Startseite > Diverses, Out Of Character > Observieren – Beleidigen – Töten

Observieren – Beleidigen – Töten

9. Dezember 2013

Cos_Black_Dragon_Neu_a… das waren die Main-Objectives des Droiden, den ich gestern beim RP in SWTOR getroffen habe. Ich fand das amüsant. Ich habe den Abend mit einer imperialen Zollbeamtin, einer Kopfgeldjägerin und eben jenem Droiden verbracht und habe mich mit Nauras dafür anheuern lassen (weit unter Wert natürlich!), eine Person zu suchen, die zuletzt im Raumhafen von Kaas gesichtet wurde und die irgendetwas mit Mutationen tut. Mein Privatermittler konnte noch nicht allzu viel beitragen, aber zumindest konnte ich lange genug mitspielen, um rudimentär in den Plot zu kommen. Und um festzustellen, dass ein 45er Sniper genausoviel Schaden macht wie ein 55er Heal-Operative. Na, was hatte ich mir auch anderes gedacht? Eben.

Cos_Black_Dragon_Neu_cAm Freitag gab es auch Freibeuter-RP auf Selnar – aber ich war nur körperlich und sehr vorsichtig anwesend. Mal sehen, ob das heute besser läuft. Wie man sehen kann, spiele ich immer noch mit den Möglichkeiten des Black-Dragon-Viewers. Ich mag ihn wirklich, wenn es um Landschaftsaufnahmen geht. Wie auch schon der Niran´s Viewer fällt er aber bei Portraits im Vergleich zum Exodus etwas ab und wird schwammig. Da der Programmierer das aber schöner findet, kann ich nicht damit rechnen, dass es sich jemals ändert – und muss weiterhin zweigleisig fahren. Gibt sicherlich schlimmere Schicksale.

Cos_Black_Dragon_Neu_bIch hatte am Samstag auch RL-Vampire. Und wir haben beschlossen, nach der erfolgreichen Auflösung (der Wunsch ist Vater des Gedanken) des aktuellen Rome-Plots für ein Zwischenspiel von drei, vier Abenden auf „Werewolf 1920“ umzusatteln, da sich unser Rome-Meister dann erbeten hat, einen Zeitsprung von 3, 4 Jahren zu machen, damit die politische Situation zum Geschehen passen kann (immer noch Sulla, Marius und dergleichen). Das sorgte erst einmal für viel Heiterkeit: „Bolschewiki Red Talon“, „Arbeitersportverein-Cairn Berlin Mitte“ und „von französischen Silverfang besetztes Rheinland“ und ich schwanke nun zwischen den Charakterkonzepten „Fianna Gaillard Flapper“ (Bananenröckchen!) und „weltkriegstraumatisierter Fenris-Ahroun“. Potential hat das Ganze sicherlich. Und ich muss nichtmal meistern, sondern darf spielen!

Advertisements
Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: