Startseite > Diverses, Out Of Character, Star Wars - the old Republic > Are we dead y- … my goodness, we WON! (T. Drellik, Imperial Reclamation Service)

Are we dead y- … my goodness, we WON! (T. Drellik, Imperial Reclamation Service)

20. Januar 2015

Äch bön wieder do! Ich war weg? Ja, war ich. Am Sonntag Abend hat mir WordPress mein Blog dichtgemacht. Jemand hatte mich wegen „Verletzung der TOS“ (pornografische Inhalte und so … ja klar) angeschwärzt und so wurde zuerst einmal blind reagiert ohne nachzusehen. Ich habe zwar sofort eine Mail geschrieben, in der ich auf die Harmlosigkeit meines Blogs hinwies, hatte aber wenig Hoffnung, dass sich irgendjemand das Ganze auch nur halbwegs wohlwollend ansehen würde.

Aber – Wunder über Wunder! Montag, 22 Uhr: Eine Mail von WordPress. Alles supi, Blog wieder frei gegeben „We apologize… “ yadda, yadda.

Dann ist jetzt also alles wieder gut im Pony-Zuckerwatte-Trallala-Land? Nicht ganz. Diese Aktion hat bei mir eine Menge Blauäugigkeit zerstört. Meine Inhalte sind bei WordPress nur so lange sicher, bis der nächste Rentner beim Schlagwort „Gor“ oder einer Zeichnung, auf der man einen Penis/eine Brustwarze sehen kann, Schnappatmung bekommt und reflexartig auf den Melden-Button haut. Und beim nächsten Mal gerate ich vielleicht nicht an einen gut gelaunten Mod.

Die Exportfunktion von Beiträgen funktioniert nicht. Zumindest bringt die kostenlose Variante immer eine Fehlermeldung. Honi soit qui mal y pense! Weg wäre also völlig weg. Fünf Jahre Inhalte im virtuellen Orcus.

Celina hat mir angeboten, für mein Blog eine Domain einzurichten. Aber, so lieb dieses Angebot auch ist (und ja, ich denke immer noch darüber nach!), soweit möchte ich dann im Moment doch noch nicht gehen.

Sicherheitsmaßnahme der Wahl also („Maat, noch eine Schicht Farbe!“): Ich werde ab jetzt meine Posts auf dem Tumblr-Blog spiegeln. Im Tumblr-Porno-Imperium kratzen meine harmlosen Beiträgchen keine Sau, sind somit sicherer (nicht „sicher“, das gibt es natürlich nicht) und ich kann jederzeit, wenn mir danach ist, auch fröhlich-bunte Kopulationsbildchen mit einstreuen (wird Zeit, dass Ghurab endlich Meister Concabille befreit oder die Piraten ihre Verklemmtheit in den Griff bekommen, sonst gibt´s nie Bilder in dieser Richtung!).

Das Tumblr-Blog findet man hier: http://eatsbluecrayon.tumblr.com. Nur für den Notfall, falls besorgte Bürger wieder zuschlagen.

Aber genug der Bitterkeit (siehst du, Mashia – ich höre auf Ratschläge! Gib mir einen Keks!), lieber nach vorne sehen.

Ich orientiere mich im RP derzeit sehr in Richtung Republik. Ich bin mit Spiegel-G(h)urab bei den VdLern unterwegs (sehr entspannter, netter Haufen) und Padawan Burqan und Meister Quercus haben im RP gerade eine veritable Bruchlandung auf Tatooine hingelegt, verfolgt von einer irren Sith, die irgendwie aus Quercus´ Vergangenheit zu stammen scheint und im PvE waren wir in Kuat spazieren, was – bis auf einen Anfall von Faulheit seitens des Meisters – sehr gut lief.

Die „Galactic Glamour“ beginnt ebenfalls ihren Weg, braucht nur noch ein wenig Input und Arbeit. Zitat Reporter-Kollegin: „Ich habe beim Einkaufen Frauenzeitschriften angeschaut, bis ich mich an die Schokolade in meiner Hand erinnert habe“. Recherche bis aufs Blut!

Auf imperialer Seite geht unser „Spy vs. Spy„-Spielchen erst ab dem Wochenende in eine weitere Runde, hat aber schon ein kleines Zwischenstück produziert. Beim Alderaan-Aroval-Plot warten wir auf den nächsten Zug unseres Gegners, damit wir zuschlagen können. Und zu guter Letzt noch Khalb – der Jung-Mando’ad wird am Mittwoch wieder in der Enklave aufschlagen. Dann vielleicht sogar mit ori’vod Garrm im Schlepptau.

Ich liebe die Vielfalt an Plots, die ich in SWTOR haben kann! Ja, Häppchen-Mentalität. Macht doch nichts! Jeden Tag den selben Char zu führen ist mir einfach zu einseitig. Ich spiele Rollenspiel doch nicht, weil ich kein Leben habe, sondern weil mir eins nicht reicht!

Ich habe derzeit mehrere Commissions laufen. Eine wird mir einen bewaffneten Walker einbringen (wem soll ich das Trümmer nur geben?), die andere meine Raumschiffsammlung voranbringen. Aber ich zerteile hier gerade das Fell des Bären, während der noch fröhlich in den Wald kackt! Also – erstmal schön brav zeichnen.

Advertisements
  1. Tanja
    20. Januar 2015 um 3:30 pm

    Wo genau ist denn dieser Meldebutton?

    • 20. Januar 2015 um 3:35 pm

      Aha! War ja klar!
      ´n zölligen Nagel!

  2. Tanja
    20. Januar 2015 um 3:47 pm

    Mi’m Autokran übermangeln!!

    • 20. Januar 2015 um 4:43 pm

      Mähdrescher überrömern!

  3. Daanta
    20. Januar 2015 um 11:05 pm

    Schön, dass du wieder da bist!
    Hatte gestern doch glatt für einen Moment einen Schock bekommen 🙂

    lg
    Daanta

    • 21. Januar 2015 um 7:48 am

      Ja, ich war auch sehr perplex und wütend. Aber wenn einmal das Gute siegt iist das auch schön! 🙂

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: