Startseite > Diverses, Out Of Character, Star Wars - the old Republic > Dieser Sommer ist eindeutig imperial …

Dieser Sommer ist eindeutig imperial …

21. Juli 2014

… denn „Only a Sith deals in absolutes“. Und viel extremer kanns kaum werden. Es nervt.

Zum Glück konnte man den vierzig Grad am Samstag Vormittag mit ein wenig virtuellem Eis entkommen. Hoth ist wirklich ein sehr angenehm anzuschauender Planet. Aber ich fand keine wirkliche Ruhe zum leveln. Erstens natürlich da ich viel in Sachen P&P unterwegs war und sowohl mit den Vampiren im Jahre 1244 als auch mit Werwölfen 1890 viel Freude hatte (Opium, „Britannia ruling the Waves“ als Eisskulptur bei einer Geburtstagsparty in Kensington und eine Zimmermädchen-Wyrmkreatur) und zweitens weil ich seit der Raptor-Kohle-heranschaff-Aktion irgendwie nicht mehr anders kann, als weiter Credits zu hamstern.

Denn es könnte ja sein, dass ich im RP irgendwann mal genau diese Klamotte (irgendeine) brauche und ich mir deshalb das Set zusammenkaufen muss, damit ich es freischalten kann. Derzeit gilt meine Kauf-Aufmerksamkeit der Series 212, einem eher hässlichen Droiden-Set, das aber als einziges komplett metallische Beinpartien hat. Mir fehlt nur noch das Kopfteil. Doch dieses gibt´s aktuell nur einmal im Handelsnetz – und der Verkäufer möchte 1.45 Millionen Credits dafür, was mir dann doch etwas zu viel für eine reine Möglichkeit, dass ich es mal brauchen könnte, ist. Falls jemand das Kopfstück verkauft und mit entweder einem Bild oder 500.000 Credits zufrieden wäre, würde ich mich über ein Angebot freuen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Survival-Plot. Ich hoffe, dass er stattfindet. Im Moment herrscht gerade bei Saph und mir extremer Hype, es wird sich darauf ein Loch in den Bauch gefreut und man kann´s kaum erwarten. Ich bin sogar so weit gegangen für Khalb ein Lagerfeuer zu kaufen, damit die zwei Mando-Buben im Dschungel auch standesgemäß Klein- und Großgetier jagen und kochen können.

Diese Woche möchte ich gern sowohl mit Khalb als auch mit Ghurab unterwegs sein. Der Plot mit der Suche nach Saphs Angreifern wurde zwar leider gecancelt aber ich denke, die beiden Mandos können sich auch anderweitig beschäftigen als nur Ritter in bunter Rüstung für Sergeant Morrisen zu spielen. Und Ghurab hat noch Etliches über Meister Concabilles merkwürdiges Verhalten herauszufinden. OOC weiß ich schon, dass sie versuchen wird, Ghurab völlig im Dunkeln zu lassen, was das Kind angeht. IC wird das aber auch sehr, sehr einfach werden, da es ihm erstens nicht in den Sinn kommt und er zweitens sicherlich andere Ursachen für ihr Verhalten vermutet. Gar nicht zu reden von seiner üblichen Fokussierung auf praktisch alles andere. OOC habe ich natürlich mächtig Spaß an dem Versteckspiel, das Concabille aufführt.

Jetzt gilt es zunächst einmal einen Montag zu überleben. Und eventuell ein neues Headset zu kaufen, da mein „altes“ (das Ding hat nur ein Jahr gehalten!) am Wochenende einen Wackler ins Mikro bekam.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: