Pleistozän-Look of the Day

12. Januar 2018

Genau. Yeah, Megaloceros! Riesenhirsche sind die Bulldozer der zwischeneiszeitlichen Steppen und waren in Second Life bisher nicht repräsentiert. Aber nun gibt es dank eines Mods für das Water Horse Draft Horse die Möglichkeit, sich wie ein Elben-Honcho (König? Vermutlich. Aber ich bin zu wenig Tolkien-affin, um eine haltbare Aussage zu treffen, weshalb ich mal eine neutrale Formulierung gewählt habe) oder ein extrem durchgeknallter Frühmensch zu fühlen.

Regal Stag

  • Stag-mod by Jinx for the Water Horse Draft Horse. Plus Illusions – illuminated Horns
  • Body: Slink Physique
  • Head: catwa, Daniel
  • Skin: Aeros
  • Eyes: AZ reel eyes
  • Ears: AITUI Elven ears
  • Hair: no.match, no_fiction
  • Beard: no.match, no_date
  • Beard-Layer: VYC
  • Horns: Illusions, dreamcatcher horns
  • Bow: EZ-Weapons, Eldar Bow black
  • Coat: LH Villain Critter
  • Pants and boots: JOMO men’s leather armor set
  • Belt: Pucca Firecaster, Belt packs
  • Gloves: Ascent, armored gloves
  • Pauldrons: ieQED, Stag pauldron

Weil so ein Hirsch-Reittier richtig gut zu einem König der Satyre passt, habe ich mir den Mod zugelegt (war auch ziemlich günstig). Eigentlich wird das gute Tier mit einem sehr passenden Geweih geliefert, aber mir war nach beleuchtetem Gehörn und so kamen die Kerzen dazu. Plus, dass das ursprüngliche Geweih eher tatsächlich eine Mischung aus Megaloceros und Wapiti war, während ich Rothirsch wollte (bei der grauen Fellfarbe und der fehlenden „Mähne“ nicht wirklich realistisch – aber, hey, das ist Fantasy!).

Wenn man sich diese Bilder anschaut, wird wirklich klar, wie weit wir in den letzten paar Jahren in Second Life rein optisch gekommen sind. Wie atmosphärisch und gut ausgestattet alles geworden ist. Was es für Möglichkeiten gibt, sich noch mehr Immersion zu verschaffen. Gefällt mir sehr!

Und weil es praktisch schon Wochenende ist, warne ich mal großformatig davor, nachzusehen, ob es eine Nacherzählung der griechischen Göttersagen von Stephen Fry gibt. Bloß nicht darüber nachdenken! Und wenn, dann gar nicht die Kindle-Shop-App aufmachen. Zumindest nicht auf „kaufen“ klicken … Ach, Mist, zu spät.

Aber, hey – Stephen Fry könnte den Wetterbericht lesen und es wäre zuhöchst amüsant. Ich bereue nichts!

Für den, der es unbedingt vermeiden sollte: Das Buch heißt „Mythos: A Retelling of the Myths of Ancient Greece“, kostet knappe elf Euro und ist bei Penguin erschienen. Dauert keine zehn Sekunden, es sich zu laden. Fluch der Technik, keine Zeit, einem Impulskauf zu widerstehen.

Jetzt also ein Wochenende nicht nur voll mit Falafel, Erdnusssauce und Mage-Spielen, sondern auch noch in Gesellschaft alter Bekannter aus der Kindheit. Götter, Helden, Titanen, Monster. Eben das, was einen schon im zarten Alter Fantasy-affin hat werden lassen. Schon lange nicht mehr besucht. Wird sicher amüsant.
Regal Stag

Advertisements
  1. 15. Januar 2018 um 4:02 pm

    Die Sim Gestaltung passt sowas von! Das sind wirklich Bilder bei denen man zu träumen beginnt.
    Ehm nein. In der Regel träume ich eher nicht von völlig durchgeknallten Frühmenschen. Nur ums mal gesagt zu haben 🙂

    • 15. Januar 2018 um 4:18 pm

      Aber wieder so eine Sim mit Lag vom Feinsten. Ich habe diese fluffigen Bäume in Verdacht, monströse Texturen zu haben. Zumindest sind die auf jeder Sim zu finden, auf der mein Rechner ächzt, wenn er die ganze Pracht laden muss. Korrelation und Kausalität?

      • 15. Januar 2018 um 6:21 pm

        Aye, das erlebe ich genau so. So schön sie sind aber die Bäume von Alirium und die von HMPD machen einen Hammerlag. Ich liebe die Dinger, rein optisch. Aber das ist genau der Grund warum ich sie mir nie angeschafft habe.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: