu beweisen war. ergo… es wäre schön, wenn es sich realisieren lassen würde, aus slinfo einen online-knast zu machen. wer einmal drin ist, kommt in keinen anderen bereich des internets und muss sein leben lang dort „diskutieren“. tagträume können geil und so grausam sein. 😀

    • 12. September 2013 um 9:52 am

      Der Limbo des SL-bezogenen Internets.
      Aber echt, ich versteh´s nicht. Spätestens nach der Aktion hätte ich als Betreiber den Stecker gezogen.
      Und das Bild rangiert auf der „Uiii…. schlimm“-Skala irgendwo bei Bier mit Tsatziki. Die ganzen „Das finde ich auch nicht schön“-Moralos sollen mal heimgehen.

    • Tharkan
      12. September 2013 um 2:42 pm

      So geht’s eben einem Forum wenn die durch Regeln, Modeingriffe und Ownereingriffe festgelegte Zielgruppendefinition am Ende eine zu grosse Übereinstimmung mit der Teletubbie-Show hat.

      • 12. September 2013 um 2:43 pm

        Stimmt. Die machen auch immer „Nochmal!“

  6. Kendrick McMillan
    12. September 2013 um 12:13 pm

    Schade, schade, schade, die Nachfrage von Iron Core nach einem Charles Mason Avatar hätte echt Potential gehabt, voll zum Moral Thread zu werden, wenn man etwas Werbung dafür gemacht hätte

    • 12. September 2013 um 12:19 pm

      Ich finde das Lovejoy´sche „denkt denn hier keiner an die KINDER?!“ über einen super harmlosen SL-Screen, bei dem nichtmal Kardinal Meissner ein Ei aus der Hose fallen würde, auch sehr schön.

  7. Adran
    12. September 2013 um 12:28 pm

    Wenn Kenny sowieso den RUdersklaven spielt, dann hat der doch sogar eine Rolle schon! 😀

    • 12. September 2013 um 12:30 pm

      Dazu müsste er aber zumindest mal physisch anwesend sein. Oder virtuell. Das wird jetzt Meta.

    • Kendrick McMillan
      12. September 2013 um 2:34 pm

      Nix da Rudersklave, wenn dann würde es Thandar sein, ich kann nicht für eine Fraktion spielen was ich abgrundtief hasse und ich hasse Cos wirklich wirklich abgrundtief. Nicht wegen dem was die mit Ar gemacht haben, Ar geht mir an der Pupe vorbei, aber was die mit dem schnuckeligen Ars Station gemacht haben……. nur weil es angeblich zu Ar gehört hat und dann nicht mal eigene Soldaten haben sondern auf Teufel komm raus Söldnerschweine anheuern, für die Drecksarbeit…Bah, das ist soooooo widerlich, so unehrenhaft. 😀

      • 12. September 2013 um 2:40 pm

        Ja, Kenny. Wir sind die Bösen. Darum geht´s doch! 🙂
        Ehrenhaft dürfen die anderen sein. Wenn uns am Ende jeder anzünden möchte, haben wir richtig gespielt!

        • Kendrick McMillan
          12. September 2013 um 3:07 pm

          Stümmt, gut und ehrenhaft sein kann jeder

          • 12. September 2013 um 3:17 pm

            Eben! Ein guter Schurke ohne Blöd- oder Irrsinn – das is ne Kunst.

  8. Daanta
    12. September 2013 um 12:44 pm

    Ich nehme mal an, auf eurem Pott wird es kaum weibliche Besatzungsmitglieder ohne Kragen geben, hm? 😉
    So Määtin oder Co-Pilotin *g*-
    Aber Schiffsurt hätte Potenzial …

    lg
    Daanta

    • 12. September 2013 um 12:47 pm

      Ne, nix mit Frauen an Bord, das bringt Unglück. 😀
      Aber warum kommste nicht als Mann mit? Wie gesagt – Schiffsarzt mit loser Moral gesucht!

  9. Daanta
    12. September 2013 um 1:02 pm

    Nee . mir hat der Sattler schon gereicht, dem die Frauen nachgelaufen sind 😀
    Außerdem war er ein Weichei und viel zu gutmütig.

    • 12. September 2013 um 1:16 pm

      Dann mal was Neues probieren – ein nicht-Weichei, das abstoßend auf Frauen wirkt! 🙂
      Wenn´s keinen Spaß macht, hast Du es immerhin probiert. Und so viele Frauen gibts in Selnar nicht. Ich hab bisher eine Freie und so vier Sklavinnen gesehen. Der Rest sind Männer. Insofern wird Dir auch keine nachlaufen. 😀

      • Daanta
        12. September 2013 um 3:04 pm

        Manneken sein ist auf Dauer zu stressig
        Hat keiner der Piraten eine kleine Schwester, die für ihn die Beute zählt? 😀
        Aber ich hab eh festgestellt, dass Frauen beim Imperium mehr wert sind als auf Gor 😉

        • 12. September 2013 um 3:15 pm

          Die Imperialen sind doofe Chauvis! Spiel mal ´n Cathar, was die Dir da auf Taris vor ´n Latz knallen. 😉
          Red mal mit Adran, ob der Familie hat. Bei mir sieht das schlecht aus, da Heimstein Schendi, zu weit weg. Und Laesio .. keine Ahnung, ob der Familie hat.

  10. 12. September 2013 um 1:05 pm

    Ich glaub auch, Männer-Avatare sind für beide Spielstätten besser geeignet. Es sei denn man hat echt ein dickes Fell. Ich finde sowas ja durchaus reizvoll. Es ist eben GOR.

    • 12. September 2013 um 1:18 pm

      Dickes Fell ist untertrieben – die Urt war zehn Minuten an Bord und fast tot. 😀

      • 12. September 2013 um 2:03 pm

        Naja, das hat ja auch seinen Reiz. *g* Solange es beim FAST bleibt.

        • 12. September 2013 um 2:21 pm

          Einfach so legt glaube ich keiner jemandem im RP um.
          Egal was ich für einen Psycho spiele.
          Klar, es gibt keine Garantien und die will auch bestimmt keiner – aber ´ne faire Warnung, falls der andere Zeichen übersieht (kann ja immer passieren, dass man verschiedene Schwellen hat) muss drin sein. Wir sind Erwachsene, wir können das.
          Spässle. Aber wir versuchen es. 😉

  11. 12. September 2013 um 2:28 pm

    Zasta Korobase :
    Einfach so legt glaube ich keiner jemandem im RP um.

    sicher?

    grunz! klopp! knetsch! arrrrggggghhhhhhhhh! 😀

    • 12. September 2013 um 2:41 pm

      Auch wenn´s null passt? Glaub ich nicht. 😉
      Ohne narrativen Mehrwert ist dsa doch öde!

  12. Serena
    12. September 2013 um 3:11 pm

    Ich seh schon, ne Sklavin schickt man am besten nur zu Euch wenn man Bock auf blaue Flecken und mehr hat….. 🙂
    Und wenn Ganzbaf da wäre, dann kann man sich schonmal Gedanken über einen grossen Abgang machen.
    Hmm….
    mal gucken, vielleicht schick ich Euch ja heute Abend mal ein Opfer, ich hab nämlich aufgrund von Heizungshanderkerbesuch ausnahmsweise heute abend frei…
    Und wenn sie stürbe, müsste sie ja auch nicht weiterspielen hehe

    • 12. September 2013 um 3:16 pm

      Bock auf durchgeschnittene Kehlen um genau zu sein.
      Wäre Nereus nicht aufgetaucht, wär´ sicher mehr passiert.

      • Serena
        12. September 2013 um 3:48 pm

        durchgeschnittene Kehlen? Ja bin ich denn ein Schaf aus SL Info, dass Du dran denkst mich zu schächten? *gluckst*

  13. 12. September 2013 um 4:13 pm

    Ich gehe schwer davon aus, dass jeder erwachsene mündige Spieler sich schon bemerkbar machen könnte, wenn ihm irgendwas zu weit geht. Darauf haben wir seit je her gesetzt auf der Sim.
    Klar, du hast dann immer Leute dazwischen, die du im Prinzip nur ignorieren kannst, weil die Vorstellungen von Gor zu weit auseinander liegen.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: