Startseite > Diverses, Gebastel, Out Of Character, Star Wars - the old Republic > Droiden mit Strap-ons und jede Menge Tentakel

Droiden mit Strap-ons und jede Menge Tentakel

13. Mai 2014

Valen_Kordath_PortraitMontag, Raid-Abend. Na, hat meine Screenshot-Taste funktioniert? Hat sie? Natürlich nicht. Wäre ja mal etwas ganz Neues, Unerwartetes und Nützliches. Also keine düsteren Passagen mit verdrehten Figuren, tiefe Schächte mit merkwürdigen Arkaden oder weite Plätze mit bizarrer Vegetation. Statt dessen das Work in Progress: Kodath und Valen. Die Pose der beiden Brüder habe ich etwa fünfmal geändert. Sollte der Spieler der Beiden am Ende das PSD-File haben wollen, kann er aus den vielen Scribble-Ebenen moderne Kunst basteln.

Aber weg von der Gildenschiff-Finanzierung hin zum gestrigen Raid. Wir sind wieder die Dread Fortress angegangen. Drei Randoms mussten dazu um unsere gelichteten Reihen aufzufüllen (Aroval, Amon und Lorsa hatten sich abgemeldet und Ajsa ist einfach nicht aufgetaucht) aber trotzdem lief alles glatt. Wir haben jeden Boss im ersten Anlauf gepackt und waren nach anderthalb Stunden mit der ganzen Sache durch. Für mich war es allerdings ziemlich teuer, da ich dank meines eher schwachbrüstigen Rechners bei den explodierenden Droiden nicht rechtzeitig den Kreis auf dem Boden sehen konnte, der die Selbstzerstörung ankündigt und so dreimal im Dreck lag. Kamikatze im Tiefflug.

Ich freue mich drauf, wenn wir auch mal wieder nur mit dem SRK unterwegs sind. Für mich ist es wichtig, mit dem anderen Tank gut zusammenzuarbeiten. Das ist für mich ein wesentlicher Spaß-Punkt. Und irgendwie läuft das im 16er nicht wirklich. Kann auch nur „gefühlt“ sein – aber „gefühlt“ möchte ich eben lieber mit den internen Tanks Schulterschluss haben. Ich werd mit dem Main der HdSler nicht warm. Keine Ahnung warum. Liegt ziemlich sicher an mir. Egal, solange es klappt ist es nicht wichtig, ob ich mich priemelig gebärde. Raid lief prima, danach noch kurz den Toborro-Droiden umhauen lief ebenso glatt – was will man mehr!

Lootmäßig habe ich mich selbst übertroffen. In der ganzen Fortress fiel exakt ein Gegenstand, den ich hätte brauchen können. Also – /roll 100. Ergebnis: 1. Yeah, ich habs drauf. Ich war dabei!

Story- und Bossmäßig fand ich die Festung jetzt weniger schick als Darvannis oder Asation. Aber es gab massenhaft lustige Tentakel. Und weil man wie immer vor dem Raid Zeit hatte, gab es auch hirnbleicheverdächtige Phantasien über das Privatleben unseres Sniper-Droiden. Und natürlich durfte zum Abschluss das Gesangsduett „Der Meisenmann“ vorgetragen von Sey und mir nicht fehlen. Ich fürchte, wir sind die einzigen Jünger des Meisters aus Mülheim im Raid. Tja. Aber zumindest bekommt man so den TS leer.

Als wir den Endboss gelegt hatten und sich die Veranstaltung aufzulösen begann, gab es noch ein Lob von einem der Randoms. Er war sehr erstaunt, dass wir als „nur RP-Gilden“ im PvE soviel reißen würden. Einerseits ist das ja nett, dass er sowas sagt – andererseits: Heißt das, dass der Rest der Welt RPler für PvE-unfähig hält? Gibt man der allgemeinen PvEler Überzeugung nach also sein strategisch-taktisches Denken am Eingang ab, wenn man in eine RP-Themengilde geht? Schräge Sache. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wir auf einem RP-Server spielen, mithin eigentlich jeder Spieler RPler sein müsste …

Außerdem gab es mal wieder eine Herausforderung. Diesmal von Sey. Ich wette, zumindest etwas Scribbleiges kriege ich heute dazwischen hin. Und dann kann Saph wieder spekulieren.

Advertisements
Schlagwörter: , , ,
  1. 13. Mai 2014 um 11:20 am

    Ich denke, der fehlende ‚Schulterschluss‘ liegt schlichtweg daran, dass ihr gerade das zweite Mal miteinander unterwegs wart und bei einigen der Bossencounter dann doch ein bisschen chaotisch war. Viel Neues anzuschauen, viele ablenkende Lichteffekte, etc. 😉 Es dauert ja doch immer eine Weile, bis man sich zusammen gerauft hat und da liegen Dir sicher die Leute, mit denen Du eh jeden Tag zu tun hast, ein bisschen ’näher‘ gefühlsmäßig 😉

    Und da ich weiss, dass unser Main beim letzten Raid Deine Tankskills gelobt hat, ist das wirklich nur ein Gefühl 🙂 Also mach Dir da mal keine Gedanken.
    Für mich war das gestern totales Chaos 😀 zu viel Neues auf einmal … und dann noch die berühmten 16 Balken auf einmal …

    • 13. Mai 2014 um 11:31 am

      Ich gebe zu, mir auch selbst ein Bein gestellt zu haben: Als ich das Spiel ausgemacht habe, grinste mich darunter der offene Firefox an. Soll heißen: Ein paar von meinen Performance-Problemen habe ich mir selbst gemacht. -_-

      Ja, Du hast natürlich recht. Aber mir fällt es einfach unendlich schwer, mich an neue Menschen zu gewöhnen. Der Link zu dem Shirt im Beitrag war kein besonders fern liegender Witz. Es dauert. Sehr.
      Wird vermutlich. Ist es bisher immer. Aber bis dahin fremdle ich mit Hingabe.

  2. 13. Mai 2014 um 11:58 am

    Das wird sicher noch. 🙂 Mal davon ab kannst Du uns gerne auch mal zu einem FP begleiten oder so, damit man sich mal ein bisschen besser kennen lernt 🙂

    • 13. Mai 2014 um 12:11 pm

      FPs fehlen mir derzeit. Lorsa ist kaum noch da, Aroval ist irgendwie auch reichlich abgängig und mit einem Random-Heiler möchte ich in keinen FP.

  3. 13. Mai 2014 um 12:19 pm

    Ich wäre als Heiler oder DD dabei. 🙂 Also … ^^ falls du mal Bock hast und ich nicht eingespannt bin – vorzugsweise am Wochenende – kein Thema.

    • 13. Mai 2014 um 12:31 pm

      Wäre nett. Dieses WE bin ich sogar da. Ich kann Dich ja mal anschreiben, etwas zusätzliche Übung schadet nie. Und Ro’ia kommt bestimmt auch mit – ist noch am Elite-Coms sammeln.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: