Startseite > Out Of Character, Rollenspielpraxis, TESO > Die Dinge, die man so in Tamriel sieht …

Die Dinge, die man so in Tamriel sieht …

14. Januar 2016

tumblr_o0ycv0o7ab1r7h05go1_1280Psychologisch günstig beginne ich mit einem schönen Screenshot. Und von denen bietet dieses Spiel nun wahre Eimer voll. Und zwar ganz #nofilter! Es sieht tatsächlich so aus. Rein optisch vorn dabei, da sagt man nix. Die Designer haben voll in die Kiste mit den Bumpmaps gegriffen und nicht so schnell wieder damit aufgehört. Führt auf älteren Rechnern leider zu gelegentlichen Loading-Screens-out-of-fucking-nowhere aber es gibt schlimmeres. Normal nur in gut bevölkerten Städten.

Wie man sehen kann, hatte ich auch Freude daran, dass man endlich einmal Charaktere mit sichtbaren Falten und anderen Alterserscheinungen bauen kann. Red ist ein alter Sack (mittelalter Sack. Bestes Harley-kauf-Alter, sag ich mal; midlifecrisis Ahoi und so) und sieht auch so aus.

tumblr_o0yd769bgq1r7h05go1_1280Tja. Aber dann gibt es dank Megaserver auch das hier. Dumme Namen. Überall dumme Namen!

Zum Glück muss man sie sich nicht einblenden lassen und kriegt sie dann nur mit, wenn sie einem direkt in den Fokus laufen. Den hier oben fand ich dann allerdings wieder richtig hübsch – ganz im Gegenteil zu dem, was er in seinem Namen behauptet.

tumblr_o0yd769bgq1r7h05go2_1280Aber dann gibt es natürlich noch das hier. Der Name an sich wäre gar nicht mal so seltsam (immerhin ist das hier ein MMO) … aber dass er impliziert noch mindestens zwei weitere mit dieser kreativen Bezeichnung behängte Charaktere hat, nötigt einem doch ein wenig Respekt vor solch knallhart durchgezogener Dumpfheit ab. Es war schon beim ersten Mal nicht komisch aber ich will verdammt sein, wenn ich nicht noch zwei weitere Toons so nenne!

Aber wenigstens sind uns jetzt noch keine Quarktaschen ins RP gelatscht. Und das hätte ich nie für möglich gehalten. Gut, bisher fand das meiste im Groupchat statt – aber auch schon zwei Open-Air-Sessions mit regem PvE-Publikumsverkehr. Und trotzdem keine Störer. Mag daran liegen, dass es schwierig ist, auf Deutsch stattfindendes RP effektiv zu bepöbeln, wenn man die Sprache nicht versteht. Und so präsent die deutsche Community auch sein mag – sie stellt auf dem EU-Server gewiss nicht die Mehrheit.

So, heute wieder SWTOR-RP. Bekanntes Terrain!

Und damit dieser Post auf einer versöhnlichen Note endet, füge ich noch ein paar Wüstenbilder (Daggerfall-Levelgebiet so ab etwa 30) an.

tumblr_o0ygte6iny1r7h05go4_1280

tumblr_o0ygte6iny1r7h05go3_1280

tumblr_o0ygte6iny1r7h05go2_1280

tumblr_o0ygte6iny1r7h05go1_1280

Schlagwörter:
  1. 15. Januar 2016 um 1:18 pm

    Ach, gestern abend durfte ich im DK-Allgemeinen lauter Beiträge eines Chars namens ‚Saftigemöpse‘ mitlesen …war auch irgendwie mal wieder eine Erinnerung daran, wie bescheuert Leute sein können😉

    • 15. Januar 2016 um 4:36 pm

      In SWTOR machen mich solche Sprallos deutlich wütender als in TESO, da ich in ersterem extra auf einem RP-Server angefangen habe und der Chat auf DK meist leider zeigt, dass das nichts weiter bedeutet.😦

      • 15. Januar 2016 um 8:30 pm

        Irgendwann gab es mal eine Seite mit einer Gallery der beschissensten, peinlichsten Namen und ich habe mit Tharnur gemeinsam das Ganze dann wie eine Jagd nach Pokémon aufgezogen. Abends immer mal wieder eine Runde auf der Flotte, und wer den peinlichsten Namen gefunden und gescreent hatte, hat gewonnen …

        • 15. Januar 2016 um 9:30 pm

          Ich sammle falsch geschriebene Gildennamen. Die sind immer besonders toll. So Blüten wie „The Chosen Ones Mandalorians“ oder „Seniors Gamer Organization“. Was so ein „s“ doch ausmachen kann!

          • 16. Januar 2016 um 2:45 pm

            Mit den Fehlerchen in den Gildennamen kann ich irgendwie besser leben als mit diesen totalen Hirnriss-Charnamen ..😉

          • 16. Januar 2016 um 6:09 pm

            Ne, die finde ich komischer – weil da mindestens vier Leute Aussetzer hatten und nicht nur einer.🙂 Mir gefällt die kollektive, fast demokratische Note dieses Versagens.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: