Geschenke und Kostenloses

9. Dezember 2014

Das ist ein Geschenk. Für den Miraluka-Sith, der, entgegen Onkel Ginyus Meinung, nicht Ghurabs Haustier ist.

Neuer PvE-Zwischenstand: Sherku auf Level 60, Ghurab auf Level 59, fast 60. Ich habe gestern mit ihm den Endkampf bestritten und direkt danach noch einmal, weil ich Genthri geholfen habe. Anscheinend ist das als Heiler deutlich schwieriger denn als Tank. Das werde ich bald herausfinden, weil vermutlich meine nächste 55-nach-60-Reise mit Khalb stattfinden wird. Wobei Khalb natürlich den Vorteil schwerer Rüstung hat. Andererseits wird er im Level niedriger sein als Genthri/Thun, da er die Forged-Alliances-Flashpoint-Reihe schon vor der Erweiterung durchlaufen hat und deshalb dafür natürlich keine Erfahrungspunkte mehr bekommt.

Ich habe immer noch viel Spaß am neuen Content und habe immer noch keine Hardmodes gesehen. Vielleicht frage ich am Wochenende einmal in der Gilde nach, ob es jemanden gibt, der das mit mir machen möchte. Ich glaube, wir haben aber noch keine Heiler auf 60. Na, eventuell ja bis dahin.

Ab heute haben auch alle nicht Preorder-Leute Zugang zu den neuen Gebieten. Das bedeutet, dass es noch einen Tacken voller werden wird als bisher. Macht nichts, dafür gibt es schließlich das Instanzen-System. Ebenfalls neu: Keine Skilltrainerkosten mehr. Gut, dass ich mit Ghurab seit zwei Leveln nichts mehr dafür ausgegeben habe. Sherku hat natürlich die Shebs-Karte – aber die Million, die ich von 55 bis 60 für Skills gelassen habe, tut jetzt auch nicht unendlich weh. Es gibt schlimmeres.

Ich fände es schön, wenn sie nun noch die Um-mod-Kosten und die Augment-Kosten abschaffen würden. Ich würde meine Charaktere auch außerhalb des RPs viel öfter umziehen, wenn das nicht jedes Mal ein, zwei Millionen auf einen Sitz verschlingen würde. Das würde BioWare auch nützen: Wer seine Charaktere öfter mit neuen Anzügen ausstattet kauft logischerweise mehr. Diese gekauften Klamotten (oft Kartellpackteile) müssen irgendwo her kommen. Irgendjemand muss Kartellmünzen ausgegeben haben, um sie zu kriegen und ins GTN zu stellen. Kartellmünzen sind blanke Dollars für die Firma. Also: Weniger Modkosten gleich mehr Kohle für BioWare. Ist doch einfach und einleuchtend!

Andere Dinge aus der Erweiterung: Es gibt zwar neue völlig adaptive Rüstungssets zu bauen – allerdings sehen sich die vom Synthweaving und von Armormech erstaunlich ähnlich. Schön sind sie aber trotzdem. Außerdem gibt es coole Swashbuckler-Lightsaber-Hilts und neue Färbemodule für die Artifice-Handwerker zum Bauen. Das kann nur bedeuten, dass ich den alten Lord endlich mal auf Stand bringen muss, was seine Bastelei angeht. Der fiese Sack soll ruhig etwas arbeiten und nicht nur seiner Familie das Leben zur Hölle machen (außer Borraa. Borraa ist eine gute Tochter. Brave Borraa!).

RP-mäßig bewegt sich überall etwas. Allerdings derzeit meistens am Wochenende. Man sieht und spricht sich zwar auch an Werktagen aber das ganze neue PvE-Zeug ist derzeit doch gar zu shiny und will gründlich erforscht werden.

Nebenbeobachtung (ich klinge schon wie HK-51. „Statement …“): Die Anflugsequenzen auf Rishi und Yavin 4 sind entweder eine enorm ironische Klatsche für Jar Jar Abrams Lensflare-Fetisch oder man denkt sich, dass man den Star Wars Fan an sich am besten möglichst frühzeitig an derlei Effekte gewöhnt um den Schock von Episode 7 abzumildern. (http://www.theguardian.com/film/2013/oct/03/star-trek-into-darkness-jj-abrams-lens-flare)

Apropos HK … Die Bösere Hälfte und ich sind mal wieder dabei, HK für einen weiteren Charakter zusammenzusuchen. Wir haben schon die Theoretika und den False Emperor gemacht, als nächstes steht die Foundry an. Das wäre dann mein dritter Assassin-Droid. Dafür, dass ich nach dem ersten Mal geschworen habe, diese Schur nie, nie, nie wieder auf mich zu nehmen, bin ich reichlich inkonsequent. Kann daran liegen, dass Nummer zwei im Vergleich zu Nummer eins sehr viel schneller ausgebuddelt war. Reine Glückssache! Mal sehen, ob unser Enthusiasmus bis zum Ende hält!

Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: