Die Ruder regen

4. Februar 2015

 

Ein bisschen Oberkörper. Eigentlich gedacht, um mal beim Kolorieren etwas Neues auszuprobieren. Das ging jedoch gewaltig in die Hose, so dass ich am Ende die Testlayer wutentbrannt weggeworfen habe und wieder beim same old, same old gelandet bin.

Ich kriege digitales Kolorieren einfach nicht hin. Es sieht immer maximal mittelmäßig und extrem plastikartig aus. Die Comics der Neunziger, als Photoshop das neue große Ding und jeder Superheld quietschebunt-glänzend war (Sparkles auf jedem Körperteil!), haben mich für immer verdorben. Forever Witchblade. *Bernd-das-Brot-Stimme* Mist.

Aber weg von meiner schiefgelaufenen popkulturellen Sozialisation hin zum MMO-Hobby. Leider wurde es gestern doch nichts mit dem PvE-Ausflug, da wir zu lange über das kommende RP und dergleichen diskutiert haben – und mehr als nebenher Dailies zu machen war da konzentrationsmäßig nicht drin.

Und weil manche Leute (ja genau, ich sehe dich an, Genthri!) lieber Lasagne essen wollten, fiel auch das Mando-RP aus (gespielte Empörung, falsche Verständnislosigkeit, Drama, Drama … nicht wirklich. Wir spielen einfach heute oder so) und ich bin statt dessen in Tamriel spazieren gegangen. Langsam komme ich auch wieder in das PvE-System dort rein. Ist schließlich keine Raketenwissenschaft. Nicht gut, aber brauchbar. Und die Landschaften sind wirklich schön. Außerdem mag ich es, nach Quests suchen zu müssen (obwohl mich das Fehlen einer Minimap nochmal kirre macht! Alle zwei Minuten muss man die große Map öffnen, nur um grob zu sehen, wo man ist. Sehr nervig). Questhubs, wie sie in modernen MMOs üblich sind, gibt es in TESO nur sehr bedingt. Man findet etliche Quests wild in der Landschaft verstreut. Dieses Entdecken gefällt mir sehr. Ich erforsche dann jeden Winkel der Karte und wenn ich glaube, alles gefunden und erledigt zu haben, frage ich nochmal das Internetz – was dann meistens noch etliche versteckte Nebenquests, an denen ich blind vorbei gelaufen bin, ausspuckt. Könnte mich generell also noch etwas beschäftigen.

In SWTOR gibt es viele neue Dinge. Also, RP-mäßig. Bis zu neuen PvE-Inhalten dauert es noch etwas (die zwei neuen PvE-Hardmodes nächste Woche zähle ich nicht als „neu“), Ziost kommt im April. Aber im RP steuern wir nicht nur immer schneller auf das furiose Finale eines Plots über fast ein Jahr zu, sondern es zeichnen sich auch schon neue Ziele ab, die danach angegangen werden wollen. Es wird aufregend und ich hoffe, dass ich mich und meine Charaktere gut einbringen kann.

Und als Sonderdienstleistung ein Nachtrag. Ich wurde jetzt schon mehrfach gefragt, was Ghurab für Klamotten trägt (z.B. im Post unter diesem zu sehen, oder auf diesem Bild. Ich brauche mehr Ghurab-Ganzkörper-Screenshots). Deshalb hier das Public Service Announcement: Hübsch anziehen für Sith!

Schlagwörter: ,
  1. 4. Februar 2015 um 11:27 am

    Es gibt bei TESO immernoch keine Minimap? Das hat mich schon in der Beta kolossal angenervt – weil ich mich grundsätzlich dauernd verlaufen habe 😀 ist auch nicht nachzuvollziehen, wieso sie einem so ein Kernfeature vorenthalten. Ich brauch Questhubs auch nicht und entdecke lieber Quests von selbst in der Welt – aber die allgemeine Orientierung so zu erschweren, dass man wie bestellt und nicht abgeholt durch die eigentlich schöne Welt geistert, ist nicht besonders gelungen 😀

    • 4. Februar 2015 um 11:31 am

      Zum Glück gibt´s bei TESO Addons. Generel mag ich diese Krücken zwar nicht, aber in WoW gab es schon ein paar Nette. Titan und so. Ich werde das Minimap-Addon bei TESO jedenfalls mal ausprobieren.
      Auf jeden Fall ist im Vergleich zur sonstigen Bugfülle und den Hopplern, Lags und dem Rubberbanding die fehlende Minimap TESOs geringstes Problem. Aber ich bleibe trotzdem mal dran. Und ab März ja eh kostenlos. 🙂

  2. 5. Februar 2015 um 12:49 am

    mir gefällt der bursche. nur das handtuch sieht scheisse aus. mach das mal weg, kein mensch oder außerirdischer will handtücher sehen. 😀

    • 5. Februar 2015 um 7:52 am

      *erröt* Oh, Ganzbaf. Master, Ganzbaf. Oh.
      😀

  3. Tanja
    5. Februar 2015 um 11:22 am

    Ganzbaf hat echt keinen blassen Schimmer! Ein Handtuch ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann.

    Noob!

    • 5. Februar 2015 um 11:40 am

      Weißt DU denn, wo Dein Handtuch ist, hm?

      • Tanja
        5. Februar 2015 um 11:49 am

        Keine Panik! Ich weiß genau wo mein Handtuch hängt.

        • 5. Februar 2015 um 12:30 pm

          Dann kann Dir praktisch nichts mehr pasieren. Fehlen nur noch die Joo Janta 200 Super-Chromatic Peril Sensitive Sunglasses. Ständig angenehme Schwärze!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: