Der dritte Tag

5. Dezember 2014

Dritter Tag in der Erweiterung. Eine erste Enttäuschung: Wie es aussieht, hat man Khalb die „Pew-Pew-Heilung“ geklaut. Früher heilten die Rapid Shots, wenn man sie auf Verbündete abfeuerte. Man konnte also Leute gesundschießen (für einen sehr geringen Betrag. Aber es baute Supercharge auf … ach, Technobabbel, muss ich hier nicht erklären, hilft der Geschichte nicht weiter). Das war cool, lustig und sah einfach genial aus, wenn Khalb mit seinen zwei Blastern beidhändig für Recht, Ordnung und Heftpflaster sorgte. Einer der Höhepunkte beim Mercenary-Spielen und im RP eine Bereicherung. Gestern habe ich das erste mal auf meinen minderjährigen Mando eingelogged … und … neue Fertigkeit: Kolto Shot. Aha? Was das? Dunkler Verdacht keimt beim Lesen der Skillbeschreibung auf. Schnell Rapid Shots betrachtet. Versucht, Torian gesund zu schießen. Fuck. Nix. Na gut. Wenn das nun dieser Kolto Shot übernimmt, ist das ja verkraftbar. Koltoshot in Leiste gepackt, dafür den für Khalb ziemlich überflüssigen Flame Thrower entfernt. Kolto Shot ausprobiert. Neeeeeiiiiin!!! Khaaaaaan!!!! Das Ding wird nicht mit den Blastern sondern vom Handgelenk aus gefeuert! Das sieht soooooo laaaaahm aus. Kein Vergleich zu den endgenialen Rapid Shots. Tiefe Verzweiflung meinerseits. Warum wurde das geändert? Tat das Not? Großer Dämpfer meiner Begeisterung für die Erweiterung. Ja, es ist nur eine Animation. Nein, es ist NICHT nur eine Animation. Khalb ist kein Doktor. Khalb ist ein gewalttätiger kleiner Psycho, der im RP genau wie im PvE das Ärztehandwerk für eine Nahkampfdisziplin hält. Rapid Shots zeigte das deutlich. Eine doofe Handgelenks-Koltorakete ist lahmer als Joe Cocker auf Valium.

Ich habe den Verdacht, diese Änderung ist wieder den dummen Menschen (TM) geschuldet. Denn Rapid Shot heilte nur, wenn man auf Verbündete schoss. Hatte man den Gegner im Target, machte diese Fertigkeit Schaden. Dumme Menschen (TM) könnten von dieser Doppelfunktion überfordert gewesen sein und sich beschwert haben. Dumme Menschen (TM) können mal ein Ei lutschen.

Andererseits habe ich Khalb noch nicht gespielt. Ich bin noch dabei, Sherku auf 60 zu leveln und habe die anderen Charaktere noch nicht angefasst. Es kann also durchaus sein, dass ich noch einen Sinn hinter dieser Änderung erkennen werde. Hoffe ich. Wenn man über die Heal-Merc-Änderungen liest, haben sie wohl einiges an „Bang for the Buck“ in Sachen Schaden weggenommen. Schade. Khalb war mein bester Heiler-Damagedealer.

Aber bevor ich ausgiebig klagen und weinen werde, warte ich lieber erst einmal ab.

Sherku hat sich gestern von Rishi verabschiedet und ist nach Yavin 4 weitergezogen. Vorher gab es noch ein paar coole Szenen, mehr Darth Marr (ich mag Darth Marr), mehr Theron Shan (großzügige Flirterlaubnis von Jepall erteilt, gilt umgekehrt natürlich genauso) und ein schlechtes Gewissen wegen Lana Beniko, die ich am Anfang der Storyline (Tython und so) wesentlich unangenehmer fand als jetzt.

Bis jetzt gab es noch keine unlösbaren Herausforderungen – im Gegenteil, ich finde Shadow of Revan bisher wesentlich einfacher als Makeb – und Showstopper wie der Isotope-Droide oder der Archon fehlen derzeit völlig. Ob ich das gut finde weiß ich noch nicht. Da ich die Flashpoints bisher noch nicht im Hardmode testen kann, sind Aussagen sowieso schwer zu treffen.

Alles in Allem bin ich immer noch gut beschäftigt, freue mich mal wieder auf RP und finde immer wieder kleine Dinge, die mich erfreuen.

Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: