Startseite > Diverses, Gebastel, Out Of Character, SL allgemein, Technik > Bakes on Mesh-Look of the Day will blow your mind!

Bakes on Mesh-Look of the Day will blow your mind!

13. April 2018

Clickbaity Titel is clickbaity.

Gehört aber so. Denn Bakes on Mesh ist für Linden so ein großer Schritt, wie damals der Sprung zu Meshes an sich. Ganz großes Kino eben.

Und was ist Bakes On Mesh? Ganz einfach: Die Rückkehr der Systemlayer. Und zwar ALLER Systemlayer. Richtig viele davon. Man kann wieder bis zu 64 Tattoos/Narben/Brandings/Körperbehaarungslayer/Dreck/Wäsche tragen. Auf Meshbodies. Und Meshköpfen. Ohne Applier. Ohne Relays. Ohne Gefuddel. Einfach wieder wie früher Rechtsklick auf das Ding im Inventar, „add“ ausgewählt und da isses!

Und es wird noch besser: Man kann wieder alte Skins auf Meshbodies tragen. Ganz ohne Relay, ganz ohne Applier. Jetzt in der Testphase braucht man noch ein Relay und vielleicht später noch für manche Hersteller – aber prinzipiell wird es wie damals(TM).

Klingt super aber unglaubwürdig? Erster April noch zu nahe? Dann zeig‘ ich es mal mit Screenshots.

Bakes_On_Mesh_Test_a

Man entschuldige die Kartoffelqualität der Bilder aber die Linden-Testrübe ist der Lada unter den Viewern. Hier also mein Charakter Shan in normaler Aufmachung. Signature-Body, Catwa-Head, Stray Dog-Skin per Applier drauf.

Bakes_On_Mesh_Test_b

Jetzt adde ich den experimentellen Omega-Baked-On-Relay (den man, wie gesagt, später nicht mehr brauchen wird). Das sind die zwei schwarzen Boxen links. Außerdem habe ich den Catwa-Omega-Relay laufen. Signature hat einen Build-in-Omega-Relay.

Ich habe KEINE Alphalayer mehr an, nur noch für Augen und Ohren. Das ist wichtig. Keine Alphalayer.

Dann der große Moment: Ich klicke auf „wear“ bei einer uralten Aeros-Skin. Und … voilá – da isse! Sieht natürlich shapemäßig am Kopf sehr schräg aus, weil die Shape auf die Stray-Dog-Skin abgestimmt ist. Aber trotzdem: Alte Aeros Skin!

Bakes_On_Mesh_Test_c

Skin läuft also. Aber was ist mit meinen Narben? Also fix einen Narbenlayer gesucht, den ich noch nicht als Applier umgebaut habe. Und, schau an, auch das funktioniert prächtig! Wie früher. Einfach mit „add“ Zeug dazu bis der Arzt kommt.

Bakes_On_Mesh_Test_d

Auch der Catwakopf reagiert wunderbar. Und das, wo er sonst so zickig ist mit Layers!

Ich bin sehr, sehr zufrieden und kann es kaum noch erwarten, bis Linden dieses entzückende Feature serienreif machen wird.

Hersteller wie Aesthetic können auf diesen Zug zwar vermutlich nicht aufspringen, aber wie man an meinen Bildern sieht, existieren Applier und Systemlayer ja ganz famos auch nebeneinander, ohne sich in die Quere zu kommen.

Wer das Ganze nun selbst ausprobieren will, schaue sich am Besten das Video von Strawberry Singh an und lese den Artikel bei Maddy. Es ist einfach und es macht Spaß. Nicht zögern, angucken!

 

Advertisements
  1. 14. April 2018 um 2:58 pm

    Bakes on mesh, fuck yeahhh!
    Und weil ich nix anderes geschrieben hätte als Du, dabei aber vermutlich forwalu-typisch abschweifen würde ohne Ende, lass ich jetzt die faule Sau raushängen und reblogge Deinen Beitrag einfach bei mir.
    Ausnutzen für Skrupellose (leicht gemacht. Thanks wordpress, grins)

  2. 14. April 2018 um 2:59 pm

    Hat dies auf FormwandlerLust rebloggt und kommentierte:
    Zasta hat in seinem Blog etwas veröffentlicht das ich auch veröffentlichen wollte. Nur das er einfach vieeeel besser auf den Punkt kommt als ich. Und weil das so ist, lass ich heute den Schmarotzer raushängen und reblogge seinen Beitrag einfach mal für Euch!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: