Startseite > Out Of Character, Star Wars - the old Republic > Boards, Pin-ups, Zähne und Wahnsinn

Boards, Pin-ups, Zähne und Wahnsinn

2. November 2014

Eine OOC-Zusammenfassung von IC-Ereignissen, da sich das RP erstens über mehrere Abende zog und es zweitens auch zwei verschiedene Erzählstränge waren. Und natürlich hat mich meine Screenshot-Taste mal wieder verarscht und von allen Sachen, die ich eigentlich so für die Nachwelt festhalten wolte, hat es nur der Beginn der kleinen Moshpit geschafft. Tja, passiert. Technik und so!

Die beiden Jung-Mandos haben ihre Rüstungen den Wünschen ihres Arbeitgebers entsprechend lackiert. Sehr gedeckte Farben. Das Orange zwar nicht so sehr, aber der Rest ist mattschwarz mit glänzendschwarzen Ornamenten. Die Aktion fand im Technikbereich der Kaserne statt, hinterließ ominöse schwarze Flecken auf dem Boden und wurde nur kurz von Logan gestört, der als Techniker vom Dienst doch etwas irritiert war, was da in seinem Arbeitsbereich vor sich ging.

Außerdem schaffte es Garrm, „unauffällig“ Bilder von Lieutenant Hawthorn (Name unsicher, ich bin schlecht darin, mir so etwas zu merken) zu machen, deren beeindruckende Oberweite (kurze Diskussion zwischen den zwei Mando-Buben zu Frontlastigkeit im Kampf) er auf seinem Hoverboard verewigt sehen wollte.

Diese künstlerische Leistung wurde dann am nächsten Abend ins Werk gesetzt. Wie auch schon zuvor begleitet von Musik in Lautstärke eines landenden Raumschiffs und immer wieder fröhlich gegröltem „Berzääärker!!“ der Jungs.

Diesmal fand sich deutlich mehr unfreiwilliges Publikum ein, da es nicht nur ein defektes Laservisier sondern auch ein Com mit Verbindungsschwierigkeiten gab und die Jungs und ihr artistisches Unterfangen dabei ziemlich im Weg waren.

Als dann auch noch herauskam, dass Garrm auf seinem Datapad nicht nur Bilder von Lieutenants sondern auch von Illjana hortet, brach Tumult aus. Khalb stürzte sich übergangslos auf seinen besten Kumpel, in der festen Absicht diesen für diese Unbotmäßigkeit zu bestrafen (allerdings immer noch „best friend“ genug, um wenigstens genau auf den kaputten Zahn zu schlagen, in der Hoffnung, diesen damit aus Garrms Kiefer zu entfernen). Die kurze Prügelei endete aber seltsam: Garrm wurde fast ohnmächtig. Weniger von Khalbs Rechter als von .. man wusste nicht was. Khalb schleppte den Zabrak daraufhin zum Medic und die Droiden begannen unverzüglich mit einer Entgiftung. Wie es aussah hatte Garrm versucht die Wirkung von Schmerzmitteln mit ein wenig Alkohol zu verstärken. Dazu noch die Dämpfe der Lackierarbeiten und das interne Chaos war perfekt.

Garrm zeigte in seiner Verwirrtheit aber wenig Neigung, sich von Droiden untersuchen zu lassen, so dass es Khalbs ganze Kraft kostete, den Freund auf der Liege festzuhalten, bis er sediert war. Jetzt heilt er still vor sich hin. Ob die Droiden den Zahn entfernt, ersetzt oder gerettet haben weiß Khalb noch nicht.

Soweit das Mando-RP-Durcheinander. Die Jungs brauchen offensichtlich wieder mal eine Jagd- oder Kampfaufgabe, sonst stören sie (unabsichtlich) die Abläufe in der Kaserne sehr nachhaltig.

Neben dem Mando-RP hatte ich eine Nebenrolle als Borraas Leibwächter/Hausdiener/Ex-Sklave während ihres Besuches bei Darth Aroval. Dieser hatte gerade auch einen Miraluka-Sith zu Gast, der wohl Interesse daran zeigt, Arovals Weg zur Unsterblichkeit zu verfolgen. Für mich war es spannend, einmal die „böse“ Seite zu sehen. Immerhin arbeite ich mit Ghurab sehr energisch darauf hin, Arovals und Borraas wahnsinnige Pläne zu vereiteln. Und wenn man dann einmal so richtig life und in Farbe mitbekommt wie abgedreht das Ganze ist (und wie gierig Borraa darauf ist, ihre dürren Finger um den Hals des Ungeborenen legen zu können), ist man noch viel sicherer, auf der richtigen Seite zu stehen.

Es hat jedenfalls viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf, weiterhin gegen den Darth und seine Verbündeten arbeiten zu können. (Den Darth, dessen ungläubiges „Was ist denn mit euch los?!“ beim letzten Cademimu-Hardmode, als wir alle außer ihm die helle Entscheidung trafen, uns sehr zum Lachen brachte)

Advertisements
Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: