Startseite > Out Of Character, SL allgemein > Woche aus der Hölle

Woche aus der Hölle

15. September 2016
Sigurson_Bike_schwarz_a

Manchmal hat man das. Wenn man nichts tun kann, als mit weit aufgerissenen Augen die Lawine anstarren, die sich mit deutlich über hundert Stundenkilometern nähert. Dann ist das eben so. Kann man nicht ändern.

Mich hat die Lawine gerade im Job voll erwischt. Drei vorgezogene Deadlines; genug Illustrationen und Layouts zu machen, um auch den anspruchsvollsten Masochisten zufrieden zu stellen.

Deshalb passiert in der Freizeit gerade auch nicht viel. Ich komme abends nach Hause, kommuniziere nur noch in Grunzlauten und falle um halb neun ins Bett.

Das wird sich wieder ändern. Nur noch diese Woche. Eventuell noch die nächste. Dann habe ich hoffentlich wieder Zeit zum Spielen, zum Bauen, zum Schreiben, zum für-mich-und-meine-Liebsten-Zeichnen … das wird schön!

Bis dahin halte ich es mit den Madagascar-Pinguinen. Lächeln und Winken. Denn anders geht es eben nicht.

Bonusrunde: Heute schaltet mir die Telekom die Leitung um. Wie immer ein fröhliches russisches Roulette. Klappt alles? Klappt gar nichts? Haben sie mich mit einem anderen Kunden verwechselt? Haben sie mir die richtigen Kabel und Anweisungen geschickt? Irgendetwas? Es ist also durchaus möglich, dass ich sowieso wieder für Tage oder Wochen von der Außenwelt abgeschnitten bin. Und da ich nicht vorhabe, über mein Handy SL zu spielen, bin ich in diesem Worst Case Szenario eben wirklich ganz weg. Bis sich die Götter des Callcenters erbarmen.

Aber, hey … vielleicht läuft ja alles!

Aber jetzt erst einmal: Auf in einen weiteren Tag, der dem Wort „Zeitdruck“ eine neue Definition schenkt.

  1. 15. September 2016 um 5:35 pm

    …. me/glaubt immer noch an Christkind und Osterhasen und ist optimistisch. Wird schon! Ich finde die T-Kom wunderbar. Weil – an deren Irrsinn sind wir gewöhnt. Von allen anderen wird der noch getoppt.
    Und hey, Morgen ist Freitag! Das ist die Wochendeadline! Cool oder?

    • 16. September 2016 um 9:14 am

      Anlage läuft, Chef!
      Kein Festnetz mehr aber das war zu erwarten. Und ein Telefonat mit einem sächsischen Callcenterheimer den nicht nur die Hochsprache vor unüberwindliche Hindernisse stellte.
      Aber … läuft.
      Derzeit.
      Heute mittag muss ich noch einiges umsortieren, was auch zum Vollversagen des Systems führen kann. Aber bis jetzt ist alles golden, Ponyboy.🙂

      • 16. September 2016 um 10:20 am

        yeah……..heitere Aussichten! Klar, Festnetz stirbt sowieso……..also nachher den Splitter disqualifizieren! Und das Telefon in Deinen Router hauen. Wie bitte schön würde DAS zum Vollversagen führen? Du schaffst das. Chaka!

        • 16. September 2016 um 10:22 am

          Geht nicht. Telefon ist ISDN. Das geht nicht mit VoIP.🙂 Zumindest nicht mit meinem Router. Ich hole mir nächste Woche oder so ein billiges Normalfon und häng das dran.

          • 16. September 2016 um 10:24 am

            ooh verstehe, Du hast DSL verpasst, grins

  2. 16. September 2016 um 10:40 am

    Nein, das nicht. Nur noch ein ISDN-Telefon gehabt.🙂
    Da ich seit Jahren fast nur noch das Mobilfon nutze, war mir egal, dass ich so ein Fossil im haus hatte.

    • 16. September 2016 um 11:52 am

      kauf erst mal nix, da reden wir noch drüber😉

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: