Startseite > Diverses, Out Of Character > Plots am Horizont und Seele nicht verkaufen aber über Vermietung nachdenken

Plots am Horizont und Seele nicht verkaufen aber über Vermietung nachdenken

15. Januar 2014

Nur zur Dekoration ein Scribble meines Bounty Hunter Tanks. Nein, normalerweise ist er angezogen. Allerdings nicht mehr lange! Zumindest nicht mehr lange besonders dick angezogen. Denn mit dem gestrigen Patch gab es in SWTOR wieder neue Zock-Pakete. Und da drinnen ist unter anderem das hier. Wenn ich damit in einer Gruppe auflaufe, bin ich fast sicher, dass ich rein aus Fashion-Police-Gründen bei der ersten Gegnergruppe sterben gelassen werde. Aber – totally worth it! Da ein gutes Färbemodul rein und man ist der König der Straße. Genthri hat anderthalb Sets und ich bin absolut bereit, in Verhandlung darüber zu treten. Die Stiefel habe ich schon selbst, da ich mir eins der Zufallspakete gekauft habe. Dort drin waren eben die erwähnten Schuhe des Sets und ein Pod-Racer-Mount.

Da mir eigentlich alle potentiellen Inhalte dieses Pakets gefallen, werde ich mir wohl noch eins davon gönnen. Ich habe noch genug Kartellmünzen. Und den Rest kaufe ich mir für Credits im Auktionshaus. Okay, das Tauntaun in der Thermoweste mag ich nicht haben. Aber sollte ich das zufällig ziehen, kann ich es immer noch an jemanden verticken. Oder innerhalb der Gilde verschenken.

Soviel zu unnützem aber hübschem Kram.

Ich hatte gestern recht wenig RP, da wir lange gebraucht haben, bis die Gruppe für den Flashpoint zusammen war. Wir sind die MMO-Bizarrowelt, da wir auf einen Damagedealer gewartet haben und Tank und Heiler als erstes standen. Der Flashpoint selbst ging dann ziemlich flott. Nur der Bonusboss hat uns zweimal auf die Bretter geschickt, bevor wir ihn dann im dritten Anlauf (tatkräftig unterstützt von Ro’ias Musikdroiden) geschafft haben. Der Rest der Bosse lag immer beim ersten Versuch. Im Moment verbessert sich meine Ausrüstung aber wieder nur sehr langsam, weil mir noch ein 69er Relic fehlt und das Ding 150 Basic Coms kostet, ich aber Basic Coms derzeit nur noch über Dailies bekomme, was etwa so 15 am Tag sind, wenn ich alles mache. Meine Elite Coms spare ich für den Shield. Und auch der ist mit 150 einer der teuersten Gegenstände. Ich werde also noch einige Zeit auf dem derzeitigen Stand herumwumpeln.

Im RP hat Khalb dann noch kurz einen halb-cybernetischen Mando kennengelernt, den er natürlich sehr faszinierend fand. Viel reden konnte man aber nicht, ich musste nach einer Viertelstunde schon off. Aber es tun sich ja in den nächsten Tagen gleich zwei Subplots auf! Bei dem einen kann Khalb wohl nicht mitmachen – der ist, wie ich gehört habe, sithlastig. Dabei hat ein Minimando natürlich nicht wirklich viel verloren. Der andere Plot ist aber jungkriegergeeigneter. Und natürlich könnte man demnächst mal die geplante Sache mit Sherku ins Auge fassen … da hätte ich auch seeeehr viel Bock drauf. Und er könnte endlich mal was tun außer die „grode böde Mizzekazze“ in Flashpoints zu sein.

Also – voller RP-Termiplan für mich, nebenher noch Coms sammeln und Flashpoints machen. SWTOR hat mir derzeit eine Menge zu bieten! Lola hat auch wieder Spaß daran, auch wenn Schwager-Eddie versucht hat, Rift auf´s Tapet zu bringen. Das fand bei Lola aber weniger Anklang, wie es sich angehört hat.

In Second Life war ich gestern für eine Minute; da keine Fragen zum Shop aufgelaufen waren, bin ich dann wieder gegangen. Ich frage mich, was Adran gestern mit „Fenster“ gemeint hat. Ich werde es sicher zu gegebener Zeit erfahren.

Für heute plane ich ein, die Screenshots von Ar auf meinen Flickr-Account zu packen, damit sie in den Untiefen dieses Blogs nicht verloren gehen und man sie gezielter ansehen kann. Die Sim hat es verdient, ein kleines Denkmal zu bekommen. Cos/Port Kar und Lydius habe ich dort ja schon.

Advertisements
Schlagwörter: ,
  1. Adran
    15. Januar 2014 um 9:09 am

    FensterCHEN… Mal gucken. Besprechen wir aber Ingame. Wobei ich im Moment aufgrund eines Todesfalls im Büro leider nicht dazu komme wirklich zu deinen Zeiten einzuloggen, weil ich da noch am Schreibtisch sitze. Mal sehen – es wird auch wieder besser werden, das kriegen wir hin.

    • 15. Januar 2014 um 9:19 am

      Okay, können wir besprechen, wenn Du arbeitsmäßig wieder Land siehst.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: