Der Endkampf

23. Dezember 2016

The Final Fight

Sigursons Nacht …

Das Tor oder der Schlüssel – er wusste es nicht. Es war ihm auch egal. Er hatte seinen Teil der Abmachung erfüllt und den Dämon abgelenkt. Jetzt war es auch sein gutes Recht, das Tor nach Arkadien wieder in die Obhut der Garou zu bringen. Das Rehkitz in seinen Armen (nein, es war kein Kitz. Nur eine Manifestation) wimmerte wieder. Eine Spur aus hellroten Tropfen folgte ihnen. Der Dämon hatte das Tor fast umgebracht in seiner Gier, es auszulösen. Sigurson sprang in großen Crinos-Sätzen durch die wild-bizarre Landschaft des nahen Umbra. Er hoffte, dass die Stargazer in New York noch ein paar Theurgen übrig hatten …

The Final Fight

Zacharys Nacht …

Ein gepflockter Vampir nimmt seine Umgebung noch wahr. Nicht vollständig – aber er ist sich auf eine vage Art bewusst, was geschieht. So auch Zachary. Er konnte nicht lächeln, sonst hätte er es getan. Nein, er war nicht böse auf John. Ihn zu pflocken war das Einzige, was einem guten Ventrue in so einer Situation einfiel.

In Zacharys Kopf tobte der Dämon. Aufgenommen und gefangen aber mit genug Freiheit, um zu schreien und zu fluchen. Oh, was für Möglichkeiten! Welch pure Erotik! Der Toreador umarmte die Bestie, wie er es schon immer getan hatte.
The Final Fight

Johns Nacht …

Planung und Durchführung. Das Richtige tun und sich nicht von Unwichtigem ablenken lassen. Darauf kam es an. Natürlich hatten sie es geschafft. John und Zachary hatten ihren Teil im Kampf geleistet und der Magus hatte schließlich Zeit und Gelegenheit gehabt, den Dämon aus dem Körper des Satyrs zu vertreiben. Aber dass Zachary tatsächlich so weit gegangen war, das Monster aufzunehmen … Nun, John hatte gehofft, dass sein Mündel erwachsener wäre. Aber hatte nicht wirklich damit gerechnet, weshalb er den Pflock dabei gehabt hatte. Er sah kurz nach hinten, wo er Zachary auf dem schmalen Rücksitzdarsteller des Mustang unsanft abgelegt hatte. Was nun weiter geschehen würde? Er hatte keine Ahnung. Er würde sich mit seinem Erzeuger beraten und dann handeln.

The Final Fight

Jamies und Isars Nacht …

Schlaf. Das erste Mal seit so langer Zeit. Um das Bett verteilt Reste des Abendessens. Erschöpfung.

Friede.

The Final Fight

Advertisements
Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: