Startseite > Diverses, Out Of Character, Star Wars - the old Republic > Der Fluch der Mumie. Oder des Mail-Providers.

Der Fluch der Mumie. Oder des Mail-Providers.

21. Februar 2014

Ich war mit Lola zum Trooper/Jedi-spielen verabredet. Alles ließ sich gut an. Da Lola erstmal noch Klotzspinat kochen wollte, habe ich mit Lorsa, Aroval und einer zufälligen Sith Sorceress schnell einen Hardmode-Flashpoint eingeschoben. Erstaunlicherweise nicht Cademimu sondern Hammer Station. Egal. Es lief gut und ich bin froh um jeden Übungs-Flashpoint.

Auf meine „Nachbesprechung“ der Operation von gestern kamen einige Antworten, die aber alle der Meinung waren, dass wir Disziplin erst ab den 55er OPs bräuchten. Ich sehe es immer noch anders – aber das liegt vermutlich daran, dass jeder Tankspieler Kontrollfreak ist und seine gollumartige Manie nur zu gern ausleben möchte (oder das bin mal wieder nur ich. Egal – ich werde das nicht im Weg von „Spaß und Abenteuer“ stehen lassen). In Ermangelung von Trainingspartnern konzentriere ich mich dann jetzt eben auf meine persönlichen Defizite. Technischer Defizit ist immer noch (seit Monaten …) meine kaputte Maus. Ich habe keine Super-Gamer-Maus, sondern ein Drei-fuffzich-Microsoft-Ding mit exakt drei Tasten. Bin ich auch sehr zufrieden mit – nur hat sie mittlerweile ihre besten Tage hinter sich. Der optische Sensor hat einen Schlag, was sich darin äußert, dass ich gelegentlich plötzlich Sichtwinkel und Laufrichting ändere. Kann problematisch werden. Demnächst also eine neue Maus. Nicht-technischer Defizit ist meine unkreative Spielweise. Ich brauche mehr Lockerheit in meiner Rotation. Das kann ich damit üben, dass ich in jedem FP eine andere selten genutzte Fähigkeit mal bewusst oft anwende. Gestern war es Shoulder Cannon. Benutze ich normal nie, da es einen entsetzlich langen Cooldown hat, wenig Damage und wenig Bedrohung macht und ich für jede Ladung draufklicken muss, da ich das Ding natürlich nicht auf irgendeinem Key liegen habe. Gestern habe ich die Fähigkeit des öfteren benutzt – zum einen beim Bonusboss, da man die Shoulder Cannon auch gestunned verwenden kann, und zum anderen bei diesem dreigeteilten Boss, um immer mal wieder den Typen, den ich am Anfang nicht getankt habe, zu mir zu holen.

Keine Ahnung, ob mir solche Zwangsübungen etwas bringen. Aber bei normalen Hardmode-Flashpoints kann mittlerweile so wenig schief gehen, dass ich durchaus mal experimentieren kann.

Aber was war nun mit Lolas und meinem Levelabend? Nix war! Lola hatte den „One-Time Password“-Bug. Das Teil kam einfach nicht. Wir haben gewartet und gewartet, neu angefordert, gewartet … rinse and repeat. Falls das heute immer noch so ist, muss man mal den Support anrufen und sich aufregen.

Also sprang Lola durch Fallout New Vegas und ich levelte meinen Trooper. Wie man am Bild ganz oben sehen kann, habe ich meine RP-Rüstung bekommen. Dafür möchte ich mich nochmal ganz heftig beim edlen Spender bedanken. Dafür gibt´s ein Bild, sobald ich seinen Char IC erlebt habe. Zum Leveln nehme ich aber lieber die Rüstung auf dem unteren Screen. Die sieht einfach um Längen stylischer aus. Ich überlege, mir dazu den Bowcaster von der Bounty Broker Association zu holen. Könnte ich vom Ruf her locker … aber das Ding kostet einen Arm und ein Bein. Ich hätte auch gern die Monsterwumme von dort für Sherku – bei weitem die größte Blasterpistole im ganzen Spiel. Aber 250.000 Taler sind ein heftig lautes Wort. Dazu müsste ich zwei Tage Dailies machen. Ich habe übernächste Woche Urlaub … vielleicht dann!

Und zum Abschluss dieses „Diverses“-Posts: Bioware hat die Season-1-PvP-Rewards bekannt gegeben. Als herauskam, dass es für „die Besten“ ein Rancor-Reittier (!) geben soll, brach selbstverständlich der internettypische Heulsturm los. Ich bin da völlig themenneutral. Ich mache in SWTOR keinerlei PvP und werde es wegen eines Rancor nicht anfangen. Es gibt genug Mounts, die nur im PvE erhältlich sind (habe ich ja gestern wieder gemerkt), da können die PvPler ruhig auch mal etwas haben. Gut, dass der Rancor absolut scheiße aussieht, hilft mir bei dieser lockeren Grundeinstellung. Aber auch wenn er wunderschön wäre und Blumenduft versprühen würde, könnte er PvP-exklusiv bleiben. Man muss nicht alles haben und kriegen können.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: