Startseite > Diverses, Out Of Character, SL allgemein, Technik > Man muss es nicht verstehen …

Man muss es nicht verstehen …

23. Oktober 2013

Gruene_Thassa_a… denn wenn man damit klar kommt, ist es auch recht.

Ich war gestern nur aus einem Grund in Second Life unterwegs: Um das Rätsel der plötzlichen 100 Prim mehr zu lösen. Ein Naturwunder, welches den Primcount der Aequitas völlig unerwartet fast um ein Drittel aufblähte und natürlich Cato (nicht nur den!) ziemlich verdutzt aus der Wäsche hat schauen lassen.

Irgendwie konnte das nicht sein, dass ein paar Fässer, Kisten und Amphoren – die übliche Ladung für ein Schiff dieser Größe eben – so ins Kontor schlugen. Ich bin die Sache systematisch angegangen. Habe die Aequitas auf meiner Bauplatte gerezzt. 231 Prim. Alles paletti. Dann mit dem Autorezzer die Möbel und Deko dazu … BÄM! .. 407 Prim! Einzelinspektion ergab 81 Prim. 95 Prim weniger als wenn das Zeug aus dem Rezzer kam. Wie kann so etwas sein? What is this wizardry?

Also ist das alte Sprichwort in Second Life vollständig korrekt: Das Ganze ist größer als die Summe seiner Teile. Und zwar um fast 100 Prim größer.

Zunächst glaubte ich, dass es einen Einzelschuldigen geben müsse und habe nach und nach addiert. Kein Ergebnis. Nur irgendetwas in der „Deko_Oberdeck“-Gruppe schien irgendwie den SL-Raum zu krümmen.  Meine nächste Idee war dann ein Schulterzucken und „deal with it„. Soll heißen – ich habe das getan, was man im Zusammenhang mit Computern öfter mal tut: Das Selbe aber langsamer.

Eins nach dem anderen und immer nur ein paar Objekte als Linkset.

Und das war dann die Lösung. Weiß der Geier warum; ich kann nichtmal sagen, dass es mir wirklich egal ist und vermutlich gibt es einen Arsch voll SL-Experten, die mir genau erklären können, warum das nun so und nicht anders ist. Aber egal! Die Aequitas ist nun wieder ihr übliches, nicht gerade primsparendes aber zumindest nicht gar zu übles Selbst.

Gruene_Thassa_bIch habe übrigens auch den Ars-Navalis-Creator mal wegen einer geupdateten Meshversion seiner Schiffe angehauen. Bisher noch keine Antwort – man wird sehen. Allzu große Hoffnungen mache ich mir nicht, da ich seit der Blackspot-Absage etwas nüchterner geworden bin. Nicht, dass ich in dieser Beziehung je auch nur irgendwie herausragend optimistisch gewesen wäre! Ich kann nur wiederholen: Würden sich Leute dafür interessieren, gute antike Schiffe nach SL zu bringen, wäre das in Jahr zwei nach Einführung von Mesh sicherlich schon geschehen. Gibt es nicht irgendein Singleplayer-Game, von dem man ein gutes Modell rippen könnte? Ja, ich weiß. Böse und so. Macht man nicht und auf die Finger dafür. Aber langsam gehen mir die Optionen aus.

Nach dem Sieg über die Priminvasion habe ich mich dann in die Galaxis weit, weit entfernt verzupft, um auf Corellia meinem Unmut über das ganze bekloppte imperiale System freien Lauf zu lassen. Echt jetzt. Ist doch wahr! Die faken sogar Truppendaten und statt die Republik von den Core Worlds zu kicken, ziehen sie Militär ab, um ihre privaten Sith-Kriegchen zu spielen. Und irgendwie habe ich sowieso das Gefühl, dass auch die Frau Keeper nicht gerade das ist, was man so denkt.

Mal sehen, ob ich heute in der Agentenstory weiterspiele oder doch zu lange RL habe. Zumindest bin ich für´s RL hochmotiviert und derzeit mal wieder auf einem Illustrationstrip, der mich in nicht eben jugendfreie Gefilde führt. Könnte schlimmer sein!

Schlagwörter: ,
  1. Adran
    23. Oktober 2013 um 9:41 am

    Show us teh tits! Wir wollen nicht jugendfreie, pornographische Illustrationen hier sehen! Okmats!

    (Ausserdem können wir das aussen an die Aequitas hängen!)

    • 23. Oktober 2013 um 10:01 am

      Wir haben an der Aequitas schon eine Fisch-Olle. Die hat Titten! 😀
      Aber ja, ich kann da mal was posten. Muss man bei WordPress mit Konsequenzen rechnen, wenn man Penetration (oder Okmats) abbildet?

      • 23. Oktober 2013 um 10:13 am

        Wo kein Richter, da klein Kläger. Bei mir im Blog gibt’s mehrere Penetrationsschnappschüsse.

    • 23. Oktober 2013 um 6:22 pm

      da: http://ganzbaf.tumblr.com/

      porn, porner, am pornsten!

      • 24. Oktober 2013 um 6:52 am

        „Liebesszepter“ … Alter Falter! 😀

  2. Tanja
    23. Oktober 2013 um 10:09 am

    Abbildungen von Penetration haben fast immer und überall Okmats zur Folge.

    • 23. Oktober 2013 um 10:17 am

      Das befürchte ich nämlich auch. Ich habe schon auf deviantart übel Okmats bekommen wegen sowas …

  3. 23. Oktober 2013 um 10:13 am

    Äh, umgekehrt. Richter. Kläger. Dings. Okmat.

    • 23. Oktober 2013 um 10:18 am

      Okmat! Passt doch überall. 😀
      Jo, dann mal morgen ein wenig Okmats für alle. Vielleicht auch … ach ne, das ist zuviel Okmat.
      Das ist wie „schlumpfen“.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: