Fass!

31. Mai 2015

Saqr ist gestern mit seinem selbstausgebrüteten Baby-Kell-Drachen Siqsa das erste Mal jagen gegangen. Da das Schiff der Seniai Qo („The Artist Formerly Known As Darth Akiratis´ Schiff“ – TAFKADAS) immer noch um Dromund Kaas kreist, hat er den dortigen Dschungel für dieses Experiment ausgewählt.

Zuerst zogen sie aus Kaas City hinaus, dann zeigte er dem kleinen Drachen, wie man einen Sleen aufspürt und schließlich half er ihr dabei, einen zu erlegen.

Im Anschluss durfte Siqsa soviel davon fressen, wie in sie reinging und man machte sich daran, einen Unterstand zu bauen, um noch ein paar friedliche Tage in der Wildnis zu verbringen.

Denn was kann schon schöner sein als Hardcore-Camping in einer von der dunklen Seite gesättigten Umgebung voller Machtgeister, Irrer und wilder Tiere! Dazu fleischfressende Pflanzen, ständige Gewitter und gelegentlich auftauchende Bürokraten.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: