Aus Gründen

7. September 2015

Was mach´ ich nur mit ihm? Mein kleiner Mando’ad liegt schon wieder seit Wochen herum. Das letzte Mal hatte ich ihn bei der Eroberung des Schiffes des Kreaturenschöpfers im RP. Im PvE ist er immer noch sehr angenehm. So ein Arsenal-Merc räumt einfach ab. Ranged-DD sind eine reine Freude (ich habe den Verdacht, Biowares Versprechen, dass sie Melee-DD spaßiger gestalten wollen, wird sich darin erschöpfen, Ranged-DD schlechter zu machen, so dass Melee-DD im Vergleich dazu nicht mehr ganz so dröge zu spielen sind. Wäre eine übliche und oft gebrauchte MMO-Lösung).

Aber im RP? Mein Mando-Umfeld möchte lieber mit meinen Sith-Charakteren spielen. Verständlich. Khalb bietet derzeit nicht viel. Ich hätte gern die Sache mit Frann und ihrem Arm weitergespielt, aber das kam irgendwie so generell unter die Räder.

Man merkt – ich hänge in der Luft. Und es wurde nicht besser, als ich gestern daran erinnert wurde, dass mit KOTFE dieser völlig absurde Zeitsprung stattfinden wird. Um den ich mich mit extremem Quatsch drumherum navigieren wollte. Es aber nicht kann, weil Jedermann und sein´ Omma total wild darauf ist, diese Zeit auch auszuspielen. Es will mir nicht in den Kopf, warum wir im RP bequem jede PvE-Story ignorieren können (Ghurab ist so wenig der Wrath wie Rednelak Darth Nox ist), aber unbedingt und mit Verve den von Bioware schwammig hingedrückten Zeitsprung haben müssen, obwohl das Vergehen der Zeit bisher nie auch nur ansatzweise ein Thema war. Es ist völlig inkonsequent und nimmt Leuten, die das Alter ihres RP-Charakters als storyrelevant betrachten, jede Möglichkeit, das weiter zu tun.

Klar, ich kann das weiterhin ignorieren, kann über Kontinuität mit dem Mähdrescher drübermangeln und mit dem Kopf durch die Wand.

Aber dann brauche ich gar nicht mehr zu versuchen, Khalb logisch und konsistent ins RP zu bringen.

Es läuft also auf ein friss oder stirb hinaus, dem ich mich sehr ohnmächtig ausgeliefert fühle. Als Lösungsmöglichkeit fiele mir ein, sämtliche Ereignisse auf Nar Shaddaa und mit dem Kreaturenschöpfer für Khalb zu retconnen. Ihn seinen persönlichen Zeitsprung von vor diesen Ereignissen also nicht machen zu lassen und ihn dann mit KOTFE in seinem jetzigen Alter reinzubringen. Das wäre natürlich reichlich unangenehm, da ihn diese Ereignisse geprägt haben und es schwer wäre so zu tun, als hätte das alles nie stattgefunden. Aber was soll ich sonst tun? Es gibt nur das oder ihn ganz aufzugeben.

RP ist mit seinem Worldbuilding immer ein Kompromiss. Manchmal hat man Glück und der allgemeine Konsens arbeitet für einen. Und manchmal hat man Pech und die Community entscheidet sich (durch Osmose?), etwas zu Kanon zu machen, das einem den Charakter einfach gnadenlos zerfetzt.

Vielleicht fällt mir in den nächsten Wochen bis KOTFE noch die wundersame Quadratur des Kreises in den Schoß. Mehr als darauf zu hoffen kann ich eben auch nicht.

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: